Kumquat blüht nicht mehr - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kumquat blüht nicht mehr

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKumquat blüht nicht mehrSa 17 Mär, 2007 16:36
Hallo,

ich habe vor 2 Jahren von meiner Tochter eine Kumquatpflanze bekommen. Zu der Zeit hat sie geblüht, aber seitdem blüht sie nicht mehr.

Woran kann das denn liegen?
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:04
hallo Winnie,
ich habe selbst so ein Bäumchen,
soviel ich weiß gibt es an dem nur alle 2 jahre früchte.
trifft bei mir jedenfall zu.
folgende anleitung habe ich auf meinem pc gespeichert.

Blütezeit Weiße Blüten erscheinen im Frühjahr und können zur Erzeugung von Früchten mit eigenem Pollen befruchtet werden. Alle 2 Jahre nach kühler Überwinterung besonders starkes blühen.

Standort und Verwendung Kumquat sind einigermaßen frostresistent und vertragen ausgepflanzt sogar bis zu -10 °C. Daher können die Pflanzen im Frühjahr auch zeitig ausgeräumt werden. Im Sommer sind helle, sonnige Standorte erforderlich.
Bewässerung Im Sommer möglichst gleichmäßig feucht halten, im Winter - wie üblich bei Citrus-Gewächsen - sehr vorsichtig wässern. Um diese Jahreszeit vertragen Citrus-Arten nicht viel Feuchtigkeit. Nur mit Regenwasser gießen, hartes Wasser führt zu gelben Blättern.
Düngung
Flüssige Nachdüngung: Der Nährstoffanspruch liegt im mittleren Bereich. Die Konzentration für die flüssige Nachdüngung liegt für gut eingewurzelte Pflanzen bei 2 g handelsüblichem Volldünger in fester oder flüssiger Form pro Liter Wasser. Sie müssen Ihre Pflanze einmal pro Woche mit der Düngelösung in der angegebenen Konzentration reichlich gießen, bis das Wasser unten aus dem Topf herauszulaufen beginnt. Die zu gebende Menge der Düngelösung hängt somit neben der Jahreszeit auch von der Topfgröße ab. Im Winter ist die Düngung einzustellen.
Langzeitdünger: Am einfachsten ist es, die Nährstoffversorgung von Mai bis September durch Langzeitdünger sicherzustellen. Im Mai wird der Dünger auf die Erde aufgestreut und ca. 1 bis 2 cm tief eingearbeitet. Man rechnet mit 3 g Langzeitdünger pro Liter Kübelinhalt. Bitte genau berechnen und abwiegen. Es gibt auch kleine Kegel, die aus Dauerdünger gepresst sind und die man nur in die Erde zu drücken braucht. Die Nachdüngung über Langzeitdünger eignet sich nur für das Wässern von oben mit der Gießkanne.
Rückschnitt Formschnitt und mäßiger Rückschnitt im Frühjahr werden gut vertragen. Der Fruchtertrag lässt nach einem Rückschnitt im gleichen Jahr nach.

Überwinterung Hell und kühl bei 5 bis 10 °C. Frosthart

Umtopfen Je nach Durchwurzelung ist nach 1 bis 2 Jahren im Frühjahr umzutopfen. Dabei soll das Gefäß etwas größer gewählt werden. Die Umtopferde soll einen hohen Anteil (ca. 40 %) an verschiedenen mineralischen Bestandteilen (Ton, Lehm, Sand, Tuffe, vulkanische Bestandteile, Blähton) haben. Fragen Sie dazu Ihren Gärtner.

Schädlinge und Krankheiten Vor allen Dingen Blattläuse an Neuaustrieben und Spinnmilben bei geringer Luftfeuchte möglich. Weiterhin können Schildläuse auftreten und gelbe Blätter durch Spurennährstoffmangel (Eisenmangel). Schildläuse, Blattläuse und Spinnmilben treten auf. Weiterhin ist mit Grauschimmel zu rechnen.
Diese Gattung ist sehr nahe mit Citrus verwandt. Wegen des niedrigen Wuchses und der leuchtenden Farben der Früchte ist diese Art sehr interessant geworden. Die Frucht kann roh mit der Schale gegessen werden. Die Schale schmeckt süß und aromatisch.
Ernte 6- 24 Monate nach der Blühte.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:20
Hallo Pflanzenfreund,

danke für die Beschreibung, die werde ich mir gleich mal abspeichern. Was ich wirklich nicht wusste ist, dass die bis -10 C verträgt. Das heisst, dass ich sie schon raus stellen könnte, weil so kalt wird es wohl nicht mehr werden. Sie sieht auch schön aus, hat keine Flecken, nichts ... nur blühen mag sie nicht.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:21
Winnie hat geschrieben:Hallo Pflanzenfreund,

danke für die Beschreibung, die werde ich mir gleich mal abspeichern. Was ich wirklich nicht wusste ist, dass die bis -10 C verträgt. Das heisst, dass ich sie schon raus stellen könnte, weil so kalt wird es wohl nicht mehr werden. Sie sieht auch schön aus, hat keine Flecken, nichts ... nur blühen mag sie nicht.


haaaaalt :!: nicht minus 10 grad.......plus 10 grad :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:22
Also nicht raus stellen? :?: :?: :?: :?:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:26
Winnie hat geschrieben:Also nicht raus stellen? :?: :?: :?: :?:


ich stelle meine noch nicht raus, erst nach den eisheiligen, wer weiss was wir noch für wetter bekommen :? bei und ist für morgen schneeregen angesagt :cry:

Überwinterung Hell und kühl bei 5 bis 10 °C.

Frosthart :?: :?: die frage wäre jetzt nun bis wieveil grad minus ist die frosthart :?:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:27
Ich hab in meinem schlauen PC gespeichert: Überwinterung von größeren Pflanzen knapp über der Frostgrenze, aber wie rose schon schrieb ... sicher ist sicher!

lg
Moni
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:29
hab gerade was gefunden

Die Kumquat stammt ursprünglich aus Asien, wird aber heute auch in Amerika, Afrika und in den wärmsten Lagen Südeuropas (zum Beispiel Korfu in Griechenland) angebaut.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:43
hallo,
so ein kurzer frost macht ihr nichts,
meine stand die letzten tage draußen,
habe sie erst heute wieder reingestellt,
da ja eine kaltfront kommen soll.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 10 Jan, 2007 17:26
Wohnort: Münchner Umland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 17 Mär, 2007 17:45
Also dann lass ich sie wo sie ist, die steht im nichtgeheizten Wohnzimmer
OfflineKolbenfresser
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo !

Ich brauche bitte eure Hilfe.

Ich habe meine Kumquat zur Überwinterung in unser "Vogelzimmer" vor der Balkontüre stehen. Das Zimmer hat ca. 21 Grad, hat eine Luftfeuchte von ca. 60 % und bekommt zum normalen Sonnenschein durch das Fenster, UV Licht, durch eine spezielle Vogellampe für meine Papageien.

Seit meine Kumquat nicht mehr auf dem Balkon steht (wegen Frost) habe ich viele Schildläuse, die ich mit Neudorff, Promandal AF Neu - Schild und Wolllausfrei (nach Anleitung) behandelt habe.

Heute habe ich gesehen, dass sie viele Blätter abwirft.

Ich habe sie daher aktuell in die Badewanne gestellt und nochmals mit Wasser versucht die toten Schildläuse abzuwaschen. Ich lasse sie dort gerade abtropfen und stelle sie dann zurück.

Dennoch sind einige Blätter m.E. noch voller Läuse.
Habt ihr eine Idee, was ich noch machen kann ?
Die Behandlung mit dem Mittel dürfte ja auch nicht schädlich sein, oder ? Die Früchte können doch dann noch ohne Probleme gegessen werden ?

Ach ja, und gründe Früchte trägt sie auch, die allerdings noch da sind !

Für eure Hilfe wäre ich sehr sehr dankbar.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 165
Registriert: Mi 16 Mai, 2007 16:50
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 22 Dez, 2007 23:06
Hallo zusammen,

Düngst du aktuell? oder hast du gedüngt?
Ansonsten würde ich es damit erst einmal versuchen.
Wir hatten usn damals bei unseren Zitronenbäumen gewundert weil nur Blattmaße vorhanden war - keine Blüte nix.
Da wurde uns der Dünger von Chrysal empfohlen, Letztendlich sollte dein Baum die gleiche Zusammensetzung vertragen, da er bei Düngern noch oftmals zu der Gattung Citrus zählt.
Ich würde es allenfalls einmal probieren. Schaden kann es nicht.

@Kolbenfresser;

Blattabwurf kann u.a. mit der Umstellung der Lichtquelle zusammen hängen, sollte aber nach ca. 2 Wochen nicht mehr stattfinden. Außerdem sollten dabei nur ein paar Blätter abfallen. Blüten können auch abgeworfen werden.

Welchen Inhaltsstoff hat dieses Insektizid? Nuedorff macht ja viel auf ÖlBasis wie Parafinöl, Rapsöl etc. Die Mittel sollten sich mit der Zeit im Freiland mit dem Regen abwaschen oder mit viel warmen Wasser abgehen.
Allerdings sollte auch ein Hinweis auf der Packungsbeilage stehen. Ansonsten bei Neudorff anfragen ;)

Grüße

Carsten.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 16 Dez, 2007 12:05
Wohnort: Wangen im Allgäu
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 26 Dez, 2007 12:57
Hallo Kolbenfresser!?

Laubabwurf bei Zitrus bedeutet Lichtmangel bei zu hohen Temperaturen. Deine Kumquat steht mit 21C viel zu warm für die Lichtverhältnisse im Dezember trotz deiner Vogellampe. Jetzt nicht mehr giessen, abtrocknen lassen und dann kühler stellen. Kumquat sind stark alternierend das heisst nach einem Jahr mit vielen Früchten folgen 1 - 2 Jahre mit wenig bis keinen.
Gruß Dietmar
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43191
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragMi 26 Dez, 2007 17:50
](*,) da hätte ich auch schon früher drauf kommen können :wink:

schaut mal hier :wink:

http://www.steffenreichel.homepage.t-online.de/Citrus/

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kumquat blüht nicht von Beatty, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2475

Sa 02 Jul, 2011 15:14

von Beatty Neuester Beitrag

Engelstrompete blüht nicht mehr von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

8376

So 15 Jun, 2008 18:13

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Calla blüht nicht mehr... von Buntspecht, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

15357

Fr 05 Sep, 2008 16:00

von Buntspecht Neuester Beitrag

Spatiphyllum blüht nicht mehr von Haubentaucher, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

13520

Di 28 Okt, 2008 18:47

von Jura Neuester Beitrag

usambaraveilchen blüht nicht mehr von tweety983, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

12800

Do 03 Nov, 2011 22:32

von MIMMI Neuester Beitrag

Phalenopsis blüht nicht mehr von ChrisvanGavin, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2453

So 17 Mai, 2009 14:15

von Amber Neuester Beitrag

Gazania blüht nicht mehr... von Suedblume, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

4108

Di 20 Apr, 2010 16:20

von Suedblume Neuester Beitrag

Seerosen blüht nicht mehr von vulpecula, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 4 Antworten

4

4943

Mi 06 Apr, 2011 20:45

von itschi Neuester Beitrag

Orchidee blüht nicht mehr von dadi97, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

1424

Do 27 Dez, 2012 17:07

von dadi97 Neuester Beitrag

Passiflora & Hibiskus blüht nicht mehr von nightshade, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

3589

Mo 17 Okt, 2005 19:50

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Kumquat blüht nicht mehr - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kumquat blüht nicht mehr dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.