Katzenminze schon vergeilt? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Katzenminze schon vergeilt?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 238
Registriert: Di 13 Jun, 2017 0:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKatzenminze schon vergeilt?So 25 Mär, 2018 20:36
Hallo

Nachdem ich das ganze letzte Jahr erfolglos versucht habe, eine Katzenminze zu bekommen, hab ich heute (war verkaufsoffener Sonntag) sofort zugeschlagen, als ich endlich mal eine gefunden hatte.

Die Pflänzchen hängen allerdings ziemlich lang und unmotiviert aus dem Töpfchen. Sind die schon völlig vergeilt oder richten die sich noch auf? Wenn vergeilt, werd ich sie abschneiden. Katzenminze scheint ja nicht besonders empfindlich zu sein, so dass es da beim Schnippeln vermutlich nicht großartig was zu beachten gibt.

Einen neuen Topf kriegen sie auch noch. Wieviel größer darf der Topf denn sein? Die Töpfe in denen sie jetzt stehen, haben einen Durchmesser von 9cm.

Danke
Bilder über Katzenminze schon vergeilt? von So 25 Mär, 2018 20:36 Uhr
20180325_205251.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1265
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 55
Blüten: 550
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?So 25 Mär, 2018 21:03
Hi,

jupp, die sind vergeilt. Katzenminze kann man sehr gut schneiden. Soll sie später nach draußen? Ist sehr wuchsfreudig, nimm also ruhig schon den Endtopf, in dem sie den Sommer verbringen soll.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 238
Registriert: Di 13 Jun, 2017 0:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?So 25 Mär, 2018 21:26
Ja, sobald sie sich etwas berappeln und kräftiger geworden sind, damit sie die Katzen auch überleben, sollen sie auf den Balkon. Und dann dort auch bleiben, bei Wind und Wetter. Ist ja auch winterhart.

Kannst du mir vielleicht eine Topfgröße/Form empfehlen? Ich hätte zB 5L Putzeimer, natürlich mit reingebohrten Löchern am Boden, falls die größentechnisch passen. Oder ginge es auch wenn ich sie zu zweit in einen Kasten (ca 60x20x20, kann grad nicht aufstehen und nachmessen) pflanze?

Für die Katzen wäre ein breiterer und dafür flacherer Topf natürlich praktischer, aber ob sich die Minze da drin wohlfühlt?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1265
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 55
Blüten: 550
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?So 25 Mär, 2018 21:48
Die ist total unkompliziert, es geht sowohl dein Eimer als auch dein Kasten. Sie treibt auch von unten wieder aus, wenn du sie nicht schneidest.
Meine beiden Kater fanden sie langweilig, hoffentlich hast du mehr Glück. Ich hab sie nur noch wegen der Blüten. Und für die Vierpfoter ziehe ich Weizengras.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 238
Registriert: Di 13 Jun, 2017 0:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?So 25 Mär, 2018 21:53
Danke.

Ich hab sie ihnen vorher gleich mal vor die Nase gestellt und beschnuppern und beschmusen lassen. Fanden sie toll - und wenn sie irgendwann langweilig wird, blüht sie, wie du sagst, trotzdem superschön :wink:

Dann wandern sie wahrscheinlich zu zweit in den Kasten, den kann ich auch außer Katzenreichweite aufhängen, bis sich die Pflanzen eingelebt haben. Na, zum Glück hab ich vorsorglich noch einen Sack Erde mitgenommen. :lol: Dann werd ich mich gleich mal an die Arbeit machen. Morgen ist es bewölkt, dann kann ich sie eigentlich auch gleich raus hängen ohne dass sie verbrennen. Zumindest tagsüber.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5898
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (210)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 39
Blüten: 390
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Mo 26 Mär, 2018 22:09
Hallo, ich häng mich mal mit ran... :wink:
Ich habe auch Katzenminzen auf dem Balkon (ohne Katzen :lol: ) und habe bei meinen Pflanzen die Erfahrung machen müssen, dass sie große Töpfe nicht so sehr mögen... zumindest meine Sorte 'Walker's Low' sah im letzten Sommer nicht sonderlich gut aus (und die stand in einem großen Topf). Vllt lag's aber auch an unserem total verregneten Sommer, kann auch sein, dass sich dadurch die Feuchtigkeit so im Topf sammelte...
Nässe mögen die Katzenminzen nämlich nicht. Mit etwas Trockenheit kommen sie nach Eingewöhnung gut zurecht.
Deshalb gut an ausreichend Drainage im Topf oder Balkonkasten denken! Vllt kannst du den Kasten auch unter Dach stellen, wenn's wieder zu lange Regen geben soll? Damit dir die Pflanzen nicht absaufen?

lg
Henrike
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 238
Registriert: Di 13 Jun, 2017 0:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Di 27 Mär, 2018 8:38
Auf meinem Balkon steht eigentlich automatisch alles unter Dach :wink: Regnet nur drauf, wenn zusätzlich noch der richtige Wind in die richtige Richtung weht.. was fast ein bisschen doof ist, weil ich keine Möglichkeit habe, dort Regenwasser zu sammeln. Dank dem Katzennetz kann man sich auch nicht mehr übers Geländer lehnen oder nen Eimer raushängen :roll:

Grad im Sommer säuft bei mir alles wie ein Loch, weil es auf dem Balkon einfach knalleheiß wird. Da kann ich glaub ich nichts ersäufen und bis es soweit ist, muss ich halt aufpassen. Ich gieße eh nicht nach Kalender oder Wochentag oder so, sondern immer nur nach Bedarf.

Meine zwei Minzen werden sich dieses Jahr den Kasten teilen müssen.. falls der überhaupt reicht. Da war ja kaum noch ein Gramm Erde zwischen den ganzen Wurzeln, als ich sie aus dem Verkaufstopf gezogen hab. Musste unten erstmal ne Schicht Wurzeln abmachen, damit ich sie überhaupt raus kriege. Aber kaum waren sie in der neuen Erde mit mehr Platz, sahen sie gleich motivierter aus. Aufrichten werden sie sich wahrscheinlich nicht mehr, die ganzen überlangen Triebe, aber sie haben es seit vorgestern zumindest versucht. Hab sie noch nicht abgeschnitten. Vielleicht mach ich mir 2-3 Stecklinge davon, die dann im Winter in der Wohnung bleiben.

Den Kasten hab ich grad mal rausgestellt. KAnn sie sich schon mal an die Sonne gewöhnen. So stark brennt die heute nicht, aber zeigt sich immerhin ab und zu mal. Gutes Gewöhnungswetter.

Kann ich die eigentlich dann auch schon draußen lassen, auch wenn's nochmal unter Null geht?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1265
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 55
Blüten: 550
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Di 27 Mär, 2018 11:44
Ich würde sie noch nicht Frost aussetzen. Sie würde zumindest oberirdisch absterben. Meine Pflanzen überwintern draußen in den Balkonkästen und teiben jedes Frühjahr neu aus. Aber die sind auch gut eingewurzelt und an Draußenbedingungen gewöhnt. Alles Oberirdische stirbt im Herbst ab.

Du kannst auch Samen sammeln und sie so vermehren. Klappt sehr gut. Oder die Stöcke teilen, wenn sie zu groß werden.
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 238
Registriert: Di 13 Jun, 2017 0:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Di 27 Mär, 2018 20:19
Dann hol ich sie vorsichtshalber rein. Das arme Ding wurde heute schon sabotiert und ich gleich mit. Wollte nur noch die Balkontür zumachen und los zum Bus, da seh ich den Kasten aufm Boden liegen und natürlich alles schön über den Balkon verteilt -.- danke, Katze.

Die Minze wird es aber wohl überleben. Bei der Katze bin ich mir noch nicht so sicher :evil:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43148
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Mi 28 Mär, 2018 9:17
warum heisst die pflanze wohl katzenminze :grhusten:

https://www.berlin.de/special/haustiere ... auf-k.html
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 238
Registriert: Di 13 Jun, 2017 0:36
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Do 29 Mär, 2018 7:14
Ich denke, es war eher ein Versehen ;) Die Katzenkröte wollte wahrscheinlich aufs Fensterbrett springen, um von dort aus auf ihren Liegeplatz zu kommen weil der Katzenhintern über den Winter etwas moppelig geworden ist, und hat nicht damit gerechnet, dass da plötzlich ein Kasten steht. Trotzdem ärgerlich, vor allem wenn man praktisch schon auf dem WEg zur Arbeit ist und keine Zeit für derartige Spielereien hat. Jetzt steht sie auf dem Boden und wirkt, abgesehen von gelegentlichem Beschnuppern und Pfote in die Erde patschen, relativ uninteressant. Die Rosen schmecken anscheinend besser.

Der Fall wurde glücklicher Weise vom Balkonbetti gebremst, so dass wenigstens der KAsten nicht gesprungen/gebrochen ist :roll: Deswegen hab ich es vermutlich auch nicht gleich mitgekriegt, weil nicht gehört.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1265
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 18:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 55
Blüten: 550
BeitragRe: Katzenminze schon vergeilt?Do 29 Mär, 2018 11:00
Mistviecher :lol:
Aber die Minze wird es überstehen, die ist echt eine robuste Pflanze.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Sind meine Papayas noch zu retten oder schon vergeilt? von Manumaschine, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

2517

Di 13 Nov, 2012 0:44

von Manumaschine Neuester Beitrag

Eucalyptus vergeilt? von palmenmanni, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2237

So 19 Okt, 2008 22:19

von Echino Neuester Beitrag

Stevia vergeilt - was nun? von lys, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2085

Do 12 Nov, 2009 12:35

von baki Neuester Beitrag

Sedum Vergeilt was tun? von Hobbybäumchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1475

So 27 Nov, 2011 20:59

von Plantsman Neuester Beitrag

Granatapfel vergeilt - Was tun von olli84, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

626

Sa 12 Mai, 2018 11:22

von olli84 Neuester Beitrag

chilis vergeilt? hilfe von hoschi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1810

Di 19 Mai, 2009 23:45

von muckerl Neuester Beitrag

Vergeilt mein Chili? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3512

Sa 20 Jun, 2009 9:46

von Botaniker Neuester Beitrag

Mandarinenbäumchen hat Frühlingsgefühle +vergeilt-was tun? von ChatMouse, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1630

So 26 Mai, 2013 12:46

von purzel1984 Neuester Beitrag

Hänge-Petunie WonderWave vergeilt? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

4666

Sa 23 Feb, 2008 18:01

von Gast Neuester Beitrag

Soll das so oder sind die vergeilt? von Markus_Freiburg, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3328

Di 08 Apr, 2008 9:43

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Katzenminze schon vergeilt? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Katzenminze schon vergeilt? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vergeilt im Preisvergleich noch billiger anbietet.