Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2022

Blüten: 20
Betreff:

Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 27.01.2022 - 20:13 Uhr  ·  #1
Hallo Ihr Lieben,

ich versuche verzweifelt rauszufinden welches Monster ich seit Jahren in meinem Wohnzimmer halte und ob ich sie oben einfach abscheiden könnte.

Vielen lieben Dank🙏
Palmenart gesucht - Yucca elephantipes
image.jpg (304.18 KB)
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2448
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6594
Betreff:

Re: Palmenart gesucht

 · 
Gepostet: 27.01.2022 - 21:55 Uhr  ·  #2
Hallo

Das ist Botanisch gesehen keine Palme, auch wenn sie Yucca-Palme oder Palmlilie genannt wird (Yucca elephantipes). Du kannst die Pflanze problemlos kürzen, und auch Stamm- bzw. Kopfstecklinge machen. Eventuell wäre es besser, zu warten bis die Tage länger sind, vor allem wenn der Standort nicht besonders hell ist.
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2022

Blüten: 20
Betreff:

Re: Palmenart gesucht

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 05:40 Uhr  ·  #3
Dntschuldige meine blöde Nachfrage.

Ich war mir nicht sicher ob sie unter die Yucca-Palme fällt, da sie ja nicht "neben" dem Stamm austreibt sondern einfach in einer Linie gerade nach oben wächst.

Habe dazu ein Bild beigefügt.

Vielen Dank für die Hilfe🙂
Palmenart gesucht - Yucca elephantipes
image.jpg (366.47 KB)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2832
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2805
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 12:36 Uhr  ·  #4
Hallo

Das ist wie von Helli erwähnt eine ganz normale Yucca, die unter nicht idealen (Licht-)Bedingungen gewachsen ist. Der Fuss sieht schön kräftig aus. Der hat Potenzial für ein Prachtexemplar, wenn er entsprechend gepflegt wird. Schau mal in 🔗diesen Link, da werden so einige schöne Beispiele gezeigt und von deren Pflege geschrieben.

LG
Vroni
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2448
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6594
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 17:46 Uhr  ·  #5
Tschuldigung, wenn „botanisch gesehen , bla, bla“ zu belehrend klang, hier darf jeder nachfragen. Aber, Achtung Zusatzbelehrung, gerade Palmen können (bis auf einzelne Ausnahmen) nicht geköpft werden.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2832
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2805
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 18:31 Uhr  ·  #6
Ups, merk gerade, dass ich schlecht geguckt hab und was Falsches im Kopf hatte. In meinem Posting müsste es selbstverständlich heissen: Das ist wie von Carl-Ludovique erwähnt …

Je m'exuse …!

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2022

Blüten: 20
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 19:12 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Carl-Ludovique

Tschuldigung, wenn „botanisch gesehen , bla, bla“ zu belehrend klang, hier darf jeder nachfragen. Aber, Achtung Zusatzbelehrung, gerade Palmen können (bis auf einzelne Ausnahmen) nicht geköpft werden.


Vielen Dank für die Antwort, hab es gar nicht als belehrend aufgefasst sondern als eine lehrreiche Antwort aufgefasst :)

Kann ich sie jetzt oben und unten bedenkenlos kürzen oder nicht? Ich bin durch den Link der anderen Antwort jetzt etwas verwirrt.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2448
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6594
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 19:37 Uhr  ·  #8
nachdem sich jetzt alle einmal entschuldigt haben ;o)

Alfe47: Das ist ein Forum, es ist dazu da, Fragesteller mit möglichst vielen (unterschiedlichen) Antworten und Meinungen zu verwirren ;o)

Wenn du deine Yucca unten absägst bleibt ihr kein Blatt. Kein Blatt heißt keine Fotosynthese. Sie ist dann auf ihre Reserven angewiesen. Deshalb wird bei Pflanzen, welche kränkeln oder nicht gut da stehen, zu wenig Licht haben oder zumindest den Winter in einer dunklen Ecke verbracht haben, davon abgeraten zu schneiden. Zumindest sollte aber der Neuaustrieb gute Bedingungen haben und das ist im Winter nicht der Fall.

Deshalb mein allgemeiner Tip, auf längere Tage zu warten. Je besser es der Pflanze geht, desto besser wird der Neuaustrieb sein. Wirklich schön wird eine Yucca nur, wenn sie viel Licht hat, geschnitten oder ungeschnitten.

Ist die Pflanze direkt in den Topf gepflanzt? Ohne Löcher am Topfboden? Ist nicht optimal.
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2022

Blüten: 20
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 19:43 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Carl-Ludovique



Ist die Pflanze direkt in den Topf gepflanzt? Ohne Löcher am Topfboden? Ist nicht optimal.


Habe sie gestern erst in diesen Topf gepackt. Hatte ehrlich gesagt keinen passenden Untertopf mehr, aber unten ist eine ca 15cm Hohe Schicht an Granulat drin, damit das Wasser abfließen kann. Sollte ich das wohl ändern? 😄 Ich bin immer dankbar für Tipps:)
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2448
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6594
Betreff:

Re: Palmenart gesucht - Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 28.01.2022 - 20:47 Uhr  ·  #10
Gut ist es nicht, geht meistens früher oder später schief, wenn das überschüssige Wasser unten nicht weg kann, auch mit Granulat, es saugt die Feuchtigkeit nach oben und irgendwann steht das Wasser evtl. auch noch höher. man hat kaum Kontrolle und kann die Pflanze bei der Größe auch schlecht anheben oder das Wasser raus kippen. Wenn eine Yucca etwas nicht mag ist es zu viel Feuchtigkeit und dunkle Ecken als Standort. Man sollte beim Umtopfen auch in kleineren Schritten vorgehen, die Topfgröße betreffend, also den Topf nicht dreimal so groß wie den Wurzelballen wählen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.