Phalaenopsis - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Phalaenopsis

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28 Jan, 2011 20:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPhalaenopsisFr 28 Jan, 2011 20:29
Guten Abend an das Forum,

wir (m eine Frau und ich) haben nicht gerade ein "grünes Däumchen". Darum hier ein Hilferuf in die Gemeinde:

Vor ca. 3 Jahren hat meine Frau eine weißblühende Phalaenopsis geschenkt bekommen, welche seitdem schon einen neuen Trieb gebildet hat und gerade (seit ca. 14 Tagen) einen neuen Trieb im unteren Bereich austreibt.

Am dem blühenden, ausgewachsenen Trieb wächst seit ca. 3-4 Wochen ganz oben aus der Spitze etwas was aussieht wie eine neue Pflanze. Blätter, welche so angeordnet sind wie an der Hauptpflanze. Sie wächst und wächst, inzwischen ca. 6-7 cm lang.

Unsere Frage: was kann das für ein Trieb sein? Soll der an diesem Haupttrieb verbleiben oder muß der abgeschnitten werden? Ist das eventuell ein Ableger? Da wir nicht wissen, wie wir uns verhalten sollen, ist jedwede Hilfe dankbar angenommen!

Im Blumengeschäft hat man uns keine Auskunft geben können!

Danke für die Hilfe!

Carl-Jonny
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 28 Jan, 2011 20:32
Hallo und herzlich willkommen!

Grundsätzlich wäre ja ein Foto immer besser ... aber ich vermute mal ganz stark, daß es sich da um ein Kindl handelt ... das sollte solange an der Mutterpflanze verbleiben, bis es Wurzeln hat, die ca. 3-5 cm lang sind ... genaueres können die Orchi-Experten noch sagen :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 358
Bilder: 91
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 14:49
Wohnort: Frau Holle-Land
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 28 Jan, 2011 20:35
Das ist ein sog. Kindel. Wernn es groß genug ist, über mehere Blätter und vor allem Wurzeln verfügt, dann kann man es von der Mutterpflanze trennen und seperat eintopfen.

Ausführlichere Informationen gibt es u.a. hier: http://www.orchideenforum.de/fort3.htm
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragFr 28 Jan, 2011 22:24
Herzlich willkommen Carl-Jonny,

schau mal hier ,ich hatte da vor einiger Zeit 2 Kindel an meiner Nopse und sie haben zusammen,mit der Mutterpflanze geblüht !

Inzwischen,haben die beiden Kleinen ihr eigenes Töpfchen :wink: !
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 30 Aug, 2010 15:11
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 28 Jan, 2011 23:29
Hallo Jonny,
Du hast ja schon einige Links bekommen.
Ich habe bei mir acht Phalaenopsis sie bekommen keine Ausläufer?
Ist hier ein gewisses Alter erforderlich? Oder ein Kniff?
gruß Daniel
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragFr 28 Jan, 2011 23:43
Hallo Phyllostachys,

ich hab über 20 Phals und nur eine macht ein Kindel. Das ist die, die vor zwei Jahren einen Herztrieb gebildet hat und daher anders nicht mehr weiterwachsen könnte.
Kindel werden eher selten gebildet, es ist aber auch sortenabhängig. Wenn man seine Pflanze unbedingt so zur Vermehrung anregen will, gibt es im Internet noch sogenannte Keiki-Paste, eine Paste, die die Kindelbildung anregen soll. Vielleicht willst du es damit mal probieren?
Einfach danach googeln.

LG Theresa
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 0:19
Hi zusammen,

wie meine Vorgängerin schon schreibt ist die Kindelbildung entweder zur Rettung der Art(Mutterpflanze stirbt) oder sie wird durch Pflegefehler hervorgerufen.
http://green-24.de/forum/ftopic12014.html
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSa 29 Jan, 2011 0:56
Mutter und Kinder sind weiterhin gesund und munter :wink: !
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 29 Jan, 2011 1:14
Kannst dich dann doppelt freuen \:D/ \:D/ hast ja jetzt noch ein Ebenbild von der Mama :-#= Nur wie gesagt, das seh ich das erste Mal.
Ich hatte auch an zwei Phlopsen Kinder, aber an der Seite der Mutterpflanze. Die führen heute auch ein Eigenleben - und den Mamas gehts och guut. :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSa 29 Jan, 2011 22:10
Schau mal hier ,Peg ! :- :-
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 30 Jan, 2011 11:53
Das ist für mich kein Kindel, sondern ein Teeny :-#= :-#=
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragSo 30 Jan, 2011 17:13
Aber verrückt,oder ? Da war das Kind größer,als die Mutter! Aber auch die Beiden leben noch!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 152
Registriert: Fr 13 Mär, 2009 19:48
Wohnort: in der schönen Altmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 31 Jan, 2011 15:09
Also ich habe vor etwa 1,5 Jahren auch eine Phali in die Pflege genommen, die damals mit dem Halben Topf im Wasser stand und schon zwei Kindel gebildet hatte.
Die hatte ich dann erst mal trocken gelegt und schon gepflegt. Das eine Kindel ist inzwischen abgestorben (die Rispe an dem es saß ist einfach eingetrocknet). Aber dem anderen Kindel gehts prima und die Mutterpflanze blüht jetzt zum ersten Mal.

Das Kindel hat jetzt 4 Wurzeln und 4 Blätter, also werde ich es demnächst auch mal von der Mutterpflanze entfernen und separat eintopfen.

Sollte ich es tatsächlich erst mal in Moos setzen oder kann ich gleich mein übliches Substrat nehmen?
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4981
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 22:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragDi 01 Feb, 2011 1:42
Ich hab meine direkt in den Topf mit normalem Orchideen-Substrat gesetzt,und es geht ihnen gut!!

Versuchs doch einfach..Versuch macht kluch... :-#= :-#=

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Phalaenopsis von rabe24, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

15189

So 27 Mai, 2007 21:23

von rabe24 Neuester Beitrag

Was hat die Phalaenopsis? von beatie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2512

Mo 20 Feb, 2012 22:10

von Peg01 Neuester Beitrag

phalaenopsis von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

1068

Mi 21 Apr, 2010 11:54

von July Neuester Beitrag

Phalaenopsis von Suedblume, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2627

Mi 27 Jun, 2012 13:46

von Peg01 Neuester Beitrag

Phalaenopsis von Marcin, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

2596

Sa 18 Aug, 2012 0:26

von firemouse Neuester Beitrag

Phalaenopsis Orchidee von mitze, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 27 Antworten

1, 2

27

16804

Sa 15 Nov, 2008 13:51

von lady_knet Neuester Beitrag

Phalaenopsis Kindel von summersoul, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

4906

Fr 20 Aug, 2010 19:49

von annewenk Neuester Beitrag

Phalaenopsis Kindel von summersoul, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 16 Antworten

1, 2

16

11803

Di 17 Jul, 2007 9:29

von Neolino Neuester Beitrag

Mini Phalaenopsis von Banu, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 15 Antworten

1, 2

15

8302

Sa 01 Sep, 2007 20:30

von Banu Neuester Beitrag

Dendrobium Phalaenopsis von angel41, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 33 Antworten

1, 2, 3

33

9508

Di 27 Nov, 2007 14:00

von merrilyn Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Phalaenopsis - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Phalaenopsis dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der phalaenopsis im Preisvergleich noch billiger anbietet.