Hilfe! Coffea Arabica - was hab ich nur falsch gemacht? :( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe! Coffea Arabica - was hab ich nur falsch gemacht? :(

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 23 Apr, 2013 14:15
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

bin ganz neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Habe seit mehreren Jahren eine Coffea Arabica, die ich zwar nie sonderlich gepflegt habe, aber der's gut zu gehen schien. Nun war der Boden über die Jahre ein wenig in sich zusammengefallen und ich dachte ich tu der Pflanze etwas gutes, wenn ich sie in neue Erde umtopfe, bisschen Blaukorn hinzugebe und tagsüber mal an die frische Luft stelle.

Leider sind nun nach knapp einer Woche alle Blätte braun geworden und ich hab kaum noch Hoffnung, dass die Pflanze irgendwie überlebt. Ich würde es mir wünschen, da die Pflanze für mich nen hohen emotionalen Wert hat (Geschenk einer inzwischen verstorbenen Freundin).

Was hab ich falsch gemacht, bzw. gibt's noch irgendeinen Strohhalm, an den ich mich klammern kann?

Liebe Grüße und Danke
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43060
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 65
Blüten: 11472
BeitragDi 23 Apr, 2013 14:40
hallo FiveGuys

herzlich willkommen :-#-

nach dem umtopfen sollte man nie noch zusätzlich dünger zugeben,die neue erde ist schon vorgedüngt,nach ca. 6 wochen kann dann eine erneute düngergabe folgen

und blaukorn ist absolut ungeeignet :!:

http://green-24.de/forum/ftopic5198.html

evtl, noch mal austopfen,die ganze neue mit blaukorn versetzte erden entfernen,die wurzeln angucken( und uns davon mal ein foto machen) wenn die wurzeln noch weiss sind, in neue erde einpflanzen und beten [-o<
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 23 Apr, 2013 14:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 15:21
Hallo Rose23611,

dankeschön für deine schnelle Antwort.

Habe die Pflanze jetzt mal ausgetopft und die alte Erde entfernt (per Hand und bisschen ausgewaschen). Bild der Wurzeln ist anbei.

Was meint ihr?

Danke und viele Grüße
Bilder über Hilfe! Coffea Arabica - was hab ich nur falsch gemacht? :( von Di 23 Apr, 2013 15:21 Uhr
Wurzeln Coffea Arabica.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3266
Bilder: 19
Registriert: Mi 13 Jan, 2010 22:15
Wohnort: Nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 15:23
Die Wurzeln sehen noch gut aus!
Jetzt pflanz sie neu ein und warte ab. Und: Nicht düngen!!!
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43060
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 65
Blüten: 11472
BeitragDi 23 Apr, 2013 15:29
:wink: genau

und dann auch noch den link oben lesen,denn der kaffee braucht auch anderes gießwasser :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 23 Apr, 2013 14:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 15:35
Ok, dankeschön!

Alles klar, werd ich machen. Hab (qualitativ hochwertige) Kübel- und Topfplanzenwerde für Balkon und Terrasse. Passt das?

Und wie lange könnte es gehen, bis ich seh, ob sie's packt oder nicht? Die Blätter sehen schon arg mitgenommen aus... :(

Danke für eure zügige Hilfe!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2125
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 65
Blüten: 650
Hallo

FiveGuys hat geschrieben:… ich dachte ich tu der Pflanze etwas gutes, wenn ich sie in neue Erde umtopfe, bisschen Blaukorn hinzugebe und tagsüber mal an die frische Luft stelle.

Hast du die Pflanze in die Sonne gestellt? Dann wird sie sich einen Sonnenbrand geholt haben. Vielleicht kannst du ja mal ein Foto einstellen, damit man den Schaden, die Ursache und die Aussichten besser beurteilen kann.

LG
Vroni
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21627
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 49
Blüten: 64619
BeitragDi 23 Apr, 2013 18:21
Du hast die seit mehreren Jahren und die hat so wenig Wurzeln trotz der nicht so intensiven Pflege? :-k
Die ganz feinen dünnen weißen Haarwürzelchen fehlen nämlich. Sind die gerade beim Austopfen abgebrochen?
Kaffee ist da unheimlich empfindlich, wenn was mit den Wurzeln nicht stimmt.
Ich bin der Meinung, der war auch viel zu feucht, zusammen mit der Überdüngung.
Aber zeig bitte mal ein Foto vom "Oberkörper".
Zuletzt geändert von Mara23 am Di 23 Apr, 2013 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 189
Registriert: Di 02 Mär, 2010 19:46
Wohnort: Koblenz
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 18:33
die wurzeln sehen gut aus. wenn es kein sonnebrand ist: hattest du die pflanze über nacht draußen? kaffee kommt eine weile auch mit temperaturen um die 5 °C zurecht, nur bei nachtfrost sind die blätter definitiv hin.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 23 Apr, 2013 14:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 22:02
Ok, hier sind die Bilder vom "Oberkörper"... über Nacht draussen war die Pflanze definitiv nicht. In der Sonne ist sie bissl gestanden, aber eigenlich nicht lange... zumind. nicht mehr als ein Tag. Und so heiss war's an dem einen Tag auch nicht. Aber vielleicht war ihr das schon zu viel? Den Rest der Zeit stand sie hinterm Fenster... wie die Jahre davor auch schon.
Bilder über Hilfe! Coffea Arabica - was hab ich nur falsch gemacht? :( von Di 23 Apr, 2013 22:02 Uhr
Coffea Arabica 1.jpg
Coffea Arabica 2.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 189
Registriert: Di 02 Mär, 2010 19:46
Wohnort: Koblenz
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 22:13
Das sieht nicht sehr gut aus, muss doch zu viel Sonne oder zu kalt geworden sein :-(
Was ich seltsam finde sind diese schwarzen Stiele - mir ist zwar noch nie eine Pflanze so dermaßen verbrannt, aber 1 Tag an der Sonne sollte m. M. nicht so einen massiven Schaden verursachen. Für mich sieht das eher nach Kälteschaden aus.

Die Blätter kannst du getrost entfernen. Eventuell treibt sie aber nochmal im unteren Part aus - der Stamm scheint noch etwas Leben zu beherbergen.

Möglichkeit: Neu topfen, dabei möglichst keine Wurzeln verletzen. Auf gar keinen Fall düngen! Leicht feucht halten - nicht austrocknen lassen, aber vor allem nicht vernässen. Die Pflanze verdunstet ohne Blätter praktisch nichts also ist jeder Überfluss von Wasser zu viel. Alle abgestorbenen Teile entfernen. Bei leicht gespannter Luft (transparente Tüte lose drüber) schön hell und warm stellen, aber keinesfalls sonnig. Ab und zu lüften wegen Fäulnisgefahr.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Apr, 2013 22:24
Ich glaube leider nicht an eine Erholung. Kaffee ist in den ersten Jahren ein Sensibelchen. Ich denke, da ist einiges an Fehlern zusammengekommen.
Übertöpfe sind schon mal gar nicht gut, da kann es schnell zu Staunässe kommen. Auch mit dem Umzug tagsüber ins Freie ist es problematisch. Ich weiß nicht, in welcher Region Du wohnst, aber hier ging immer ein recht kühler Wind, der wohl nicht so günstig ist - dazu kommt die stärkere Sonnenstrahlung, der Streß mit dem Umtopfen und der Düngung.
Dazu ist gerade diese Jahreszeit die schwerste für den Kaffee. Der hat die Überwinterung gerade hinter sich und evtl auch einiges an Blattfall.
Ich habe auch einen relativ jungen Kaffee, mit dem gehe ich gerade an seine Grenzen. Die muß man beim Kaffee echt kennen.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21627
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 49
Blüten: 64619
BeitragMi 24 Apr, 2013 8:21
Die Blätter kannst du alle entfernen, die werden nicht mehr grün. Der Stamm selbst ist aber noch grün oder? Ich würde erst mal noch nicht die Hoffnung aufgeben......
Also den Bildern nach zu urteilen, ist auf jeden Fall etwa mit dem Wurzelwerk nicht in Ordnung.
Ich denke immer noch zu feucht und überdüngt.
Topf den mal um in lockere, wasser- und luftdurchlässige Erde und stell ihn nicht wieder in einen Übertopf. Dann an ein helles Fenster und wirklich mäßig gießen, gerade jetzt, wenn er keine Blätter mehr hat. Dann heißt es abwarten und hoffen.... mehr kannst du leider momentan nicht machen.
Ich drück dir jedenfalls die Daumen!!!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 24 Apr, 2013 10:51
Ich möchte hier mal zeigen, was ein Kaffee aushalten kann:



Hier sieht man meinen kleinen etwas undeutlich rechts unter dem Gewächshaustisch. Da steht er jetzt seit fast 2 Wochen.
Nachts hat es da Temperaturen von minimal 4°C, tagsüber bis ca 35°C. Das Gewächshaus steht vollsonnig, deshalb steht der Kaffee erst mal unter dem Tisch. Natürlich haben ein paar vorwitzige Blätter Sonnenbrand bekommen, was ich aber in Kauf nehme. Demnächst wird der Kaffee auf den Tisch umziehen und voll der Sonne ausgesetzt sein. Das habe ich letztes Jahr auch so gemacht. Da waren es teilweise weit über 40°C im Gewächshaus bei praller Sonne.

Das Ergebnis sah Ende Oktober beim Einräumen dann so aus:



Wie man sieht, haben pralle Sonne und Hitze nicht geschadet - eher das Gegenteil ist der Fall.
Allerdings ist das alles eine Frage der Eingewöhnung. Im Hauruck-Verfahren sollte man sowas nicht machen.
Über Winter hat der Kaffee dann erfahrungsgemäß etliche Blätter eingebüßt und sieht entsprechend etwas gerupft aus. Mal sehen, wie es dann im Herbst sein wird.

Wie Ihr seht, kann man nicht generell sagen, Kaffee verträgt keine pralle Sonne, Hitze oder niedrige Temperaturen usw.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21627
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 49
Blüten: 64619
BeitragMi 24 Apr, 2013 13:45
Meine große Kaffeepflanze steht schon seit zwei Wochen im Freien, auch nachts. :wink:
Auf meinem Südbalkon, Sonne von frühs um 9 bis abends um 17 Uhr, aber volle Dröhnung. Und sie wächst und gedeiht fantastisch.
Nach Eingewöhnung ist das alles möglich und die älteren Pflanzen vertragen auch mal niedrige Nachttemperaturen, wenn die nicht mehr unter fünf Grad rutschen. Das mache ich nun schon seit einigen Jahren so und hatte noch nie Probleme.
Insofern kann ich sagen: Das Beste, was man machen kann, ist, wenn man seinen Kaffeepflanzen eine Frischluftkur mit viel Sonne gönnt.
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe, was habe ich falsch gemacht? von wurzelzwerg.89, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1210

Sa 28 Jan, 2012 17:59

von wurzelzwerg.89 Neuester Beitrag

Coffea Arabica von Lukas, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

6775

So 27 Aug, 2006 10:11

von cat Neuester Beitrag

Coffea arabica von harrydayoh, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

4613

Fr 26 Jan, 2007 21:20

von harrydayoh Neuester Beitrag

coffea arabica von Mia88, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

21610

So 06 Dez, 2009 21:07

von goodjana Neuester Beitrag

Coffea Arabica von Nathie, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

3293

Mi 15 Jun, 2011 12:10

von Nathie Neuester Beitrag

Coffea arabica von BabsiMD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

5467

Do 01 Mär, 2012 11:50

von -Mausi- Neuester Beitrag

Coffea Arabica von camilly, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1188

Mi 01 Okt, 2014 15:43

von gudrun Neuester Beitrag

Coffea arabica - Kaffeestrauch von Mara23, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 3 Antworten

3

24507

Mo 08 Okt, 2007 7:36

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Was für Kaffee ?? Coffea arabica von Papa_Locke, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

6627

Do 13 Sep, 2007 0:06

von Rose23611 Neuester Beitrag

Coffea arabica?-Citrus von MSTN, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 25 Antworten

1, 2

25

10406

Do 19 Jun, 2008 9:58

von panthera Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe! Coffea Arabica - was hab ich nur falsch gemacht? :( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe! Coffea Arabica - was hab ich nur falsch gemacht? :( dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der falsch im Preisvergleich noch billiger anbietet.