Kartoffeln lagern. - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Kartoffeln lagern.

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Bilder: 6
Registriert: Fr 10 Apr, 2009 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKartoffeln lagern.Sa 09 Apr, 2011 19:44
Hallo allerseits

Ich hab keine Ahnung ob meine Frage hier richtig ist.

Erstmal muss ich was erklären... ich hab zwar nen Keller. Aber der ist weder kühl noch ist er dunkel.... er ist eher wie ein Bastelraum mit Fenster im oberen Bereich.

Nun würde ich gerne wisse ob ich Gemüse wie Kartoffeln oder auch Karotten irgendwie im ungeheizten Gartenhaus lagern kann. Was meint ihr? Hat jemand Tricks für mich? Ich weiss nur noch, dass man Vater früher Aepfel in einer Styroporkiste im Winter auf dem Balkon gelagert hat und die Aepfel gingen nicht kaputt. Kann man sowas mit Kartoffeln auch machen? Denn ich möchte div. Sorten anpflanzen... aber nicht gleich alles essen müssen nach dem Ernsten. Daher frag ich nach der Lagerung. Muss ich spezielle Sorten nehmen zum Lagern?

Vielen Dank für eure Antworten.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 82
Registriert: Fr 08 Apr, 2011 18:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Apr, 2011 19:51
Hallo,
also, wir lagern Katoffeln einfach in der Küche. Die keimen halt nach ner Zeit, aber wenn du nicht alzu viele erntest, denke ich könntest du die auch irgentwo lagern wo es nicht total heiß ist.
lg Caroit
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1326
Bilder: 0
Registriert: Sa 15 Aug, 2009 21:48
Blog: Blog lesen (43)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Apr, 2011 20:13
Also Karotten kannst du in Sand einlagern ( Abwechselnd eine Schicht Sand - eine Schicht Karotte eine Schicht Sand...).
Für die Lagerung von Kartoffeln gib mal bei Google Kartoffelmiete ein.

Gemüse was wir nicht sofort verbrauchen können wird entweder eingefroren oder eingeweckt. Kartoffeln werden immer sofort aufgebraucht. Wir haben aber auch kein so großes Kartoffelbeet. Mein Opa hatte damals immer ein viel größeres und auf dem durften wir dann immer Kartoffelkäfer absammeln :- , die kamen dann aber in einen dunklen kühlen Keller.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43121
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragSa 09 Apr, 2011 20:14
hallo Alexandra

am besten in einer kartoffelkiste oder weidenkorb legen

dunkel, trocken, kühl ca 5 grad

dann passt das :wink:
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1898
Bilder: 4
Registriert: Mi 16 Jun, 2010 13:57
Geschlecht: weiblich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 09 Apr, 2011 21:23
Alexandra,
wenn Du keine Kartoffelkiste hast, dann versorge Dir doch Obststiegen
(kostenlos in jedem Supermarkt) und lagere die Kartoffeln dort ein.
Wir machen das schon Jahre so.

Wenn Du sie in dem Gartenhaus überwintern möchtest, dann musst sie bei bei starkem Frost abdecken. Sie halten schon Kälte aus, nur keine Minusgrade.
VG
rose45
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Bilder: 6
Registriert: Fr 10 Apr, 2009 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Apr, 2011 22:06
Hallo

Wow, ich hab das erst heute geschrieben und schon soviele Antworten. Vielen Dank.

Hab sogar dank euch nen neuen Begriff gelernt: Obststiege. Hab das noch nie gehört... aber das Teil kenne ich.

Dann versuche ich es mal so wie ihr mir das vorschlägt. Die Karotten mit Sand d.h. immer eine Lage Sand und eine Lage Karotten und dann wieder Sand. Die muss ich dann aber nicht mehr abdecken, oder.

Und die Kartoffeln kann ich demnach in solchen Obststiegen oder Körben lagern (dunkel) und sie abdecken wenn es zu kalt wird. Womit decke ich sie am besten ab? Und kann ich diese Stiegen einfach füllen mit Kartoffeln oder muss ich was spezielles beachten? Hab ja meinen Garten noch nicht lange. Letztes Jahr hab ich einfach mal zwei Kartoffeln in die Erde gesteckt und dachte, dass ich mal schaue was passiert. Und die wuchsen wirklich.... nur für Thomas und mich waren es dann zuviele Kartoffeln um sie alle zu essen. Und nun würde ich eben gerne unterschiedliche Sorten setzen... aber dazu muss ich sie eben lagern können.

Sorry, in Sachen Kartoffelmiete finde ich nichts kluges im Netz. Hast Du mir vielleicht einen Link? Danke.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragSo 10 Apr, 2011 11:50
Ich lagere meine Äpfel und Birnen im ungeheizten Gartenhaus. Ich habe da drin Tiefsttemperaturen bis minus 7 Grad gemessen. Trotzdem ist meinen Äpfeln nichts passiert. Man sollte die Früchte allerdings nicht anfassen, wenn sie wirklich mal gefroren sind.
Kartoffeln sind allerdings frostempfindlicher!

Google mal unter Erdmiete Bilder und Fotos zu Erdmiete bei Google. ...;)
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 455
Bilder: 0
Registriert: Sa 16 Apr, 2011 15:40
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Apr, 2011 21:06
Habt ihr denn keinen Keller?
Wir lagern die Kartoffeln immer im Keller ... Einfach in einem Plastikeimer, auf dem der Deckel locker aufliegt. Meine Oma deckt sie auch gern mal mit so Säcken aus sehr grobem Stoff ab - ich glaub sogar, die heißen Kartoffelsäcke :D
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12129
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSa 16 Apr, 2011 21:27
Ich kann mich noch dunkel an unseren Keller erinnern.......................
es war ein altes, kühles Gewölbe und sehr feucht..............
eine Ecke wurde mit Brettern abgetrennt und da kamen 4 - 5 Zentner Kartoffeln rein, der Jahresbedarf einer 4-köpfigen DDR Familie damals :-k
In einer anderen Ecke wurden die Karotten, Sellerie und Porree eingesandet und das hat funktioniert :mrgreen:

vlG Lapismuc :lol:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragSa 16 Apr, 2011 22:47
Das war aber bestimmt in einer Zeit vor den neonbestrahlen, 28 Grad warmen Zentralheizungskellern? :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Bilder: 6
Registriert: Fr 10 Apr, 2009 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Apr, 2011 23:21
Squirin hat geschrieben:Habt ihr denn keinen Keller?


Ja und nein.... unser "Keller" ist ein Bastelraum d.h. zu hell und viel zu warm um Kartoffeln zu lagern. Dann kann ich sie auch gleich in der Wohnung lagern. Die Temperaturunterschiede sind minim.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 309
Registriert: Sa 12 Feb, 2011 18:07
Wohnort: Zeven
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Apr, 2011 10:50
Kann man Kartoffeln nicht einfach ins Gemüsefach im Kühlschrank legen? Wir schaffen es meistens nicht mal zu zweit so nen 2 Kilo Beutel leer zu essen bevor nicht der ganzen Küchenschrank zugewachsen ist 8-[
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Bilder: 6
Registriert: Fr 10 Apr, 2009 18:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Apr, 2011 12:17
Im Kühlschrank kann man sie nur kurzfristig lagern. Da ist es recht feucht was schimmeln und austreiben unterstützt. Mir geht es vorallem um eine langfristige Lagerung unterschiedlicher Kartoffelsorten über den gesamten Winter.

Kartoffeln hab ich nie im Kühlschrank. Das was so gebraucht wird lagert dunkel in der Küche - aber ich mach Kartoffeln wie auch Tomaten zb. nie in den Kühlschrank.

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kartoffeln über Kartoffeln von Scrooge, aus dem Bereich Termine & Reisen & Urlaub mit 5 Antworten

5

1669

Do 19 Sep, 2013 22:11

von eisenfee Neuester Beitrag

Samen lagern von dorota, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1755

Di 27 Feb, 2007 7:14

von gudrun Neuester Beitrag

Wie Orchideensubstrat lagern? von Sun.flower, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

3470

Sa 13 Sep, 2008 20:15

von Sun.flower Neuester Beitrag

Pollen lagern von Colapflanze, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3409

So 24 Mai, 2009 12:39

von Colapflanze Neuester Beitrag

Tomatensamen lagern? von alex.winne, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2329

Mo 22 Feb, 2010 12:04

von gürkchen Neuester Beitrag

samen lagern!!! von alex_7339, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2628

Mi 12 Jan, 2011 13:45

von Loony Neuester Beitrag

Clematis wie lagern von sheila99, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

6559

Fr 25 Mär, 2011 11:54

von sheila99 Neuester Beitrag

anzuchtserde lagern von ria, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1078

Mo 18 Apr, 2011 9:56

von daylily Neuester Beitrag

Krokuszwiebeln bis 2010 lagern? von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

2853

So 01 Nov, 2009 20:20

von teatime Neuester Beitrag

Weihnachtsbaum (Abies) Lagern wie??? von DDave, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

10308

Mi 15 Dez, 2010 15:05

von Hesperis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Kartoffeln lagern. - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kartoffeln lagern. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der lagern im Preisvergleich noch billiger anbietet.