Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Mi 04 Jul, 2018 18:05
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Oh toll, hier gibt's Leute die mein Hobby teilen! :)

Wir haben in unserem Hof eine Vogelfutter Station mit Meisenknödeln, Sonnenblumenkernen und Erdnüssen. Die Knödel sind jeden Tag leer, die Sonnenblumenkerne auch.

Es kommen Meisen, Spatzen, Hausrotschwanz, Grünfinken und ein Eichelhäher.

Ich staune immer wieder, was die Vögel so wegfressen am Tag!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 735
Registriert: Di 28 Apr, 2009 13:57
Wohnort: Farchant
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 2
Blüten: 20
Vor unserem Garten stehen Eichen. Die werden im Moment von vielen Eichelhähr und Eichhörnchen besucht.
Ansonsten ist jetzt im Futterhais ganz schön was los. Herrlich zu beobachten.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2574
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 9913
Ich füttere auch seit Mitte Oktober wieder, nachdem wirklich die letzten Sonnenblumen leergefuttert waren.
Also Kübel aufgefüllt, erste Futterbombe ... ist Geschichte. Gestern Neue hingehängt, sind auch schon angefuttert. :lol:
Nächste Woche werde ich dann den großen Futtervorrat bestellen, auf das der Winter komme.

Übrigens werde ich auf Balkonien nicht füttern, möchte ich meiner Nachbarin unter mir nicht zumuten. Das ist eine ältere Dame.
Vogeldreck und Sonnenblumenspelzen ...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2486
Bilder: 51
Registriert: Di 03 Jun, 2008 22:19
Wohnort: Niedersachsen, Seesen
Blog: Blog lesen (4)
Renommee: 5
Blüten: 2629
Ich hab gestern ein Futterhäuschen und Meisenknödel aufgehängt. Aber scheinbar haben die Vögel noch nicht entdeckt, dass es nun hier auch was zu holen gibt.Hab mir extra so einen Ständer von Gärtner P......e bestellt, damit meine Mieze nicht rankommt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2574
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 9913
Kann mich nicht beschweren, war heute Vormittag im Garten, Futtervorräte kontrollieren. Da schwirrte rund ein Dutzend Kohlmeisen rings um den Futterplatz am Müllkübel, ein Specht guckte vorbei und an einer anderen Stelle kostete eine Heckenbraunelle von der Futterbombe ...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6416
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
Ich habe seit einigen Wochen Knödel draußen hängen, damit sich die Vögel schon mal an die Futterstelle gewöhnen. Ich habe auch alte, gammlige Futterreste vom Vorjahr verstreut, aber da hielt sich die Begeisterung in Grenzen.

Außer Spatzen waren bislang auch nur ein paar Finken und eine vereinzelte Kohlmeise zu sehen. Eine Amsel ist im Garten, aber die von mir angebotenen Äpfel werden (wie jedes Jahr) komplett ignoriert. Das ändert sich erst nach Silvester, wenn es mal richtig kalt wird.

Ein paar Kilometer von hier habe ich am Freitag an einem Dorfbrunnen zum ersten mal in meinem Leben eine Gebirgsstelze gesehen. Zumindest denke ich, daß es eine war; es könnte vielleicht auch eine entsprechend gefärbte Schafstelze gewesen sein. Jedenfalls hätte ich bei der Jahreszeit und den Temperaturen eigentlich erwartet, daß das Tier sich etwas Wärmeres sucht, vielleicht am Rhein.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5635
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (112)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 33
Blüten: 330
Ich füttere zurzeit auch wieder. Hab mir so einen Meisenknödelhalter samt 20 Knödeln ohne Netz gekauft. Er hängt mit vier Knödeln befüllt außen am Balkon. Auf dem Balkon direkt wollte ich das erstmal nicht, wegen den Essgewohnheiten der Piepmätze (was nicht gemocht wird, wird einfach mal so.... "hups!".... fallen gelassen :roll: )
Da ich aufgrund meines Mietvertrages aber dazu angehalten bin, keinen Dreck und so weiter auf Nachbarbalkone (unter mir, in diesem Falle) fallen zu lassen, musste ich die Futterstelle so anbringen, dass der Schmutz weitgehend nach unten fällt, ohne wen zu belästigen...
Hat aber auch Vorteile:
Die Pieper haben freien Anflug, halbwegs wind- und wettergeschützt hängt ihre Futterstelle auch und es sind ein paar Meter weiter große Bäume, u.a. Kiefern. Sprich, die Hüpferlinge haben die Futterstelle in Sichtweite.
Und ich kann die Piepser vom Schlafzimmerfenster aus beobachten :mrgreen:
Bisher hatte ich Meisen, Blau- und Kohlmeisen.

lg
Henrike
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2574
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 9913
Im Verlauf der letzten Woche kamen die bestellten Sonnenblumenkerne an.
Der Paketbote hat sich im stillen sicher für das Gewicht "bedankt", immerhin 2 x 25 Kilo.
Heute haben wir eine erste Ration wieder der Meute zum Fraß vorgeworfen. Mal schauen, offensichtlich scheinen die Rotkehlchen die direkte Bodenfütterung "kapiert" zu haben, denn die bei letzten Mal ausgeworfenen Kerne waren alle weg. Da werfe ich das Futter direkt auf ein leicht gemulchtes Beet.
Der Nachfüllkübel wurde jetzt auch wieder befüllt, dann noch ein paar neue Bomben hergestellt ... zack ist der erste 25 Kilo Sack halbleer. :roll: :mrgreen:
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1015
Bilder: 0
Registriert: Fr 08 Mär, 2013 8:51
Wohnort: im sonnigen Baden
Renommee: 18
Blüten: 180
Rotkehlchen und Bodenfütterung. Nun habe ich erstmalig ein Rotkehlchen an der Futterschale auf dem Terrassentisch fotografisch erwischt. Im vergangene Winter Meisen, Meisen, Meisen. Dieses Jahr Sperlinge in Massen.
In den letzten Wintern Erdnusssplit der absolute Renner, dieses Jahr Meisenknödel, an denen sich sogar Elstern vergreifen.

Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 353
Bilder: 16
Registriert: Fr 23 Aug, 2013 23:41
Wohnort: Westlich von Minden, 7b Winterhärte
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 2
Blüten: 20
Sommerman hat geschrieben:.....dieses Jahr Meisenknödel, .............

IMG_1262.JPG

Welche Firma? Ich habe das Gefühl das mache Knödel wie wild gefressen werden und ander gammeln bis in den Sommer.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2574
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 9913
Sommerman hat geschrieben:Rotkehlchen und Bodenfütterung. Nun habe ich erstmalig ein Rotkehlchen an der Futterschale auf dem Terrassentisch fotografisch erwischt. Im vergangene Winter Meisen, Meisen, Meisen. Dieses Jahr Sperlinge in Massen.
In den letzten Wintern Erdnusssplit der absolute Renner, dieses Jahr Meisenknödel, an denen sich sogar Elstern vergreifen.

IMG_1262.JPG


Hmm, meine Rotkehlchen waren eben bevorzugter Weise auf dem erwähnten Beet unterwegs ... wobei das mit der dauerhaften Beobachtung im Kleingarten immer etwas Wetterabhängig ist. ;-)

Erdnüsse verarbeite ich in meinen Riesenknödeln auch mit.
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: So 14 Mai, 2017 19:01
Renommee: 0
Blüten: 0
GinkgoWolf hat geschrieben:Ich füttere zurzeit auch wieder. Hab mir so einen Meisenknödelhalter samt 20 Knödeln ohne Netz gekauft. Er hängt mit vier Knödeln befüllt außen am Balkon. Auf dem Balkon direkt wollte ich das erstmal nicht, wegen den Essgewohnheiten der Piepmätze (was nicht gemocht wird, wird einfach mal so.... "hups!".... fallen gelassen :roll: )
Da ich aufgrund meines Mietvertrages aber dazu angehalten bin, keinen Dreck und so weiter auf Nachbarbalkone (unter mir, in diesem Falle) fallen zu lassen, musste ich die Futterstelle so anbringen, dass der Schmutz weitgehend nach unten fällt, ohne wen zu belästigen...
Hat aber auch Vorteile:
Die Pieper haben freien Anflug, halbwegs wind- und wettergeschützt hängt ihre Futterstelle auch und es sind ein paar Meter weiter große Bäume, u.a. Kiefern. Sprich, die Hüpferlinge haben die Futterstelle in Sichtweite.
Und ich kann die Piepser vom Schlafzimmerfenster aus beobachten :mrgreen:
Bisher hatte ich Meisen, Blau- und Kohlmeisen.

lg
Henrike

Das finde ich richtig super, dass du dich um eine Lösung bemüht hast, die für alle passt! Ich habe mal in einer Wohnung gewohnt, bei der mir meine Nachbarin altes und teilweise schimmliges Brot auf meinen Balkon geworfen hat, um dort Tauben zu füttern :D Ich meine, ich mag Vögel und füttere auch selbst, aber ich will mir eben auch selbst aussuchen können wie und wo ich das mache.

Bei uns kommen zur Vogelfutterstelle übrigens auch Tannenmeisen und ganz selten auch mal Haubenmeisen, die finde ich absolut entzückend!
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 735
Registriert: Di 28 Apr, 2009 13:57
Wohnort: Farchant
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 2
Blüten: 20
Hallo,neben den üblichen Meisen,Spatzen und Finken kommen nun auch ganz gerne Eichelhäer und Elstern. Sehr schön zu beobachten.
Manchmal kommen auch Bunt-schwarzspecht.
Vorherige

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

NABU ruft zur Fütterung der Vögel auf! von gude, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 92 Antworten

1 ... 5, 6, 7

92

19744

Mo 01 Feb, 2010 13:41

von Gysmo Neuester Beitrag

Torf oder Kokohum - Meinungen von 25strunz, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

3133

Mi 06 Feb, 2008 0:44

von 25strunz Neuester Beitrag

Meinungen zu Phyllostachys pubescens moso von XXMC90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

4210

Mo 02 Jun, 2008 4:53

von XXMC90 Neuester Beitrag

möcht pflanzen bestellen Bräuchte mal meinungen von Exotenliebhaber, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1375

Mo 02 Mär, 2009 20:00

von Mel Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

862

So 08 Apr, 2012 8:55

von resa30 Neuester Beitrag

Bilder von Irene, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

4059

Mi 15 Feb, 2006 11:54

von Irene Neuester Beitrag

Bilder von BlaueLagune, aus dem Bereich INFOS ZUM FORUM mit 3 Antworten

3

2243

Di 29 Mär, 2011 10:14

von snif Neuester Beitrag

Bilder des Monats von GREEN24-Club, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

3817

Do 05 Okt, 2006 17:35

von GREEN24-Club Neuester Beitrag

Bilder von Winterschutz... von knupsel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 70 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

70

21015

Fr 29 Jan, 2010 19:19

von Jondalar Neuester Beitrag

Bilder von Rosen von Junie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

17136

Do 18 Jan, 2007 10:46

von Junie Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Fütterung von Wildvögeln / Meinungen, Tipps, Bilder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tipps im Preisvergleich noch billiger anbietet.