HILFE: GARDENIEN GEHEN EIN!!!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

HILFE: GARDENIEN GEHEN EIN!!!!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHILFE: GARDENIEN GEHEN EIN!!!!Mi 16 Jul, 2008 21:48
Hey, ich brauche dringend Hilfe: Meine Mutter und ich lieben Gardenien, so dass sie gleich welche für 4 Euro gekauft hat! Die sahen auch super aus, waren sogar gleich 4 - aber gequetscht in einen super kleinen Top - die Wurzeln waren total gepresst, mano man, wie ich das hasse [-X

Bei der einen war sogar bereits eine Blüte offen, bei den anderen waren alle Knospen noch zu :)

Natürlich habe ich gleich alle genommen, von einander entfernt und in größere Töpfe mit universal Erde umgetopft. Musste leider dabei viele Wurzeln von einander trennen und reißen :(

Dann habe ich alle gut gegossen, gedüngt habe ich allerdings nicht. Und an die Fensterbank gestellt. Und dann: Einige Tage später da sehe ich tatsächlich das meine wunderschönen Gardenien einfach eingehen, die Blätter hängen bei allen Vieren total dumm herunter!! So habe ich sie auf den Balkon gestellt, in den Schatten aber, da es ja nicht zu warm sein sollte, habe ich zumindest gelesen. Außerdem habe ich jeder wenig Wasser gegeben. Aber besser geht es denen immer noch nicht :(

Ich will nicht, dass die sterben - kann mir bitte einer hier helfen??? Habe ich irgendetwas falsch gemacht???
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 98
Bilder: 10
Registriert: So 15 Jun, 2008 11:15
Wohnort: 83451 Piding
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jul, 2008 22:05
Hallo Nedem,

habe leider auch kein großes Glück mit Gardenien.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sie es gar nicht gut vertragen, wenn die Wurzeln zerstört / verletzt werden.
Das würde zumindest erklären, warum sie alle traurig ihre Blätter hängenlassen.
Ob du sie noch retten kannst und wie, weiß ich leider auch nicht.

Jedenfalls nicht aufgeben, solange sie noch grün sind, und nicht verholzen und eintrocknen, brauchen sie vielleicht einfach nur neue Kraft für neue Triebe, und in der Zwischenzeit lassen sie sich erst mal gehen.

Viel Glück auf jeden Fall!

LG =;
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Registriert: Fr 06 Jun, 2008 17:38
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jul, 2008 22:12
Tjaja Gardenien sind anstrengende, kleine Kinder.. Aber kleine Kinder sind süß :mrgreen:
Die gibts ja zur Zeit beim Plus.. Ich denk ich hol mir auch eine, auch wenn bekannt ist, dass sie so schwierig zu handhaben sind.
Was du tun kannst, weiß ich leider auch nicht.

Aber für die Zukunft merk dir fürs Auseinandertopfen:
Topfballen in einen Kübel mit Wasser einweichen lassen und dann die Erde vorsichtig herausarbeiten und herauswaschen. So kann man die einzelnen Pflanzen meistens gut auseinanderziehen oder besser sehen wos hängt.

Wünsch dir viel Glück mit den Kleinen!
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jul, 2008 22:15
Ja genau, meine Mutter hatte die auch vom Plus :)
Danke euch beiden, hoffe den kleinen geht es bald wieder besser. Grün sind sie ja noch, aber die Blätter hängen so traurig herunter. Sollte ich diese Blätter vielleicht entfernen?
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 98
Bilder: 10
Registriert: So 15 Jun, 2008 11:15
Wohnort: 83451 Piding
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jul, 2008 22:19
Ich würd erst mal warten mit den Blättern.
Die Pflanze "stößt" sie dann schon von alleine ab, wenn sie die Blätter nicht mehr versorgen kann.
Das wirst du aber schnell merken, da werden dann die Blätter trocken oder zeigen andere Schwächeerscheinungen.
Hab ein bisschen Geduld, is schwierig, ich weiß, am liebsten würde man um die Pflanze rumhüpfen, in der Hoffnung, dass sie's doch schafft, wenn man nur oft genug nachschaut.

Pass aber auf, dass du die Pflanze nicht allzu feucht hältst, weil du's gut mit ihr meinst und die Wasserzufuhr erleichtern willst...

Und auch wichtig: sie mögen ja kein kalkhaltiges Wasser, also am besten Regenwasser, aber das weißt vielleicht eh scho!

So dann viel viel Glück!!!
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Jul, 2008 22:26
Danke danke danke - ihr habt mir sehr geholfen! Dann hoffe ich, dass die Süßen es schaffen!!! Frage: Wie komme ich am Balkon an Regenwasser? Habe keinen Garten, leider...
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 98
Bilder: 10
Registriert: So 15 Jun, 2008 11:15
Wohnort: 83451 Piding
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Jul, 2008 8:05
Hmmm, das mit dem Regenwasser is schon doof.
Regnet es denn auf den Balkon? So dass du mal ein Wasser-Auffang-Behälter hinstellen kannst?
Es muss aber auch nicht immer Regenwasser sein, wäre halt gut, weil das weiches natürliches Wasser ist.
Das Gießwasser soll auf jeden Fall weiches Wasser sein, also kein kalkhaltiges Wasser, weil das mögen Gardenien nicht, die beschweren sich dann, indem sie einfach nicht richtig wachsen wollen oder gelbe Blätter bekommen, zumindest meine - die is mal wieder im Wachstumsstreik :oops:

Hier steht was zu Gießwasser:
http://green-24.de/forum/ftopic20191.html
http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... +entkalken (dieser Link is von dem oberen Link entnommen)

Vielleicht hilft dir das ein bisschen was?

Am besten eben, müsstest du das Leitungswasser enthärten / entkalken, dann werden dir das deine Pflanzen auf lange Sicht dankbar zeigen.

Ich selber filter das Leitungswasser mit so nem Britta-Filter-Dings, bis auf meine Gardenie akzeptieren die anderen Pflanzen das mehr oder weniger.

Es gibt aber auch noch andere Methoden, um Gießwasser zu enthärten:
- 1 Liter trockener Torf in einen Mullbeutel füllen, über Nacht in 10 Liter Wasser hängen
- Filtergießkanne, die Ionenaustauscher enthält, und Kalk, Chlor und andere Stoffe beseitigt
- Enthärtungsmittel in flüssiger oder fester Form, danach Wasser einige Stunden stehen lassen.

Habe es mit keinen Methoden ausprobiert, kann dir keine Erfahrungstipps in der Hinsicht geben.

Nur noch zwei Dinge:
- Enthärtungsmittel ist sehr teuer!
- manchmal nehm ich abgestandenes Mineralwasser her, das ich eh nimma trinken will.

Drück dir die Daumen mit dem Aufpeppeln! :grmeinkleiner:

LG =;
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Jul, 2008 16:53
Alles klar, werde es versuchen, vielen vielen Dank :)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 139
Registriert: So 27 Mai, 2007 19:56
Wohnort: Ba-Wü
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Jul, 2008 7:28
:D Hallo,

vielleicht hilft es auch, wenn man über die Pflänzchen eine mit Löchern versehene Plastiktüte stülpt und diese mit einem Gummi befestigt? Es ist dann wie in einem Gewächshaus und die Blätter bekommen mehr Feuchtigkeit ab.
Ich mache das immer, wenn ich einen Ableger mit wenigen oder gar keinen Wurzeln einpflanze. Das erleichtert das Anwachsen.

Liebe Grüße
Marina
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Jul, 2008 15:25
Ist das nicht zu warm für die, dann fallen doch die Knospen ab?
Ich tue Stecklinge prinzipiell sowieso ins Wasser :)
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 98
Bilder: 10
Registriert: So 15 Jun, 2008 11:15
Wohnort: 83451 Piding
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Jul, 2008 19:37
Wie gehts deinen Pflanzen denn bis jetzt?
Haben sie sich ein bisschen erholt?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 139
Registriert: So 27 Mai, 2007 19:56
Wohnort: Ba-Wü
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Jul, 2008 19:55
Täglich lüften und nicht in die pralle Sonne stellen. Habe bisher immer gute Erfahrungen damit gemacht.

Liebe Grüße
Marina
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Jul, 2008 22:20
Also ich habe bei allen vieren nun alle Blätter entfernt, die in den Schatten auf den Balkon gestellt und mich gut gekümmert, denke das wird noch ;)
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Jul, 2008 22:33
Ich habe mir im letzten Jahr eine Gardenie gekauft, erst bekam sie nur Brita gefiltertes Wasser, da wir hier einen hohen Kalkgehalt haben im Wasser.
Irgendwann war mir das zu blöde und es gab nur noch Wasser vom Wasserhahn.
Hier ist der Beweis dass die Gardenie auch mit Kalkwasser blüht.
Ein Bild von der aufgehenden Knospe, im Moment ist sie voll erblüht.


Was sie gar nicht mag isr wenn sie bewegt wird, da schmeißt sie sofort die Knospen ab.
OfflineNedem
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Jul, 2008 12:27
Uppps... ich habe ihr aber sowieso die Knospen geklaut :-
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe! Venusfliegenfallen gehen ein von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

1358

Di 14 Jun, 2011 19:50

von Peg01 Neuester Beitrag

Hilfe - Pflanzen gehen ein von LaaLunaa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe - Pflanzen gehen ein von LaaLunaa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe - Pflanzen gehen ein von LaaLunaa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 2:00

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe, meine Orchideen gehen ein! von Steffy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4779

Di 03 Jul, 2007 12:35

von rabe24 Neuester Beitrag

Hilfe, meine Kakteen gehen ein... =( von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2442

Sa 03 Jan, 2009 17:05

von Jule35 Neuester Beitrag

Seidenakazie - Hilfe! Gehen immer ein von blackothello, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

794

So 15 Mär, 2015 19:23

von gudrun Neuester Beitrag

Prunkwinde - Hilfe! Blüten gehen ein? von zOshii, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1081

Do 16 Jun, 2016 19:04

von zOshii Neuester Beitrag

Hilfe, meine Bananen gehen ein! von tropico, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

632

Di 31 Mär, 2020 17:11

von Sukkulenten Fee Neuester Beitrag

Hilfe - meine Tomaten gehen ein von elabela, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

981

Di 28 Jul, 2020 17:22

von Loony Moon Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema HILFE: GARDENIEN GEHEN EIN!!!! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu HILFE: GARDENIEN GEHEN EIN!!!! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gehen im Preisvergleich noch billiger anbietet.