Substrat - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Substrat

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Di 16 Jun, 2009 14:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSubstratMo 29 Jun, 2009 8:52
hey leute!

ich hab vor zwei wochen einen beitrag unter "new greeneration" geschrieben:
http://green-24.de/forum/ftopic45163.html

Mittlerweile hat sich mein kleiner Mangobaum gut gefangen. Steht seit dem Umtopfen in einem Gemisch aus (steriler) Blumenerde und Kokohum ... als "Blumentopf" hab ich einfach nen IKEA-Plastik-Papierkorb genommen und Löcher in den Boden gemacht. Praktisch ... weil transparent und billig (2 Euro) :-). Sie ist brav gewachsen und die Blätter sind grösser und grösser geworden, aber heruntergehangen wie bei einem Dackel. Seit 2 Tagen jedoch gehts "bergauf" :-)

Ausserdem sind 7 Granaten aufgegangen ... und bilden schon die zweite Blattreihe. Muss sie jedoch mit den Torftöpfchen in Blumentöpfe umtopfen, da schon die ersten Wurzeln "rauswachsen". Hier gibts dann auch meiner Frage!

Schädlingsproblem hatte ich auch: Blattläuse sind mittlerweile weg ... jedoch hab ich andere Übeltäter ... Trauermücken. Die Gelbtafeln sind voll ... und vor 4 Tagen haben sie sich ver-zig-facht. Echt schlimm. Hab deswegen auf SF-Nematoden gesetzt. Mal schaun ob sich der Erfolg einstellt. Jedenfalls bringen mich diese Mücken zum rasen ... vor allem weil sie mittlerweile alle Pflanzen im Wintergarten erobert haben ... sogar den Kaktus, der in Seramis steht ... anscheinend reicht ihnen der kleine Erdballen um die Wurzeln herum aus für ihre Fortpflanzungsorgie :-/ ... und in der Wohnung treff ich sie auch schon an ... eine Plage ... und vor allem hab ich Angst um meine kleinen Pflänzchen.

Tja ... und damit ich ja keine Freude mit meinem Jungpflanzen aufkommt, hab ich bei zwei Blumentöpfen leichten Oberflächeschimmel entdeckt. Bis jetzt war mein regelmässiges sprühen/giessen kein Problem, da durch die Wärme im Wintergarten die Erde ohnehin schnell austrocknet ... letzte Woche gabs jedoch nen Temperatursturz und Regen ... also ging auch die "Feuchte" nicht weg. :-/ ... hab den Schimmel entfernt und die Erde aufgelockert ... mal schaun was das bringt :-/.

Wegen der SF-Nematoden muss ich alle Töpfe aber 2 Wochen lang feucht halten damit sich die Nematoden fortbewegen können. Ein Hexenkreislauf!

Aber jetzt zu meiner Frage: Ich bin ein wenig ratlos, in welches Substrat bzw. Substratgemisch ich die Granaten umtopfen soll ... und auch die Australier brauchen bald einen richtigen Blumentopf. Meine Mutter ist eine Seramis-Jüngerin ... hier im Forum hab ich immer wieder Perlite gelesen ... und bei unserem Gartencenter wurde mir Lavastrat empfohlen (anscheinend besser und billiger als Seramis ... 7euro/20kg). Mit Kokohum hab ich gute Erfahrung (bei der Anzucht) gemacht ... ausserdem erspare ich mir das Erhitzen der Erde im Backofen (hab keine Mikrowelle) ... was ja ziemlich mühsam ist. Die Australier verlangen eigentlich laut Beschreibung alle eine eher sandige Erde. Am liebsten würd ich auf Erde verzichten, nach meinen Erfahrungen mit den Trauermücken ... ausserdem ist der Wintergarten sowieso die perfekte Brutstätte für Schädlinge ... hohe Luftfeuchtigkeit, schnell warm ... und Schimmel fühlt sich auch sehr wohl ... ich hab jetzt schon sch... was passiert, wenn ich im Sommer mal 1-2 Tage nicht zuhause bin. Aber bei Seramis (und vermutlich auch bei Perlite und Lavastrat) bleibt ja trotzdem ein Erdballen über ... insofern komm ich eh nicht umhin Erde zu verwenden bzw. sind meine Keimlinge in kleinen Torftöpfchen mit Kokohum ... und da werd ich sie nicht rauspikieren.

Ihr seht ... ich brauch euren Rat :-)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jun, 2009 9:53
Hallo,

also das mit dem Schimmel ist eigentlich nicht wirklich ein Problem. Kauf dir Lapacho-Rinde, koch die aus, abkühlen lassen und die befallene Erde kräftig damit gießen. Innerhalb von 1-2 Stunden ist der Schimmel restlos weg.

Was mich noch interessieren würde, wenn du die Erde im Backofen sterilisiert hast, warum kommen da immernoch Trauermücken raus? Wie lange und wie heiß hast du sie denn erhitzt?

Gruß Sunnii
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Di 16 Jun, 2009 14:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jun, 2009 10:00
hab sie laaaaange erhitzt (mind 30 minuten) ...

... hab die trauermücken aber über einen geschenkten topf mit basilikum in meinen wintergarten importiert. hab zu diesem zeitpunkt den begriff "trauermücken" nicht gekannt und daher das problem unterschätzt. diese biester haben meine unwissenheit ausgenutzt und sich wie wild fortgepflanzt. 3-4 wochen später hab ich jetzt den salat.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Jun, 2009 10:10
Hallo,

alles klar. Ja Trauermücken sind ganz gemeine Tierchen, besonders für frische Keimlinge. Krieg die auch nicht wirklich los.

Gruß Sunnii

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Substrat zerkleinern / Substrat Alternativen von Nightfly777, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3525

Mo 19 Nov, 2007 11:50

von nazareno Neuester Beitrag

Substrat für Euphorbia = Kakteen Substrat? von mr.miyagi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

4076

Fr 22 Jan, 2010 21:05

von mr.miyagi Neuester Beitrag

TKS-Substrat von GreenLine, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

15004

Mi 09 Mär, 2011 19:47

von gudrun Neuester Beitrag

Bambus in was für ein Substrat? von MuZZe, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

4066

Mo 09 Apr, 2007 22:59

von knupsel Neuester Beitrag

Substrat für Agaven von newflemmli, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

3881

Di 15 Jan, 2008 21:13

von newflemmli Neuester Beitrag

Substrat für Epiphyllum von Pflanzenboy, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

1839

Di 13 Mai, 2008 2:40

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

wurm im substrat von LeFrosch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1715

Do 12 Jun, 2008 21:39

von baki Neuester Beitrag

Gutes Substrat? von Benutzername, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

2087

So 28 Dez, 2008 11:10

von Roadrunner Neuester Beitrag

Schimmelndes Substrat von georg.noack, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

7425

Mo 09 Feb, 2009 13:07

von Wastel07 Neuester Beitrag

Substrat erhitzen von Pflanzenboy, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

5276

Sa 07 Mär, 2009 11:18

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Substrat - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Substrat dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der substrat im Preisvergleich noch billiger anbietet.