Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzach
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:01 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,
meine Kiwi sitzen nun schon ca. 10 Jahre.
Wachsen in die Höhe und in die Breite, haben aber noch nie geblüht.
Sie sind gesund, Farbe der Blätter tief-grün.
Woran kann dies liegen?
Vielen Dank für Eure Antworten.
Liebe Grüße Branka
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Berlin USDA-Zone 7a
Beiträge: 5576
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:03 Uhr  ·  #2
Sind die aus Samen gezogen? Da brauchen die immer ziemlich lange... Aber so lang?
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzach
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:07 Uhr  ·  #3
[quote="tubanges"]Sind die aus Samen gezogen? Da brauchen die immer ziemlich lange... Aber so lang?[/quote]
Danke für deine schnelle Antwort.

Nein sind als Topfpflanze gekauft worden und sind zwittrig.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nähe Hamburg
Beiträge: 3021
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:09 Uhr  ·  #4
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21763
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64884
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:09 Uhr  ·  #5
Ja das wäre jetzt meine nächste Frage gewesen. Wie düngst du denn? Die brauchen nämlich einiges an Dünger.
Du kannst es auch mal mit einem sehr phosphorbetonten Dünger versuchen, das fördert die Blütenbildung!
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Berlin USDA-Zone 7a
Beiträge: 5576
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:09 Uhr  ·  #6
Hm, dann ist das aber echt merkwürdig...

Vielleicht haben die nicht genug Licht?

Und ich hab mir gerade Samen bestellt, wer weiß wie lange die dann brauchen zum fruchten...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nähe Hamburg
Beiträge: 3021
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:13 Uhr  ·  #7
Eine Frage wäre auch, in wie weit schneidest du sie zurück???

Bei Kiwis ist ein starker Rückschnitt der Ranken wichtig (auf zwei bis drei Augen), sonst wartest du noch ewig. diese Schnitte benötigt die Kiwi, weil dort später die Fruchtansätze entstehen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Berlin USDA-Zone 7a
Beiträge: 5576
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:17 Uhr  ·  #8
Das mit dem Rückschnitt ist mir auch gerade eingefallen, aber da war mal wieder jemand schneller...
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzach
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:17 Uhr  ·  #9
[quote="tartan"]Eine Frage wäre auch, in wie weit schneidest du sie zurück???

Bei Kiwis ist ein starker Rückschnitt der Ranken wichtig (auf zwei bis drei Augen), sonst wartest du noch ewig. diese Schnitte benötigt die Kiwi, weil dort später die Fruchtansätze entstehen.[/quote]

Ich lasse immer 5 Augen stehen ( in Zukunft 3)
Und bekommen dann den vorgeschlagenen Dünger. Dann blühen und tragen sie hoffentlich, sonst werden sie ausgegraben.
Danke für die Info.
Gruß Branka
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Zirndorf (USDA Zone 7)
Beiträge: 381
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:18 Uhr  ·  #10
Meine blühen auch nicht, obwohl sie schon 6 Jahre alt sind. Laut einem befreundeten Gärtner liegt es am fehlenden Rückschnitt. Dieses WE sind sie fällig.
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzach
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Meine Kiwi-Pflanzen blühen nicht

 · 
Gepostet: 22.02.2008 - 20:21 Uhr  ·  #11
[quote="hakky"]Meine blühen auch nicht, obwohl sie schon 6 Jahre alt sind. Laut einem befreundeten Gärtner liegt es am fehlenden Rückschnitt. Dieses WE sind sie fällig. [/quote]

Dann schneide ich nicht alleine, wünsche dir viel Glück.

Liebe Grüße
Branka
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.