Garteneinsteiger sucht die richtigen Gartengeräte - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Garteneinsteiger sucht die richtigen Gartengeräte

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 28 Sep, 2008 17:41
Wohnort: Oberlausitz
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an Alle,

schön das es das Internet gibt, wo man auch als Neuling immer das richtige Forum für seine Anliegen findet.
Bin Neuling in Sachen Garten und habe ausser dem, was ich mal als Kind bei meinen Eltern abgeschaut hab und seit kurzem aus Büchern weiß, net sooo viel Ahnung. :)
Da ich mit meiner Freundin demnächst ein kleines Gartenstück bewirtschaften möchte, primär als Wirtschaftsgarten, habe ich einige Fragen an Euch.

Beim Gang durch die Baumärkte bin ich etwas ratlos welche Gartengeräte oder Gartengerätesystem wir denn nun wählen sollen. Mir ist wichtig Haltbarkeit, Qualität, Stabilität, Ergonomie und Vielseitigkeit.

Bin da jetzt auf die Systeme zum kombinieren von Gardena und Wolf gestoßen. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Systemen. Bin immer etwas skeptisch bei so Wechselsystemen, das die irgendwann rumwackeln und net mehr passgenau sind.
Bei Spaten und Axt fand ich Fiskars beim ersten Augenschein sehr gut, wenn auch arg teuer. Vielleicht gibts ja auch Alternativen?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28441
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragSo 28 Sep, 2008 19:18
Die Geräte von Wolf oder Gardena sind eigentlich gut, mich stört die ewige Wechselei der Geräte aber, deshalb habe ich diese Systeme nur für den Gartenteich. Dort haben sie sich aber bewährt. Ich selbst habe Gardena-, ein Freund Wolf-Geräte, beide sind gleich gut. Hier solltest du dir einen Grubber Bilder und Fotos zu Grubber bei Google. , einen Sauzahn Bilder und Fotos zu Sauzahn bei Google. und eine Harke Bilder und Fotos zu Harke bei Google. zulegen.

Beim Spaten solltest du darauf achten, das er aus rostfreiem Stahl ist. Wenn du biogärtnern willst, brauchst du auch noch eine Grabgabel Bilder und Fotos zu Grabgabel bei Google. , die ebenfalls aus rostfreiem Stahl sein sollte.

Damit hast du eine Grundausstattung. Sind noch grössere Erdarbeuten notwendig (oder auch später für den Kompost), brauchst du vielleicht noch eine Schaufel und stehen Laubbäume auf dem Gelände evtl. noch ein Laubrechen Bilder und Fotos zu Laubrechen bei Google. .
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Sep, 2008 10:57
auch ich würde bei den grundgeräten nicht sparen und hochwertige (niro)qualität anschaffen.

Den sauzahn habe ich auch mit einem gardena (teleskop)stiel kombiniert, bin aber mit der etwas wackeligen kombination nicht ganz zufrieden. Beim durchpflügen wirken doch extreme kräfte auf die kupplung ein...
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 28 Sep, 2008 17:41
Wohnort: Oberlausitz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 29 Sep, 2008 19:48
nazareno hat geschrieben: bin aber mit der etwas wackeligen kombination nicht ganz zufrieden. Beim durchpflügen wirken doch extreme kräfte auf die kupplung ein...


Das sind auch meine Bedenken, die ich bei solchen Kombisystemen habe, egal von welchem Hersteller. Bin jetzt auch schon wieder abgekommen von diesen Kombisystemen und werde mir die gute alte Stahl/Holzkombination zulegen. Woran kann ich denn bei diesen Geräten im Fachhandel oder Baumarkt Qualität erkennen?

Habe in einer Gartenzeitschrift einen Anzeige für Gartengeräte aus Kupfer gesehen. Was ist davon zu halten?

Danke für die Antworten an alle die auf meine erste Anfrage antworteten! \:D/
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 9:35
Hallo allerseits,

da ich einen richtig GROßEN Garten habe, dazu noch Lehmboden, der extrem hart sein kann UND zähe Wurzelunkräuter haben meine Gartengeräte immer einiges einstecken müssen.
Und meine Erfahrung ist, dass bei Gardena NICHT die Kupplung das Problem ist, sondern das verarbeitete Metall am Gerät selber - hab regelmäßig verbogene Zinken u. ä. gehabt.
Bei Stahl/Holzstiel-Geräten hab ichs immer wieder geschafft, den Holzstiel abzubrechen :?

Allerdings habe ich seit einigen Jahren keine Probleme mehr mit dem Spaten von Fiskars!!
DEN kann ich nur wärmstens empfehlen, der ist komplett aus einem Guß aus Metall, da kann kein Stiel abbrechen, und der leichte Knick im Stiel macht die Arbeit echt leichter und angenehmer.
Auch die Schneidwerkzeuge von Fiskars find ich bedeutend besser als die von Gardena,.
Fiskars-Astscheren nehmen es nicht übel, wenn man auch mal den Maximal-Schneidedurchmesser des Astes überschreitet - bei Gardena gabs bei so einer Aktion eine verbogene Schneide.
Ja, ich stehe unumwunden dzu, ich gehe nicht unbedingt pfleglich mit meinem Gartenwerkzeug um - aber wenn man jedesmal 50m bis zum Keller laufen muss, um das "passende" Gerät zu holen, nervt das gewaltig und man überfordert auch mal das Gerät, was man grad zur Hand hat - aber ich finde, das sollten sie auch abkönnen.
Hab mich immer gefragt, wo Landschafts- und Gartenbaubetriebe ihre Gerätschaften einkaufen....

Nur bei der Grabegabel von Fiskars hab ichs auch mal wieder geschafft, einen Zinken zu verbiegen, da bräucht ich echt noch was massiveres
:shock:

Mein Fazit ist: bei Fiskars lohnt sich die Investition, wenn man wirklich ordentlich Gartenarbeit machen will, bei Gardena eher, wenn man Sandboden im Garten hat oder nur Grabpflege damit macht :wink:

Beste Grüße,
der Gartenplaner
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: So 13 Jul, 2008 14:50
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 05 Okt, 2008 10:37
Hallo, auch wir haben ein paar Gerätschaften von Fiskars und sind mehr als zufrieden.Sehr robustes Material und dabei handlich und leicht zu pflegen.Allerdings haben wir auch einiges von Gardena. Es muss ja nicht alles von einem Anbieter sein,bei uns haben auch no-name Produkte ihren Platz im Regal gefunden.Aber der Spaten von Fiskars ist nicht zu toppen.LG,Monny
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12130
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSo 05 Okt, 2008 11:09
Balkonwald hat geschrieben:Habe in einer Gartenzeitschrift einen Anzeige für Gartengeräte aus Kupfer gesehen. Was ist davon zu halten?


:-k Kupfer ist doch ein viel zu weiches Material und bei den heutigen Rohstoffpreisen fast unbezahlbar [-(

vlG Lapismuc #-o
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43147
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSo 05 Okt, 2008 12:05
hallo mucci

diese gartengeäte bestehen aus einer legierung :wink:

http://www.kupferspuren.at/Gartengeraet ... rkzeug.htm

:shock: aber die preise :shock:
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12130
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSo 05 Okt, 2008 13:42
Rose23611 hat geschrieben: :shock: aber die preise :shock:

Naja, schlappe 126,00 € für'n Spaten und 70,00 € für'n Rechen, 84,00 € für einen Sauzahn und die Schubkarre fehlt auch noch :mrgreen: :mrgreen:

vlG Lapismuc :-
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 05 Okt, 2008 15:30
Das Problem mit Baumärkten ist, daß es dort viel Gutes gibt, aber auch viel Schrott - und die Chance, einen Verkäufer zu finden, der sich auskennt, ist praktisch gleich null.

Ich war ja nie ein ganz großer Fan von Raiffeisen-Genossenschaften. Aber was Gartengeräte wie Spaten, Hacken u. ä. betrifft, kann man sich da ruhig mal umschauen. Die Auswahl ist zwar gering, und richtige Schnäppchen gibt es dort keine, aber dort steht in der Regel nur solides Werkzeug, und mit etwas Glück hat das Personal auch Erfahrung mit der Gartenarbeit.
Selbst wenn man dort nichts kauft, gibt einem ein Besuch dort eine erste Orientierungsmarke, wie die Preise für schlichtes aber solides Material aussehen.

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gartengeräte - Scheren von mieziwauzi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 13 Antworten

13

5516

So 05 Okt, 2008 20:30

von Baghira Neuester Beitrag

Gartengeräte und ihr Gebrauch von großeSchwester, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

8695

Mo 20 Jul, 2020 14:56

von Schokokis Neuester Beitrag

Anschaffung Gartengeräte von Imarplaite, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

2891

Mo 16 Jul, 2012 11:52

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Sind das die richtigen Namen......? von Ritterstern, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1212

Di 23 Jun, 2009 16:40

von Ritterstern Neuester Beitrag

Suche den Richtigen... Bambus! von Lars, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

4381

Mi 04 Nov, 2009 9:36

von blausternchen Neuester Beitrag

hab ich den richtigen Dünger für Chilis? von chris1992, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2211

Do 22 Jul, 2010 12:05

von Rose23611 Neuester Beitrag

Die richtigen Gartenmöbel für den Winter von Gartenfiedler, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 10 Antworten

10

40164

Mi 01 Mai, 2013 16:24

von Loony Moon Neuester Beitrag

Die richtigen Bäume für den Hausgarten und Vorgarten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

46058

So 15 Okt, 2006 19:38

von Frank Neuester Beitrag

Begrüßung + Frage zu der richtigen Erde :) von Sandkastenrambo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1797

So 26 Okt, 2008 11:42

von Roadrunner Neuester Beitrag

Mit guter Planung und den richtigen Pflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3501

Do 05 Mai, 2011 6:07

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Garteneinsteiger sucht die richtigen Gartengeräte - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Garteneinsteiger sucht die richtigen Gartengeräte dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gartengeraete im Preisvergleich noch billiger anbietet.