Pilzbefall im Erdreich des Gartens - wer weiß Rat und Hilfestellung?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2022

Blüten: 25
Betreff:

Pilzbefall im Erdreich des Gartens - wer weiß Rat und Hilfestellung?

 · 
Gepostet: 04.09.2023 - 17:20 Uhr  ·  #1
Guten Tag in die Runde,

leider musste ich im hinteren Teil meines Gartens feststellen, dass dort nach den ergiebigen Regenfällen der letzten Woche im Erdreich Pilze spriessen. Mir fehlt leider jegliches Wissen zu diesen, früher habe ich immer das gesamte Erdreich weiträumig abgetragen, um eine weitere Ausweitung zu verhindern.

Wie bereits auf dem Bild zu sehen, wachsen dort neben einem Baum, auch ein Brombeerstrauch, Farne, ein paar Kräuter und daher dann eine Hainbuchenhecke.

Wer weiß mehr, um was für einen Befall es sich dort handelt und vor allem, was gilt es nun zu unternehmen, um einen weiteren Befall möglichst auszuschließen.

Ich danke für Tipps und Einschätzungen diesbezüglich.

Herzliche Grüße an Euch!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1672
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 3070
Betreff:

Re: Pilzbefall im Erdreich des Gartens - wer weiß Rat und Hilfestellung?

 · 
Gepostet: 05.09.2023 - 13:16 Uhr  ·  #2
Totholzzersetzer denke ich...
Woher ich das glaube( nicht weiß): Die Pilze treten neben den Pfählen auf und nicht an Wurzeln oder Stamm eines Baumes.
Sollte keine Problem sein. Die Phähle rotten irgendwann weg. Soweit normal.

PS Spiel mal mit der Bildersuche einer Suchmaschine da finden sich weitere Hinweise um was es sich handlen könnte.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.