Kann ich eine welke Clematis jetzt schneiden? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Kann ich eine welke Clematis jetzt schneiden?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Di 16 Okt, 2007 20:54
Renommee: 0
Blüten: 0
Hier sind die Clematis-Profis gefragt, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen:
ich habe zwei Clematispflanzen "Pink Fantasy" auf dem Balkon in einem großen Topf stehen. Gepflanzt habe ich sie vor 2,5 Jaren und sie sind auch gut gewachsen. Die Lage ist hell durch cremefarbene Hauswände auch gegenüber, aber hat kaum direkte Sonne (erst am späten Nachmittag (im Sommer ab 17:00 sonnig). Pink Fantasy gehört zu den zweimal blühenden Sorten. Im letzten Jahr hat sie aber nur einmal geblüht. Im diesem Jahr im Mai haben sie sehr reichlich und wunderschön geblüht, danach war es bei uns einige Zeit sehr windig und leider ist ganz plötzlich alles Laub abgestorben. Die Pflanzen sind völlig vertrocknet, alle Blätter hängen aber noch dran. Ich habe die Pflanze dann gar nicht weiter beachtet, weil ich nicht wusste, ob sie überhaupt noch zu retten ist. Geschnitten und unternommen habe ich noch gar nichts. An einigen Stellen treibt die Pflanze jetzt zaghaft aus.

Was kann ich tun?
Kann ich die Pflanzen retten?
Wie und wann muss ich sie zurückschneiden? Einfach alles über dem Boden abschneiden oder nur die Blätter von den Trieben entfernen und die Triebe 50 cm stehenlassen?
Ich habe auch die Möglichkeit, sie im Garten auszupflanzen. Macht das Sinn und falls ja, wann wäre die beste Zeit dafür?
Oder ist es besser, frische Pflanzen zu kaufen?


Herzlichen Dank für alle Antworten und
LG
Mella
Bilder über Kann ich eine welke Clematis jetzt schneiden? von Di 30 Okt, 2007 16:45 Uhr
clematisDetail.jpg
clematis.jpg
clematisBlüte.jpg
So sah sie im Mai aus...
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 12:41
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Okt, 2007 17:03
Hallo,also ich hab meine im Freiland,aber sie sah genauso aus,die ersten Jahre hab ich alles so dran gelassen,aber da sie sich so ausgebreitet habe,schnitt ich letztes Jahr alles im Herbst ab,nicht ganz kurz,es sollte zumindest noch was stehen bleiben,eine hatte bis ca,40 cm abgeschnitten,und beide kamen im Frühjahr wieder.
Nur hatte ich sie etwas abgedeckt.
Ím Freiland setzen,wäre doch zumindest eine Chance und ein Versuch,ich würde sie nicht weg werfen,Gruß Bonny :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Di 16 Okt, 2007 20:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Okt, 2007 17:08
Hallo Bonny,
ja, es tät mir leid, sie wegzuwerfen. Dann wird sie ein Plätzchen im Garten finden.
Das abgeschnittene werfe ich dan wohl lieber in die Mülltonne und nicht auf den Kompost?
LG
Mella
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 11:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Okt, 2007 23:55
Hallo Mella! :D

Ich würde das abgeschnittene Laub in der Mülltonne entsorgen, schon aus dem Grund, dass man nicht weiß, ob sich nicht ein kleiner Pilz da breit gemacht hat.

Ich denke, der Wind hat dir dort einiges kaputt gemacht. Die Pflanze ist sehr durstig und der Wind trocknet halt aus

Wichtig ist, wenn du sie auspflanzt, dass Clematis gern "feuchte Füße" haben, sprich eine Unterbepflanzung mit einer Staude ist angesagt. Es schützt auch den etwas kahleren Bereich um die Veredelung vor Austrocknung.

LG
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 12:41
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Okt, 2007 17:12
Mella! hat geschrieben:Hallo Bonny,
ja, es tät mir leid, sie wegzuwerfen. Dann wird sie ein Plätzchen im Garten finden.
Das abgeschnittene werfe ich dan wohl lieber in die Mülltonne und nicht auf den Kompost?
LG
Mella

Huhu Mella,Ja,werf es lieber in die Mülltonne,wenn Du sie eingräbst im Garten,einen Bodendecker obenauf,ich hab an jeder einen der immer grün bleibt,so hat sie ihren Schutz,und es schaut auch noch gut aus,Gruß Bonny
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 518
Bilder: 35
Registriert: Mi 18 Apr, 2007 18:45
Wohnort: Münsterland Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Okt, 2007 17:18
Hallo Mella
Ich habe auch einige Clematissorten.Ich lasse meine wild durcheinander wachsen,weil sie im Garten eingebuddelt sind.Hatte aber auch schon mal eine im Topf,schneide sie bis auf 20-30 cm runter und ecke sie ein wenig mit Mulch oder Blumenerde ab.Sie wird zum Frühjahr von unten neue Triebe bilden.Ist vielleicht auch ganz gut wenn Du sie zurückschneidest sie könnte einen Pilz oder die Clematiswelke haben.Mach Dir keine Sorgen sie kommt wieder.
LG Anja
Bilder über Kann ich eine welke Clematis jetzt schneiden? von Mi 31 Okt, 2007 17:18 Uhr
05150001f.JPG
05150004f.JPG
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Di 16 Okt, 2007 20:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 31 Okt, 2007 18:23
Herzlichen Dank für Eure Antworten :D

von der Gärtnerei habe ich übrigens auch den gleichen Tip bekommen:
Sie sollten die Clematis im Nov / Dez tief zurückschneiden. Ca. 30 cm über dem Boden.
Wenn Sie die Clematis in den Garten pflanzen möchten ist der Herbst die beste Zeit.
Schneiden Sie die Pflanze zurück und setzen sie in den Garten -- dann aber noch im Nov.


Ich bin echt froh, dass sie noch eine neue Chance bekommt.
Clematis sind so schön :D

LG
Mella
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 19
Registriert: Fr 21 Sep, 2007 16:32
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Nov, 2007 21:08
Hallo Ihr , hallo Bonny,


welche Bodendecker pflanzt Du denn zú den Clematis?

Nimmst Du dann "ein Pflanzloch weiter " oder sogar das gleiche ?


Lieben Dank schonmal


lg masiro
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 0:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Nov, 2007 21:15
Hallo Masiro,
würde es - ähnlich wie Bonny vorgeschlagen hat - handhaben. Nicht radikal abschneiden, sondern etwa einen halben Meter stehen lassen. Im Winter friert wahrscheinlich doch noch ein Teil davon ab, was Du dann im Frühjahr endgültig entsorgen kannst.
Die Pflanze versucht sonst weiterhin ihre Kraft nach oben zu drücken, um dort noch Wachstum zu erreichen. Ist sie aber gekürzt, wird sie unten herum Neutriebe entwickeln können.
Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 482
Registriert: Mi 11 Apr, 2007 9:08
Wohnort: Hoske
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 02 Nov, 2007 21:51
wie tartan schon angesprochen hat (Huhu tartan :-## ) ist es bei dir nicht ganz abwegig das es sich bei deinen Pflanzen um die sog. Clematiswelke handelt ein Pilz der Behandelt werden sollte um die Pflanzen zu retten. Durch den Wind haben deine Pflanzen Streß und sind somit sehr anfällig für viele Krankheiten.

l.g. Sporti
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 02 Nov, 2007 22:00
Hallo Mella,

wenn Deine Pflanze jetzt noch wieder ausgetrieben ist, besteht eigentlich keine Gefahr, dass die Clematiswelke zugeschlagen hat, dann wäre wohl kaum neues Grün gekommen.

Wenn Du sie im Garten einpflanzen willst, setze sie bitte deutlich tiefer als jetzt, das mindert das Welke-Risiko. Und Begleitpflanzen bitte nicht in dasselbe Pflanzloch, das gibt unnötige Konkurrenz um die Nähstoffe.

Viel Erfolg
Barbara
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: So 06 Mai, 2007 21:46
Wohnort: Rheinland Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Nov, 2007 11:06
Hallo Clematis Profis,

meine Clematis blüht noch.....Soll oder muß ich eine Clematis im Hebst abschneiden.

Es ist eine junge Pflanze, erst im Mai/Juni gepflanzt. Hat wunderbar geblüht. Ist immer noch viel grün dran nur am Stock ca. 30 cm alles braun.
Was ratet ihr mir.....

Grüße Hunsrück
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 03 Nov, 2007 12:45
Hallo Hunsrück,

es ist ein altes Streitthema, ob Clematis im Herbst oder lieber erst im Frühjahr geschnitten werden sollen. Für beide Alternativen gibt es gute Gründe.

An Deiner Stelle würde ich aber erst im Frühjahr zurückschneiden, wenn kein strenger Frost mehr zu erwarten ist. Allerdings spätestens dann, wenn die Pflanze anfängt zu treiben.

Liebe Grüße
Barbara

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kann ich die clematis jetzt wegschmeißen? von nize, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1799

Di 26 Mai, 2009 18:30

von nize Neuester Beitrag

Kann ich meine Clematis schneiden von Hyazinthe-83, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

2413

So 17 Mai, 2015 17:35

von Loony Moon Neuester Beitrag

Kann ich jetzt schon einen Baum schneiden? von hausmanskost, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3039

Di 08 Jul, 2008 16:53

von Fleisiges Lieschen Neuester Beitrag

Kann man jetzt (Dezember) noch schneiden und pflanzen? von Higgic, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 21 Antworten

1, 2

21

6960

Fr 05 Dez, 2008 13:43

von Billycat Neuester Beitrag

Kann ich jetzt Stecklinge von einem Olivenbäumchen schneiden von Jackey, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1854

Sa 07 Feb, 2009 13:09

von Rose23611 Neuester Beitrag

Wie alt kann eine Clematis werden? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2216

Fr 29 Mai, 2009 18:22

von blausternchen Neuester Beitrag

Jetzt 20.Juli 2011 kann ich mein Rhododendron noch schneiden von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1621

Do 21 Jul, 2011 6:42

von daylily Neuester Beitrag

Kann mir jemand sagen was das für eine Pflanze ist? Clematis von Giorgia, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1427

So 08 Feb, 2009 22:11

von Norbert 53 Neuester Beitrag

Was fehlt denn meiner Clematis? (keine Welke ) von Mella!, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

5151

Fr 23 Mai, 2008 12:15

von Banu Neuester Beitrag

clematis-samen: funktioniert das jetzt noch? von malve, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

6886

Sa 30 Mai, 2009 21:14

von katzi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Kann ich eine welke Clematis jetzt schneiden? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kann ich eine welke Clematis jetzt schneiden? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der jetzt im Preisvergleich noch billiger anbietet.