Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 18:00 Uhr  ·  #61
Hallo Gudrun,
wenn diese Hoya nicht ganz so stark wächst, wie die reine Hoya carnosa, bin ich froh, daß ich diese habe. Die wächst nämlich auch ganz schön. Ich habe im vorigen Herbst einen ca 5cm langen Absenker davon bekommen und nun ist sie schon so groß.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24169
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50335
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 18:07 Uhr  ·  #62
Na wenn es zu viel wird, kann mman ja noch immer abschneiden!

Ich habe meine im Wintergarten stehen und zu schlingen über den Topf gelegt,
behandle sie sehr stiefmütterlich mit gießen, sie müssen im Sommer 40°C abkönnen und im Winter knapp an 0°,
stehen seit Jahren im gleichen Topf, weil mir das "Gewurschtel" zum Umtopfen zu mühsam ist,
aber sie wachsen trotzdem und blühen zu Zeiten wie verrückt.

Echt ausdauernd die Pflanzen!

gruß gudrun
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 18:10 Uhr  ·  #63
Meine will leider nicht so richtig mit dem Blühen, steht im Sommer draußen und aktuell im Schlafzimmer, aus Platzgründen.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 19:02 Uhr  ·  #64
Zitat geschrieben von gudrun
Hallo,

also mal ehrlich, wenn ich eure "Bestände " so lese, muß ich schon sagen, ich möchte es gar nicht wissen!
Womöglich muß ich mir dann selbst eingestehen, daß ich nicht so ganz normal bin
Ganz besonders schlimm ist es geworden, seit ich hier im Forum bin.
Das ist ja sooo ansteckend, alles mögliche auszuprobieren.
Und dann wird das auch noch etwas!

gruß gudrun


genauso ergeht es mir, ich hatte zuvor schon einen vogel, der ist zum schwarm geworden.
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 29.09.2006 - 20:24 Uhr  ·  #65
Wahrscheinlich haben hier alle dasselbe Leiden und man wird immer noch angeregt, was Neues anzuschaffen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 11:59 Uhr  ·  #66
Hallo,
ich brin grad wieder staunend vor meine vielen Pflanzen gestanden und hab mit Schaudern an die Überwinterung gedacht.
Da kam mir die Idee, auf die Pflanzensticker farbige Punkte zu kleben (die sollten aber wasserfest sein!) für Überwinterungstemperaturen: rot = warm, orange = temperiert, blau = kalt, grün= im Winter draußen lassen, schwarz = Knollen raus ....

Es ist ja erst mein erster Winter mit ca. 250 verschiedenen Exoten .....

Habt da auch schon irgendein System - oder wißt Ihr es ganz einfach und räumt dann ein wenn es so weit ist ...

lg und danke
Moni
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 12:22 Uhr  ·  #67
das ändert sich jedes jahr.
mache immer eine liste im vorfeld, bringe die pflanzen dann doch nicht so unter wie ich es gerne hätte.
irgendwie klappt es, wird von jahr zu jahr enger.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 12:33 Uhr  ·  #68
Hi Jutta,

Du meinst, das ändert sich, weil die Pflanzen mit dem Standort nicht zufrieden waren, den Du listenmäßig vorprogrammiert hast ??? - Die Listen habe ich ja auch ....

Oder weil dort nicht mehr Platz war :D

lg
Moni
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 13:50 Uhr  ·  #69
Zitat geschrieben von 8er-moni
Hi Jutta,

Oder weil dort nicht mehr Platz war :D

lg
Moni

das meinte ich, da plane ich wie blöd und schreibe auf wo jedes pflänzchen, pflanze wäre richtiger, seinen platz hat.
zum schluß wird alles doch ganz anders.
bei mir sind es ca 100 pflanzen mit den kakteen, die zum glück nicht gar so schnell wachsen.
wie wird das erst nächstes jahr.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Ludwigsburg
Beiträge: 568
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 13:59 Uhr  ·  #70
Zitat geschrieben von pflanzenfreund
und
wie wird das erst nächstes jahr.


...mindestens genauso schlimm! Wenn nicht noch schlimmer!

Ich mach mir jetzt schon bald ins Hemd deswegen und ich hab doch nur ein paar! Kann aber trotzdem richtig mit euch fühlen
cat
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Neuhaus/Pegn.
Beiträge: 2424
Dabei seit: 10 / 2005
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 14:45 Uhr  ·  #71
bis vorletzten winter war's immer ganz übersichtlich und einfach: alles was von der terrasse rein musste kam in den sog. wintergarten, das war ein glasanbau am haus bzw. der terrasse mit ner großen schiebetüre........ o.k. da wurde es im winter schon mal knackig kalt, wenn wir dauerfrostperioden im 2 stelligen bereich hatten, aber alles in allem war's gut und meine mediteranen konnten es schon ab....... letztes jahr gab's nur die alternative: noch nicht ausgebauter keller (relativ dunkel) oder draußen an der wand bleiben ........ aber da fing ja mein wahnsinn erst an und die anzahl der pflanzen war noch übersichtlich....... dieses jahr ist chaos angesagt angesichts meines etwas aus dem ruder gelaufenen projektes bzw. meiner sucht......

viel auswahl habe ich nicht: alles was irgendwann mal frostfest sein wird, wird/ist jetzt, 1-jährig, rausgepflanzt und kriegt halt dicken winterschutz und ich hoffe, dass ich nicht zuviele ausfälle habe.

den rest verteil ich in den ungeheizten, aber ausgebauten keller (hab doch meinen junior rausgeschmissen ) da müssen die rein, die es ziemlich kalt abkönnen und das "büro" im keller, da kommen die moderaten rein, weil das doch geheizt und benutzt wird, aber wärmer wie im restlichen haus ist und da steht dann der rest

und ansonsten hab' ich die grobplanung - die sicher über den haufen geworfen wird (s.o.) hoffe ich auf nen relativ milden und kurzen winter.......

lg cat
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 15:39 Uhr  ·  #72
Zitat geschrieben von cat

viel auswahl habe ich nicht: alles was irgendwann mal frostfest sein wird, wird/ist jetzt, 1-jährig, rausgepflanzt und kriegt halt dicken winterschutz und ich hoffe, dass ich nicht zuviele ausfälle habe.

lg cat


genaoso werde ich es nächstes jahr auch machen.
kann mir nicht vorstellen das diese sucht nachläßt.
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24169
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50335
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 03.10.2006 - 15:49 Uhr  ·  #73
Hallo,

ihr habt wohl irgendwie recht-es wird ernst-der nächste Winter kommt bestimmt!
Habs bis jetzt irgendwie verdrängt, aber als das nun so seit gestern pausenlos regnet, habe ich einige Töpfe
wegen Überflutung doch mal schon in den Wintergarten gestellt.
Ja nun, die größen Kübel müssen dann auch noch rein!

Ich glaube, ich muß mir eine Zwischenetage einziehen
Das wär die Lösung...
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Inventur und Überwinterung

 · 
Gepostet: 18.10.2006 - 14:01 Uhr  ·  #74
Ja, Leute, Ihr seid ja echt wahnsinnig. (grins) Aber was soll ich sagen... wenn der Virus mal von einem Besitz ergriffen hat, ist guter Rat teuer.

Bisher habe ich immer vermieden, mir Pflanzen anzuschaffen, die kühl und hell überwintert werden müssen, weil ich keine Möglichkeit dafür sah. Beim Einkauf hab ich mich strikt an Pflanzen gehalten, die das ganze Jahr über Wohnraumtemperatur bevorzugen. Also Kakteen, Orchideen und tropische Blattpflanzen wie Einblatt, Anthurie oder Calanthe etc.

Neuerdings habe ich ja ein Gewächshaus. Und meine Passionsblume ist schon drinnen. Aber ich habe Angst, dass es auch da drinnen frieren wird und sie dann das Zeitliche segnet. Natürlich habe ich schon die Threads durchgelesen, die da gute Tips geben (Frostwächter, Grablichter). Aber richtig überzeugt bin ich noch nicht. Mal sehen. Versuch macht kluch, äh klug.

Grüße, Insa
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Inventur - oder bin ich vielleicht ein bischen wahnsinnig...

 · 
Gepostet: 18.10.2006 - 14:19 Uhr  ·  #75
hallo insa,
deine kakteen soltest du aber kühl überwintern, im schlafzimmer da ist meist nicht so warm.
was das gewächshaus betrifft da kann dir mel bestimmt weiterhelfen, die hat damit schon erfahrung.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.