Meinem Elefantenohr platzt der Kragen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Meinem Elefantenohr platzt der Kragen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Nov, 2013 10:44
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Guten Tag liebe Pflanzenfreunde,

ich bin zwar neu registriert, dennoch ist mir das Forum gut vertraut. Letztendlich habe ich schon viele nützliche Tipps und Ratschläge gefunden. Doch jetzt reicht reines lesen nicht mehr aus...
Ich bräuchte mal Eure Hilfe.

Vor langer Zeit (ca. 3 Jahre) habe ich einen Ableger von einem Elefantenohr erhalten. Viel habe ich gelesen, wie toll diese Pflanzen wachsen können. Leider hat mich dieses Glück bei meinem Elefantenohr nie erreicht.
Heute habe ich mal wieder einen Blick auf mein kleines Pflänzchen erhascht und mit erschrecken festgestellt, dass ihm der Kragen geplatzt ist.

Bild


Bild

Nun habe ich mehrere Fragen:
a) weiß jemand wieso?
b) ist die Pflanze noch zu retten?
c) liegt es wirklich an mir?
d) Ableger abtrennen, und neu anfangen?
e) das mit den Pflanzen gänzlich aufgeben, weil ungeeignet und lieber zur Vogelkunde übergehen?

Vielen lieben Dank

(Nicht-)Pflanzenversteher
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22764
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Wie oft und wieviel giesst du?
Wie warm/kalt steht es denn?
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Nov, 2013 10:44
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Also gießen, so 2 - 3 mal die Woche ein kleiner Schwapp
und er steht im Wintergarten, Nordseite bzw. Vormittagssonne
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22764
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Also ich meine, du solltest über den Sommer lieber durchdringend giessen und dann die Erde aber wieder austrocknen lassen.
Das mit den kleinen Schlückchen ist nicht gut, bei keiner Pflanze.

Ist dein Wintergarten kalt oder warm?
Das Elefantenohr mag bei Zimmertemperatur und viel Licht stehen.
Und von jetzt bis in den Februar nur noch so viel giessen, dass es nicht welkt, da es in die Ruhephase geht.

Ich würde die Pflanze jetzt so lassen, denn allzuoft umtopfen mag die Pflanze auch nicht :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Nov, 2013 10:44
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Der Wintergarten hat Zimmertemperatur.

Wieso ist die Pflanze so aufgeplatzt?

Gut, ich versuche sie jetzt nicht mehr so zu gießen, und wenn dann einfach mal durchdringend und dann wieder ewig nicht mehr.
Dann [-o< ich mal, dass das Elefantenohr überlebt...

Wann mach ich denn am besten den Ableger weg?

Vielen Dank für deine Antworten!
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 22764
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 72
Blüten: 50225
Warum die pflanze so aufgeplatzt ist, weiss ich nicht.
Ich kann nur vermuten - zu viel Wasser oder tief eingepflanzt. :-k
Meine sitzen höher.

Vielleicht hat jemand noch bessere Ideen.

Und den Ableger würde ich einfach dranlassen, der Topf ist noch lange gross genug.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 739
Registriert: Sa 08 Sep, 2012 22:28
Wohnort: REcklinghausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Als ich das Foto gesehen habe, musste ich sofort an Blattstau denken. Ich weiß aber nicht, ob das Haemanthus albiflos davon heimgesucht werden kann.
Auf dem Foto sieht es jedenfalls so aus, als wenn zu viele Blätter zu schnell nach oben wollen, wo sie dann nicht genügend Licht vorfinden und stecken bleiben.
Ist aber nur ein Eindruck von mir und ich kann das nicht fundieren.
Auf alle Fälle würde ich überprüfen, ob ich ein helleres Plätzchen für die Pflanze hätte und auf jeden Fall weniger gießen.
Ich habe 4 Ableger von Haemanthus albiflos, die unter 3 verschiedenen Bedinungen stehen: 2 auf dem ungeheizten Dachboden, hell unter einem Süd-Schrägfenster, 1 im Wohnzimmer bei 22 Grad am Südfenster, 1 im Büro am Nordwestfenster mit Temperaturschwankungen (am WE ungeheizt).
Die Pflanze am Südfenster im Wohnzimmer entwickelt sich bis jetzt am besten, die war den Sommer über aber auch draußen, während die anderen nur im Zimmer waren (sind erst im Spätsommer zu mir gekommen).
Bisher schieben alle erst wieder ein Blatt, nachdem das vorige gänzlich ausgetreten ist. So einen Massenaustrieb, wie bei Deiner auf dem Foto, muss wohl zwangläufig dazu führen, dass der Pflanze "der Kragen platzt".
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: So 03 Nov, 2013 10:44
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Vielen Dank für die Tipps.

Ich werde den Ableger erst einmal dran lassen.

Muss ich jetzt im Winter etwas beachten?
Ich meine mich zu erinnern, gelesen zu haben, dass die Pflanze ungern den Standort wechselt, würde sie aber, aufgrund der Beiträge, vielleicht über den Winter in die Wohnung nehmen und dann an der Südseite platzieren...

und: nicht mehr gießen :roll:
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 739
Registriert: Sa 08 Sep, 2012 22:28
Wohnort: REcklinghausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Südseite ist super! Und gießen solltest Du schon, nur sparsam. Den Ballen nicht durchtrocknen lassen. Die Blätter sollten nicht schlaff werden.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Manchmal platzt sogar mir der Kragen... von Norbert, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 56 Antworten

1, 2, 3, 4

56

6023

So 31 Aug, 2008 16:49

von Yaksini Neuester Beitrag

Was ist mit meinem Birnbaum los? Rinde platzt auf von päddl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

9528

So 28 Jun, 2009 3:26

von Gast Neuester Beitrag

Pflanze platzt !? von winni-mausi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

4702

Sa 13 Mär, 2010 12:14

von Black_Desire Neuester Beitrag

zamioculcas platzt aus dem topf und geht ein? von lisma, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1329

Do 04 Sep, 2008 12:46

von lisma Neuester Beitrag

Oleander platzt unter Blütenansatz auf? von ulalisa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

169

Di 15 Mai, 2018 17:07

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Hilfe: Blütenendfäule und Tomaten Stiel platzt auf! von MalleKate, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3246

So 21 Aug, 2011 21:48

von bbbssx Neuester Beitrag

Hilfe! Bei unserem Blauglockenbaum platzt die Rinde auf!!! von Barbarao, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

718

Mo 18 Jul, 2016 12:22

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Elefantenohr (?) von exoticfan, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

10876

Do 15 Feb, 2007 22:27

von NikkiStylz Neuester Beitrag

Elefantenohr von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

4979

Do 23 Jun, 2011 16:15

von Gast Neuester Beitrag

Elefantenohr von FrankenGärtla, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2423

Mo 07 Nov, 2011 16:09

von andi.v.a Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Meinem Elefantenohr platzt der Kragen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Meinem Elefantenohr platzt der Kragen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kragen im Preisvergleich noch billiger anbietet.