Wieder mal Oleander

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 07 / 2023

Blüten: 10
Betreff:

Wieder mal Oleander

 · 
Gepostet: 30.07.2023 - 09:43 Uhr  ·  #1
Moin Moin, ja es geht um unseren Oleander, den wir Zeit ein paar Wochen haben. Habe schon einige Threads gelesen, aber bin mir noch unsicher was den 2 fehlt. Dachte erst liegt an den Muffel Schuhen neben den Pflanzen 🤣 nee spässken
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3694
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12828
Betreff:

Re: Wieder mal Oleander

 · 
Gepostet: 30.07.2023 - 09:53 Uhr  ·  #2
Hallo und willkommen hier ... Oleander brauchen nasse Füße und viel Futter (in Form von Flüssigdünger).
Falls sie noch im orginalen Topf stehen, einfach mal schauen, ob die Wurzeln noch Platz haben. Ansonsten Umtopfen in gute Blumenerde.
Oleander sind vergleichsweise hart im Nehmen. So ein paar Blattverfärbungen sind noch nicht schlimm.
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 07 / 2023

Blüten: 10
Betreff:

Re: Wieder mal Oleander

 · 
Gepostet: 30.07.2023 - 10:03 Uhr  ·  #3
Vielen lieben Dank 🙃 nee die sind bereits umgetopft und stehen eigentlich auch gut. So sieht der andere aus. Dachte wäre der Krebs. Die Frau wollt den glei großzügig zurück schneiden
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24382
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 51260
Betreff:

Re: Wieder mal Oleander

 · 
Gepostet: 30.07.2023 - 10:36 Uhr  ·  #4
Es sind ja nicht nur die Flecken auf den Blättern, ich sehe auch braune Flecken an den Blütenständen.
Diese Stellen würde ich auf jeden Fall herausschneiden, egal ob Krebs oder nicht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.