Pflanzenlampen , mal wieder - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Pflanzenlampen , mal wieder

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Di 09 Feb, 2010 21:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzenlampen , mal wiederMi 10 Feb, 2010 12:59
Hallol Green-24 Community,
habe mich die letzten Tage durch viele Seiten gelesen und mir ist aufgefallen das ich oft bei euch gelandet bin :D
Also meine Frage an euch:
Ende letzten Jahres wurde durch meine Familie ein neuer Blumenladen erröffnet und da der Keller sehr gross ist hatte ich ( bin Galabauer 8) ) die idee Setzlinge bzw. ehher schon mini Pflänzchen zu bestellen, und diese hochzuziehen.
Da ich so ca 2,5-3m² abdecken will dachte ich anfangs an Röhren, sind billig und decken viel Fläche ab. Aber nun denke ich die sind wohl ehher zur Zusatzbeleuchtung geeignet, da die Setzlinge ja in 2-3monaten gut heranwachsen sollen. Als zweites bin ich darauf gestoßen das HPS 250 Nav-T zu sehr guten Ergebnissen führen soll, allerdings sind sie in der Anschaffung teuer und ich weiß nicht ob ich dem sehr jungem Laden das aufbrummen kann ;D
Da bleibt mir als letzte Überlegung Energiesparlampen mit einer Reflektorfassung, da ich keine negativen Berichte über sie finden konnte.
Einer der Hauptgründe warum ich zu keiner Entscheidung kommen konnte war, dass mir einfache Angaben über die so wichtig angebriessene max. Entfernung bei sehr guter Ausbeute und der gleichzeitigen Angabe der dabei abgedeckten Fläche fehlten.
Am liebsten würde "E27/15W Megaman" Lampen benutzen so würde ich ca auf 150 - 200 € kommen für 12x ohne Fassung , falls denn 4stk/ m² reichen (bringt denn eine überhaupt genügend dieser faszinierenden Lumen zustande)!?
Ich hoffe ihr könnt mir den Entscheidenden Tipp geben da ich bis vor 4 Tagen noch gar keine Ahnung von Pflanzenlampen hatte und mich bisher nur mit den 1000 kübeln im garten beschäftigt habe :)
Die geplanten Pflanzen sind hauptsächlich krautig, zB Lobelien, Geranien, Begonien, Petunien, Fuchsien, Sedum etc.
Aber auch Rosen oder Schlitzahörner sollten unter der perfekten Sonne gut gedeihen.

Grüße aus dem Keller :mrgreen:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 183
Registriert: Do 09 Jul, 2009 23:55
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Feb, 2010 13:16
Ich glaube nicht das die Lampen ausreichen,und würde dir mehrere Leuchtstoffröhren empfehlen ,wenn es günstig bleiben soll.Kaltweiß Tageslicht 6500 Kelvin für das Wachstum.Aber kommt auch auf die Pflanzen an die du hast,ob es ausreicht.Ich habe mit Wüstenrosen,Ficus,Lithops,Geldbaum,Hoya,Begonia albopicta gute erfahrungen gemacht allerdings mit einem Heizkabel unter den Pflanzen.

http://www.kuebelpflanzeninfo.de/pflege/licht.htm
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Di 09 Feb, 2010 21:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Feb, 2010 14:42
Danke für deine schnelle Antwort, könnte ich mich in diesem Fall für 2x 58Watt mit 5000 Lumen pro Röhre entscheiden + eine rote Röhre für gleichzeitige Blütenbildung würde ich dann noch zwischen diese beiden montieren, falls ich ich eine passende Fassung finde. Währen zwei dieser Konstruktionen nebeneinander sinnvoll und wirkungsvoll ? Starke Blühpflänzchen würde ich natuerlich direkter unter die 2 roten Röhren stellen. Kannst du mir vielleicht sagen ab welchem Abstand zu den Pflänzchen die Ausbeute nachlässt damit ich mal abschätzen kann wieviel Fläche abdecken kann.
Also ich meine jetzt nicht das 3cm Abstand der Pflanze mehr bringen als 8cm^^ sondern ehher ob 50cm die Lichtausbeute schon so stark verringern das es sich mehr lohnen würde 2 Röhren auf 25cm Abstand zu platzieren?
Gruss
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragRe: Pflanzenlampen , mal wiederMi 10 Feb, 2010 14:55
Passioflora hat geschrieben:... und da der Keller sehr gross ist hatte ich die idee Setzlinge bzw. eher schon mini Pflänzchen zu bestellen, und diese hochzuziehen.
Die geplanten Pflanzen sind hauptsächlich krautig, zB Lobelien, Geranien, Begonien, Petunien, Fuchsien, Sedum etc. aber auch Rosen oder Schlitzahörner sollten unter der perfekten Sonne gut gedeihen.
Grüße aus dem Keller

Hallo, ich glaube nicht, dass du im Keller unter Kunstlicht bei diesen Pflanzenarten wirtschaftlich verkaufsfähige Qualitäten heranziehen kannst.
Grüße H.-S.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 80
Registriert: Fr 15 Mai, 2009 17:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Feb, 2010 15:09
Also bei der Lichtintensität gilt das quadratische Abstandsgesetz.
Soll heißen, jeder cm mit dem du näher an deine Pflanzen rankannst ist wichtig.

Ich würde dir auch empfehlen, an der Fläche Seitenwände zu montieren und diese Wände mattweiß streichen. Oder eine sogenannte Schwarz Weiß Folie (das ist die Folie die Landwirte zum Silieren benutzen) seitlich aufhängen.
Diese reflektieren das Licht um ca. 80% wodurch du eine sehr viel höhere Lichtausbeute erreichst.

Die ideale Lampe wäre glaub ich eine Natrium Dampf Lampe. Die benötigt aber schonmal um die 250 Watt und außerdem ist ein Vorschaltgerät nötig. Vorteil ist eine bessere Lichtqualität und eine höhere Tiefenintensität.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43021
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragMi 10 Feb, 2010 15:15
hallo

ich persönlich würde davon abstand nehmen

erstens werden die pflanzen, auch mit kunstlicht nicht kräftig genug, wenn du pech hast vergeilen sie trotzdem, wachsen ja zum licht und sind dann für den verkauf nicht mehr geeiget, wer kauft schon vergeilte pflanzen :wink:

zweitens, ob sich der stromaufwand (kosten) lohnt, wage ich zu bezweifeln, den einsatz bekommst du nie wieder über den preis rein, damit wärst du nicht mehr konkurenzfähig, du müsstest ja die mehrkosten auf den verkaufspreis schlagen :-k ob sich das dann noch rechnet :-k :-k

ich würde da, mehr auf zubehör setzen, übertöpfe,anzuchtmaterial,substrate, bonsaischalen, guten dünger usw usw, da braucht man nur eine lampe, spart kosten :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Di 09 Feb, 2010 21:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Feb, 2010 20:03
Danke obstsalat irgendwas mit Spiegelfolien hatte ich mir auch schon gedacht um eben alles rauszuholen was geht ;) jetz weis ich genau wonach ich suchen muesste.
Allerdings machen mich H.S. und Rose23611 schon wieder nervöser...
Die Überlegung ob das überhaupt wirtschaftlich ist steht natürlich schon die ganze Zeit im Raum :(
Ich denke ich werde euch da mal vertrauen und das ganze erstmal soweit abblaßen, und im kleinen Rahmen Erfahrungen sammeln und das Projekt dann vielleicht nächstes Jahr wieder aufgreifen :)
Vielen Dank soweit erstmal
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43021
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragMi 10 Feb, 2010 20:54
:wink: ich würde auch erstmal im kleinen testen, zumal was die strom- oder sonstige neben

kosten angeht, hochrechen kann man immer noch, um zusehen ob sich das rechnet, wenn du das als grossanlage machen willst :wink:

man darf auch nicht die anschaffungskosten des materials vergessen, die müssten ja auch auf den wiederverkaufspreis angerechnet werden, irgendwo her muss das ausgegebene geld ja auch wieder rein kommen :wink:

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Günstige Pflanzenlampen von Garten_Gnom, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

5928

Sa 16 Feb, 2008 10:41

von nazareno Neuester Beitrag

Pflanzenlampen - wo kauft Ihr sie? von Einhorn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

3036

Mi 22 Jul, 2009 11:26

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pflanzenlampen / Leuchten von Odabella, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

2179

So 30 Mai, 2010 10:32

von Indigogirl Neuester Beitrag

LED-Pflanzenlampen - Stehlampe von Äpfelchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

6147

Do 02 Jun, 2011 6:57

von Äpfelchen Neuester Beitrag

LED pflanzenlampen Rot & Blau ? von Sam14, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2773

Mi 21 Jan, 2015 0:35

von TropicsFan Neuester Beitrag

Tomaten im Winter mit Pflanzenlampen? von gartenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

12933

So 31 Okt, 2010 22:29

von Ecki75 Neuester Beitrag

Benutzt ihr Pflanzenlampen für die Aufzucht? von Sonja77, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3201

Di 07 Apr, 2009 11:10

von Mel Neuester Beitrag

Wachstumslampen - Pflanzenlampen - Beleuchtung im Winter von rosedie, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 156 Antworten

1 ... 9, 10, 11

156

136139

Mo 15 Jul, 2013 10:29

von thaiplumia Neuester Beitrag

Pflanzenlampen 2010 ----- kostengünstige Ganzjahreskultur von akkuschrauber, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

7114

Di 16 Nov, 2010 10:40

von chayenna Neuester Beitrag

Bringen Pflanzenlampen einen Vorteil?? von Wohnzimmergarten, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

15441

Do 28 Feb, 2013 10:34

von lilamamamora Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanzenlampen , mal wieder - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzenlampen , mal wieder dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wieder im Preisvergleich noch billiger anbietet.