Probleme mit meiner Vanille - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Probleme mit meiner Vanille

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Sa 04 Feb, 2012 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragProbleme mit meiner VanilleDi 03 Apr, 2012 22:15
Guten Abend,
Hab mein Vanille diesen Winter wohl ein zwei mal ein Schlückchen zuviel gegossen und das bezahle ich jetzt bitter :?

Meine 3 Jahre alte Pflanze hat, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, angefangen unten schwarz zu werden. Somit habe ich notfalls 2 Stecklinge geschnitten und diese sind jetzt inzwischen auch bewurzelt.
Nun wollte ich fragen ob meine älteste noch zu retten ist?
Wie ihr vielleicht auch sehen könnt gibt es Luftwurzeln, die von oben in die Erde gewachsen sind. Können diese reichen um die Pflanze zu versorgen? Soll ich sie aus dem Boden nehmen und die verfaulten Teile abschneiden und an einer gesunden, fleischigen Luftwurzel wieder einpflanzen?
Danke jetzt schon für alle Antworten!

lG Flepp
Bilder über Probleme mit meiner Vanille von Di 03 Apr, 2012 22:15 Uhr
P1020411.JPG
Hier ist die ganze Vanille
P1020412.JPG
P1020410.JPG
p1020409_195.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 344
Registriert: Do 18 Feb, 2010 13:41
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Apr, 2012 9:43
Hallo Flepp!

So habe ich meine erste Vanilla auch ... naja ... umgebracht klingt jetzt sehr fies. Ich glaube du hast gut daran getan, dir Stecklinge abzumachen, denn meine Vanilla ist trotz aller Bemühungen nix mehr geworden. :(
Vielleicht kannst du ja versuchen, die übrigen gesunden Pflanzenteile auch "als Stecklinge" zu bewurzeln und vermehren. Dann hast du wenigstens noch was übrig.

Viel Glück und viele Grüße,
Marie

Achso: Nochwas zu Aufmunterung. Meiner neuen Vanilla planifolia geht es seit 2 Jahren blendend. Nur Mut also! :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Sa 04 Feb, 2012 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Apr, 2012 10:40
Gut ich denke, ich werde sie dann heute Mittag aus dem Substrat nehmen, und schauen wie es dort so aussieht.
Dann schneide ich die schlechten Teile ab, versuche noch eine frische Wurzel oberhalb der schwarzen Stelle in den Boden zu bekommen und kümmere mich weiter um sie, ich hab ja eigentlich nix mehr zu verlieren :)
Allerdings hab ich meine neuen Stecklinge in eine Mischung aus Orchideen-Erde und normaler Erde gesetzt, denn ich hab jetzt schon vermehrt im Web gelesen dass normale Orchideeen-Erde nicht so gut für sie sind.

Danke auf jeden Fall für die Antwort,

Philippe
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMi 04 Apr, 2012 11:22
Ich habe meine gesamten Vanillen in guter Kübelpflanenerde, die ich mit Blähton und Perlite gemischt habe. Das war ein Tipp eines Vanillebauern aus Raiatea (Französisch-Polynesien). Die wachsen dort wie Unkraut in sehr guten Boden (ehemals Vulkane). Er meinte, bloß keine Orchideenerde, normale Erde sei viel besser. Dann aber Vorsicht beim Gießen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Sa 04 Feb, 2012 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Apr, 2012 11:43
Naja also meine fühlte sich die 3 Jahre pudelwohl in Orchideenerde ;)

Aufjedenfall hab ich meine Vanille jetzt "operiert" und hoffen wir dass der Patient diese OP gut überstanden hat :)
Wenn es etwas neues gibt, melde ich mich auf jedenfall wieder!

lG,
Philippe
Bilder über Probleme mit meiner Vanille von Mi 04 Apr, 2012 11:43 Uhr
P1020422.JPG
wir ihr sehen könnt sind viele Wurzelen bereits in der Erde, bzw ich hab noch eine und das abgeschnittene Teil eingebuddelt.
P1020426.JPG
...und dann bekam sie noch eine kleine Regenwasser-Besprühung :)
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43148
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragMi 04 Apr, 2012 12:23
hallo

ich hab ja auch vanille, sogar in orchideenerde und in normaler guter blumenerde und dadrin wächst die eine wesentlich besser :wink: deshalb werde ich die andere auch bald umtopfen

damit die stecklinge schneller wurzeln bekommen, stecke ich sie in keimbeutel Bilder und Fotos zu keimbeutel bei Google. dazu reicht dann orchideenerde oder perlite, dann noch schön warm stellen und die wurzeln ruckzuck :mrgreen:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21692
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragMi 04 Apr, 2012 17:16
Ich bewurzele meine Vanillestecklinge nur noch im Wasserglas.
Hatte aktuell gerade wieder drei Stecklinge. Vor zwei Wochen geschnitten, gestern eingepflanzt, da die in dieser kurzen Zeit wunderschöne fleischige, weiße Wurzeln gebildet haben.
Der Vorteil der Wasserglasmethode ist, dass man gleich sieht, wie weit der Steckling schon ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Sa 04 Feb, 2012 13:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Mai, 2012 21:48
Sooo nach etwas Zeit hat meine Vanille auf meine "faule-Teile-abschneid-Aktion" reagiert, und siehe da, sie treibt wieder aus :mrgreen:
Ich weiss zwar nicht ob die Stelle, an der ich abgeschnitten habe schon neu bewurzelt ist (glaube eher nicht), aber es mein Herz war doch sehr erfreut zu sehen, dass sich meine Vanille dazu entschlossen hat weiterzuwachsen :D
Hier ein Bild des Triebes
Bilder über Probleme mit meiner Vanille von So 13 Mai, 2012 21:48 Uhr
IMG-20120513-00152.jpg
:)

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Probleme mit Vanille von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 13 Antworten

13

2471

Di 01 Jan, 2008 13:03

von Pelargos Neuester Beitrag

Was ist mit meiner Vanille geschehen ???? von sancezz81, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1266

Mi 02 Jun, 2010 18:55

von dezibl Neuester Beitrag

was hat sich bei meiner Vanille eingenistet? von MarsuPilami, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

679

Di 04 Mär, 2014 8:18

von Gerda007 Neuester Beitrag

Probleme mit meiner FingerAralie von Frustio, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4109

Mi 23 Mär, 2011 22:07

von Gast Neuester Beitrag

Probleme mit meiner Palme von feewi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

3539

Mo 24 Aug, 2009 15:44

von feewi Neuester Beitrag

Probleme mit meiner bananenpflanze von leny1983, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3580

Di 27 Okt, 2009 18:17

von leny1983 Neuester Beitrag

Probleme mit meiner Glückskastanie von Steffi_BS, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1402

Mo 30 Nov, 2009 13:03

von Steffi_BS Neuester Beitrag

probleme mit meiner orchidee von KeinPlanvonnix, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1367

Mo 11 Jan, 2010 11:45

von ZiFron Neuester Beitrag

Probleme mit meiner Anthurium von Avatar, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 21 Antworten

1, 2

21

4667

Mi 24 Feb, 2010 23:10

von RamblingRose Neuester Beitrag

Probleme mit meiner Aeonium! von Natilla, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2281

Mo 27 Aug, 2012 14:15

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Probleme mit meiner Vanille - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Probleme mit meiner Vanille dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vanille im Preisvergleich noch billiger anbietet.