Hilfe, meine Chilis sind befallen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe, meine Chilis sind befallen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16 Apr, 2014 12:35
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe, meine Chilis sind befallenFr 13 Jun, 2014 9:26
Hallo,
Ich brauche unbedingt eure Hilfe. Meine Chilis sind von irgend einer Art Pilz befallen. Wenn ich ihn abkratze kommt er nach kurzer Zeit immer wieder. Hab mal n Foto angehängt. Wer kann mir sagen was das ist und wie ich das weg bekomme?

Gruß, Sven
Bilder über Hilfe, meine Chilis sind befallen von Fr 13 Jun, 2014 9:26 Uhr
IMG_20140613_102133.jpg
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43148
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
hallo

in was für erde sind die denn :?: und kann das wasser unten ablaufen, aus den safttüten :?:

sieht irgendwie, wie schimmel aus :-k
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23921
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Hast du die Pflanzen gedüngt und wenn ja, womit?

Guck mal hier
gelben-schimmel-auf-und-in-blumenerde-t87491.html?sid=16d80d04c70f132c287bd82c0aeb3f5e#p1066948
Ich denke auch, dass das Schimmel ist.
Also ich würde, ohne irgendwelche anderen Experimente, sofort die Erde komplett austauschen, bei diesem massiven Befall.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
würd ich auch machen. und umpflanzen in "vernünftige" Blumentöpfe mit Wasserabzug.

Könnten da eventuell noch Reste vom O-Saft oder von der Milch im Tetrapack dringewesen sein? :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: Di 10 Jun, 2014 13:04
Wohnort: deutschland
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
jap komplet umtopfen am besten die schili wurtzeln noch in waasser auswaschen damit auch nicht häng bleib .

und bloß nich düngen!!!
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
Doch, düngen sollte man Chilis schon - vor allem, wenn sie in diesem Jahr noch Früchte tragen sollen. Aber man muss dafür sorgen, dass die Erde auch mal abtrocknen kann. Die Wurzeln würde ich nicht auswaschen, dafür sind Chiliwurzeln nicht fest genug. Erde austauschen und für Belüftung sorgen sollte ausreichen.

Einige "Schimmel"pilze sind auch ganz normal in jeder Gartenerde / in Humus vorhanden und können über die Luft auch in Pflanzentöpfe gelangen. Diese sind für die Pflanzen in der Regel ungefährlich oder sogar günstig (siehe auch Mykorrhiza). Aber dieser Belag (ist das braune auch ein Pilz?) ist schon unüblich und sicher nicht gut für die Chili.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16 Apr, 2014 12:35
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hab die Erde vorgestern ausgewechselt (natürlich nicht komplett, wollte die Wurzeln nicht zerstören) und der Schimmel kämpft sich schon wieder an die oberfläche :(
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
wenn es dieselbe Erde ist, ist diese wohl mit irgendwas verschmutzt.

Du kannst auch mal versuchen, mit Lechuza-Tee oder Chinosol zu giessen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1932
Registriert: Do 13 Okt, 2011 17:16
Wohnort: Zürich, USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 21
Blüten: 1147
Du meinst wohl eher Lapacho Tee, oder ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
MarsuPilami meint Lapacho-Tee. :D
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 16 Apr, 2014 12:35
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
Werd ich mir die Tage mal besorgen, dankeschön
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
OMG - natürlich Lapacho #-o
(hatte vorhin überlegt, vielleicht doch mal irgendwas in Lechuza umzutopfen und war in dem entsprechenden Thread vertieft :oops: )

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Von was sind meine Küchenkräuter befallen? von Pandoria, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

623

Do 06 Aug, 2020 7:18

von Doktor Huh Neuester Beitrag

Hilfe!!! Meine kleinen Chilis von Garten_Gnom, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1397

Do 03 Apr, 2008 19:50

von roof_jumping_banana Neuester Beitrag

Von welcher Krankheit/Schädling sind meine Blätter befallen? von missesdisguise, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1005

Sa 13 Jul, 2019 16:03

von Heide-Rose Neuester Beitrag

Chilis befallen, identifiziertung? von roman2, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2613

So 31 Mai, 2009 12:06

von MrTresenthesen Neuester Beitrag

HILFE meine Sonnenblumen sind in Gefahr..was sind das für ?! von Dreamingeye, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3874

Sa 17 Mai, 2008 11:51

von Rose23611 Neuester Beitrag

Chilis sind krank! von kptoo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1789

Di 19 Jul, 2011 18:02

von derbuhman Neuester Beitrag

chilis die giftig/ungenießbar sind??? von tweety983, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2665

So 14 Sep, 2008 16:15

von Yaksini Neuester Beitrag

Wann sind die Chilis und Paprika zu ernten??? von michi111, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

12578

Do 14 Aug, 2008 13:44

von laroe4 Neuester Beitrag

Hilfe meine Mandarinen sind krank!!! von wuschel, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1590

Mo 28 Apr, 2008 17:14

von Mara23 Neuester Beitrag

Hilfe!!!! Meine Pflanzen sind krank!!! von Sebastian154, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1357

Di 11 Feb, 2014 20:45

von Mara23 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe, meine Chilis sind befallen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe, meine Chilis sind befallen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der befallen im Preisvergleich noch billiger anbietet.