Moos-Schale fürs Zimmer... - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Moos-Schale fürs Zimmer...

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Registriert: So 20 Jan, 2008 21:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMoos-Schale fürs Zimmer...Mi 12 Mär, 2008 23:15
Hallo, ich hatte da so eine Idee, und jetzt wollt ich euch fragen ob die vielleicht umsetzbar ist :-k ... Ich war neulich zufällig im Wald, und da hab ich dann gesehen wie viele Arten von Moosen es da gibt :D . Und jetzt hab ich mir überlegt, dass es doch eigentlich ganz nett aussehen würde wenn man sich ein paar kleine Moos-``Fleckchen`` von verschiedenen Arten mitnimmt, und die zusammen in eine kleine Schale pflanzt. Man könnt ja auch ein paar Moos-Pflänzchen so ähnlich wie Orchis z.B. an Aststücke oder Rindenstücke aufbinden, und die dazu stellen, das sähe sicher auch toll aus :wink: ... Moose sind doch ziemlich robust, die müssten's im Zimmer doch eigentlich aushalten, oder :-s ? Und dann wollt ich vieleicht noch eine von diesen kleinen Steinflechten (???) mitnehmen, also dieses Moos, das aussieht wie ein großer grau-grüner Fleck,´und meisten auf Steinen uns Ähnliuchem wächst.
Habt ihr vieleicht schon mal mit Moosen experementiert? Oder habt ihr bestimmte Tipps, welche Moose sich Hierfür besonders gut eignen? Ich fänd es ganz toll, wenn ihr mir alles schreibt was ihr wisst \:D/ ! Danke!
LG Freddy :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 18:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 12 Mär, 2008 23:48
Wenn ich Moose aus dem Wald hole -----> dann nur für die Krippe zu Weihnachten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 12 Mär, 2008 23:50
Hallo Freddy! Hier im Forum wurde mir gesagt, im Zimmer kann man kein Moos halten, das geht ein, und ich kann das bestätigen, das Moos auf meinem Bonsai ist im Zimmer auch verschwunden.

Leider... aber ich hab mir eine Mooslandschaft im Töpfchen auf den Balkon geholt... \:D/

Wär das nix für Dich?

LG Sabrina
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43015
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragDo 13 Mär, 2008 1:00
hallo Freddy

moos in zimmerhaltung kappt nicht, das geht ein :cry:

und bitte, kein moos aus dem wald holen [-X das ist verboten [-X
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 10:59
Hallo Freddy,

ich gebe meinen Vorrednern Recht. Im Zimmer wird dir das Moos vertrocknen. Die Temperaturen für Moos sind im Zimmer zu hoch :wink:

Allerdings, Rose, dass das verboten ist wußte ich noch nicht. Ist mir völlig neu. Das Moos breitet sich doch im Wald rasant schnell aus. Deshalb sehe ich keinen Grund, weshalb das verboten sein sollte :-k
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 12:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 11:10
Mo hat geschrieben:Allerdings, Rose, dass das verboten ist wußte ich noch nicht. Ist mir völlig neu. Das Moos breitet sich doch im Wald rasant schnell aus. Deshalb sehe ich keinen Grund, weshalb das verboten sein sollte :-k


Es breitet sich zwar schnell aus, aber es gibt Arten, die unter Naturschutz stehen, außerdem bietet das Moos Lebensraum für viele Lebenwesen. So einfach Moos mitnehmen ist eigentlich wirklich nicht erlaubt.
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 11:24
Danke, für die Info.

Man lernt doch nie aus :wink: Ich glaub, ich werd mich mal ein bisschen mit dem Thema beschäftigen :wink:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43015
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragDo 13 Mär, 2008 11:34
hallo mo

es gibt, ein bundesnaturschutzgesetz :!:

Abschnitt 5
Schutz und Pflege wild lebender Tier- und Pflanzenarten

http://bundesrecht.juris.de/bnatschg_20 ... 10002.html

es ist verboten, jegliche pflanzen und tiere aus der natur zu entnehmen :!: oder pflanzen und tiere in die natur zu entlassen/auszupflanzen :!:

und zum moos:
Rolle für das Ökosystem [Bearbeiten]Dort, wo Moose häufig sind, wie in Bergwäldern und Mooren, haben sie eine wichtige ökologische Rolle im Nährstoffkreislauf, da sie die Nährstoffe aus dem Niederschlag filtern, weiters für den Wasserkreislauf, da sie zum einen Nebel ausfiltern können und zu einem gewissen Grad auch den Niederschlag speichern können.

Als Lebensraum spielen Moose eine Rolle für die Kleintierwelt, und als Keimbett für Blütenpflanzen. Einige Moose bilden Symbiosen mit Cyanobakterien (Blasia, Hornmoose) und Pilzen (Mykorrhiza, bei vielen Lebermoosen). Eine Gattung (Cryptothallus) ist obligat saprophytisch unter Moosdecken. Einige Lebermoose (etwas Colura zoophaga) fangen in ihren Wassersäcken Wimpertierchen und andere Kleintiere. Da ihnen jedoch Verdauungsproteasen fehlen, liegt keine echte Carnivorie, sondern nur Zoophagie vor.

http://de.wikipedia.org/wiki/Moose#Ausbreitungsbiologie

ich weiss, das ich damit immer nerve :- :- aber den schaden,den man anrichtet ist enorm, auch wenn man es nicht gleich sieht, man zerstört ein kleines biotop :cry:
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 12:01
Hallo Rose,

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung =D> =D> Du nervst damit überhaupt nicht. Ich freue mich, dass ich so ausführlich aufgeklärt werde.

Es gibt so viele Dinge, die man erstens nicht weiß und dann hinterher vielleicht nicht versteht.

Ich muss gestehen, ich hatte mir auch schon einmal Moos aus dem Wald geholt :oops: :oops: Ich hatte ihn dann allerdings in den Garten gesetzt. Das mache ich aber bestimmt nicht noch ein zweites Mal, da dieses Moos sich dann rasant ausgebreitet hat :lol: :lol:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 11:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragNajaDo 13 Mär, 2008 12:06
Allso nennt mich ruhig einen Verbrecher, aber ich denke bei ein bisschen Moos ist das ein bissl kleinlich... Selbstverständlcih sollte man nicht losziehen und irgendwelche Pflanzen und Tiere aus der Natur entnehmen. Man sollte schon wissen welche Pflanzen unter Schutz stehen und die gefälligst liegen lassen! Aber ein bisschen "Wald und Wiesen"- Moos. Kommt schon...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Bilder: 87
Registriert: Fr 02 Nov, 2007 11:34
Wohnort: im Vorgarten von Berlin...dem wunderschönen Spreewald *höhöhö*
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: NajaDo 13 Mär, 2008 12:09
Gardener hat geschrieben:Allso nennt mich ruhig einen Verbrecher, aber ich denke bei ein bisschen Moos ist das ein bissl kleinlich... Selbstverständlcih sollte man nicht losziehen und irgendwelche Pflanzen und Tiere aus der Natur entnehmen. Man sollte schon wissen welche Pflanzen unter Schutz stehen und die gefälligst liegen lassen! Aber ein bisschen "Wald und Wiesen"- Moos. Kommt schon...


Sorry...aber wenn alle so denken würden wie du...auweia...arme Natur :roll: :-#(

Und wie du bereits lesen konntest...verschiedene Moose stehen ja unter Naturschutz =; deswegen...bitte da lassen wo sie sich gerade befinden...IN DER NATUR :!: Moos geht sowieso in der Wohnung ein...also warum dann erst mit nach Hause schleppen [-X
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43015
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragDo 13 Mär, 2008 12:11
@gardener

Selbstverständlcih sollte man nicht losziehen und irgendwelche Pflanzen und Tiere aus der Natur entnehmen.

damit ist doch schon alles gesagt :wink:

und warum sollte das für moos nicht gelten :roll: [-(

ein bisschen hier, ein bisschen da und dann :?:

mit kleinlich sein hat das nix zutun :!:

es gibt, erstens gesetze und zweitens wenn jeder so denkt :roll:
Zuletzt geändert von Rose23611 am Do 13 Mär, 2008 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Bilder: 87
Registriert: Fr 02 Nov, 2007 11:34
Wohnort: im Vorgarten von Berlin...dem wunderschönen Spreewald *höhöhö*
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 12:14
@Rose


:mrgreen:
OfflinePompesel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 12:26
@Gardener
das hat nichts mit Verbrecher zu tun, derartige Äußerungen können immer zu Mißverständnissen führen.

Aber achte doch etwas die Natur, viel ist doch davon ohnehin nicht mehr intakt. Auch nur ein wenig ist schon zu viel.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Fr 08 Feb, 2008 11:34
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Mär, 2008 12:29
Ok ich seh schon, da werden wir uns nicht einig :-) Möchte diese Diskussion an dieser Stelle auch wirklich beenden und nicht weiterführen, da sie unendlich ist und viel zu lange dauern würde. Klar gibt es das Gesetz, und das ist sinnvoll... @ Spreewaldgurke: Ich weiss dass manche geschützt sind, desshalb hab ich auch geschrieben dass man sich vorher kundig machen soll! Möchte hier nur zu meiner Verteidigung sagen dass wenn alle so denken würden wie ich (@Rose, @Pompesel) es der Natur nicht unbedingt schlechter gehen würde und ich sehr wohl Naturschutz aktiv betreibe ;) Hab mich mein ganzes Leben schon eingemischt... Igelwaisen aufgezogen deren Eltern überfahren wurden, Zauneidechsengehege gegen Katzen eigerichtet, Kröten über die Strasse getragen etc. etc. Nur dass hier kein falscher Eindruck entsteht... Will auch kein Moos was dann im Zimmer eingeht. Denke nur dass man es mit der Ordungsliebe auch übertreiben kann, und wenn man weiss was man tut und nicht uninformiert losrennt und in der Natur plündert, darf man auch mal ein paar quadratzentimeter Moos aus dem Wald anpflanzen. Meine Meinung...
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Rankpflanzen fürs Zimmer von TimD, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 21 Antworten

1, 2

21

15042

Fr 23 Mär, 2007 16:16

von Jondalar Neuester Beitrag

Nutzpflanzen fürs Zimmer von Spence, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 20 Antworten

1, 2

20

15690

So 07 Dez, 2008 21:50

von aceituna Neuester Beitrag

Früchte fürs Zimmer von thejoker, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

4789

So 03 Jan, 2010 20:43

von July Neuester Beitrag

Baum fürs Zimmer von Minna_1709, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1080

Do 24 Aug, 2017 15:07

von Minna_1709 Neuester Beitrag

Baum fürs Zimmer von hinrihen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

3526

Mi 08 Nov, 2017 16:02

von hinrihen Neuester Beitrag

Tannenbaum fürs Zimmer? Zimmertanne von Andra, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

7097

Sa 01 Dez, 2007 3:27

von Indigooblau Neuester Beitrag

Welche Planzen fürs Süd-Ost-Zimmer von Schneckschjen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

5795

Mo 07 Jan, 2008 19:49

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen? von namyo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 22 Antworten

1, 2

22

18984

Di 28 Nov, 2006 16:07

von Elfensusi Neuester Beitrag

Schnellwachsende Kletterpflanze fürs Zimmer gesucht! von Mads, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

94466

Mo 07 Jan, 2008 12:48

von ogalalasioux Neuester Beitrag

Was ist fürs Zimmer/Draußen geeignet & ist lecker & von copi2k, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

6070

Fr 26 Mär, 2010 20:28

von Kracherle Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Moos-Schale fürs Zimmer... - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Moos-Schale fürs Zimmer... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zimmer im Preisvergleich noch billiger anbietet.