viele Blattläuse in 2010? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

viele Blattläuse in 2010?

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragviele Blattläuse in 2010?So 25 Jul, 2010 21:17
Hallihallo!

Ich finde, meine Pflanzen haben dieses Jahr extrem viele Blattläuse.
Bevorzugte Objekte sind Sonnenblumen und ein Säulenapfelbaum.

Herrje, wie oft ich die schon mit Schmierseifenlösung behandelt habe.... Aber die kommen immer wieder.
Zumindest für den Säulenapfel und einer Sonnenblume kann ich sagen, dass die definitiv mal weg waren und dann eine neue Kolonie kam. Denn die ersten waren schwarz, die dann dank Schmierseifenlösung weg waren und dann kamen die grünen Plagegeister.

Bei den anderen Sonnenblumen sind es immer schwarze BL. Mal sind sie da, dann komme ich mit meiner Schmierseifenlösung, dann sind alle tot und die Ameisen rennen wie verwirrt umher, dann sind auch die verschwunden und nach spätestens einer Woche sind die Ameisen samt BL wieder da.

Sagt ein Arbeitskollege:
Freu dich doch! Blattläuse sind ein Zeichen für gesunde Pflanzen.


Daher zwei Fragen:
- Stimmt es, dass BL ein Zeichen für gesunde Pflanzen sind. Ich dachte eigentlich, dass Schädlinge ein Zeichen für geschwächte Pflanzen ist. (Auf den Apfelbaum könnte das zutreffen. Der bekommt zwar fleißig neue Blätter, hat aber im Frühjahr nicht geblüht und trägt logischerweise daher auch keine Früchte.)
- Beobachtet ihr auch eine "Blattlausplage" in 2010? Dafür sind bei uns keine Mücken \:D/ , obwohl im Fernsehen gesagt wurde, dass es dieses Jahr ganz schlimm wäre. :?:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Do 15 Jul, 2010 22:05
Wohnort: mitten in Oberbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBlattläuse 2010So 25 Jul, 2010 21:42
Also, Blattläuse hab ich heuer praktisch gar nicht mehr, trotzdem sind meine Pflanzen dieses Jahr sehr gesund. Im April war’s sonnig, da kamen die Läuse ab und zu z.B. auf Rosen – und mit Schmierseifen-Spiritus-Wasser 3%-ig waren sie Ratz Fatz wieder weg. Ab Mai hat’s 6 Wochen geregnet, dann waren sie futsch und sind die letzten vier heißen und trockenen Wochen nicht wiedergekommen. \:D/
Ob eine Pflanze gesund ist, wird ihnen wohl wurscht sein, die fliegen drauf und saugen – also muss schon noch genügend Saft drin sein – und vermehren sich dann wie wild. Ganz gemein ist ja, wenn Ameisen sie überall hintragen, wo’s den besten Saft gibt und dann auch noch dort züchten, um an den süßen Honigtau zu kommen. :evil:
Sommerblumen mögen die Läuse halt auch recht gern, die sind immer saftig, aber ich hab noch nicht erlebt, dass sie einer Pflanze richtig geschadet haben, auch nicht voriges Jahr, wo oft Tausende an einem Ast saugten (z.B. am Roseneibisch oder an Dahlien) und ich den Seifenspiritus noch nicht kannte – Da kamen immer Marienkäfer angeflogen und fraßen sie unter Mithilfe ihrer Käferlarven ganz schnell auf. :-#) Dabei muss man nur die Ameisen fernhalten, damit sie die Käfer nicht stören.
Schnaken hätten wir nach der nassen heuer übrigens wirklich Periode grausam viele, aber die Dürre lies sie bzw. ihre Brut vertrocknen und jetzt herrscht wieder Ruhe in der Luft und im Gebüsch.

:D
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43016
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragMo 26 Jul, 2010 9:35
hallo

sag deinem arbeitskollegen mal einen schönen gruss, das ist absoluter quatsch :roll: gesunde, richtig gepflegte pflanzen bekommen keine schädlinge :wink:

im ersten jahr, meines gartens bin ich auch mit der schmierseifenlösung durch den garten getapert um die blattläuse zu erledigen, aber mittlerweile mache ich da nicht mehr, erstens zviel arbeit und zweitens nimmt man den nützlingen Bilder und Fotos zu nützlingen bei Google. die nahrung weg :-#)

die kommen nämlich nur wenn sie genügend zum futtern finden und helfen einem sehr gut \:D/ dazu sollte man auch auf jegliche chemie im garten verzichten, statt dessen den nützlingen helfen, mit z.b. aufhängen von nistkästen für kohlmeisen , nisthilfen für solitärinsekten ( insektenhotel), Bilder und Fotos zu insektenhotel), bei Google. usw.

seit dem ich das so mache, finde ich fast täglich neue insekten \:D/ das ist richtig spannend

http://green-24.de/forum/weblog.php?w=9 ... y=Insekten

da sind zwar auch schädlinge dabei, aber das hält sich in der waage :mrgreen:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28330
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragMo 26 Jul, 2010 9:46
Ich bekämpfe Blattläuse auch nur auf frisch gesetzten (noch geschwächten) Pflanzen. Die eingewachsenen halten es damit lange genug aus, bis die Marienkäfer und Florfliegen da sind...;)

Ich hatte dieses Jahr viele Gespinstmotten. Aber meine Meisen hat es gefreut, da konnten einem die Raupen fast leid tun...;)

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Edelrosen haben viele Blättlause von vonne, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1166

Sa 03 Mai, 2008 12:16

von Rose23611 Neuester Beitrag

Sehr viele Blattläuse! Habe nur ich diesen Eindruck? von gartenschaf, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

4358

Fr 25 Jul, 2008 19:41

von Rose23611 Neuester Beitrag

Viele, viele Stecklinge, die einen Namen brauchen.... von Schnuffy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

3907

Mo 11 Jun, 2007 12:43

von pachizefalos Neuester Beitrag

Viele viele Eier auf meiner Pflanze.. HIlfe............ von Smaily, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2637

Mo 01 Sep, 2008 9:59

von Chiva Neuester Beitrag

Viele, viele unbekannte... Schlimmer als Mathe..... von Neuankömmling, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

2237

Mi 02 Jul, 2008 19:11

von marcu Neuester Beitrag

Viele viele unbekannte Pflänzlis ;-) von mey11, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 17 Antworten

1, 2

17

4721

Fr 05 Okt, 2007 10:06

von ewika Neuester Beitrag

Viele Pflanzen , Viele Fragen .. von -Mausi-, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

2961

Mo 11 Jul, 2011 18:40

von daylily Neuester Beitrag

Blattläuse, was nun? von Gartenpflanze, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4565

Fr 05 Dez, 2008 18:54

von Möhrchen Neuester Beitrag

Blattläuse von MrIgel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

2926

Mo 31 Dez, 2007 15:45

von Lapismuc Neuester Beitrag

Blattläuse von Venus Trap, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1149

Fr 31 Jul, 2009 11:56

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema viele Blattläuse in 2010? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu viele Blattläuse in 2010? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blattlaeuse im Preisvergleich noch billiger anbietet.