Hibi blüht und blüht und blüht und blüüüht... - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Hibi blüht und blüht und blüht und blüüüht...

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
Hey ihr Lieben!
Bräuchte mal euren Rat!
Geht um Folgendes: Mein Hibiskus blüht wie doof! Erst hab ich mich drüber gefreut, wenn er blüht wird er sich ja wohlfühlen bei mir, aber neulich habe ich bemerkt, dass die Blätter total schlaff runterhängen, die Pflanze aber augenscheinlich jeden Tag neue kleine Knospen bekommt. Habe ihr ein bisschen mehr Wasser gegeben und ein klein wenig mehr gedüngt, wegen der Blätter, aber das einzige Resultat war, dass mein Hibi noch mehr Knospen und Blüten produziert, die Blätter aber immernoch hängen. Hab Angst das mein Pflänzchen sich noch totblüht! Hat jemand einen Rat wie ich den Hibi dazu bringen kann seine Kraft in die Blätter und in den Wachstum zu stecken und nciht in die Blüten? Vielen Lieben dank! <3

eure nina
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 16:09
Hallo Nina, ich tippe mal auf Lichtmangel! Kann das sein? Wo steht der denn?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 16:23
steht direkt am Südfenster, zu wenig Licht ist also eher unwahrscheinlich...
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 16:33
Wie sieht es denn mit Dünger aus? Kannst du evtl ein Foto machen? :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 16:59
foto is heute schlecht, hab keine digicam hier, wird aber morgen nachgeliefert. also düngen tu ich im Moment einmal alle zwei wochen, ne zeitlang hab ich dann jede Woche gedüngt aber als ich gesehn habe dass das den Blättern ncihts bringt auch wieder nur einmal alle zwei wochen. Der Hibi ist auch irgendwie in dem halben Jahr den ich ihn nun habe, nicht annähernd größer geworden. Er hatte auch noch nie eine Blühpause....kann es vielleicht an einem zu kleinen Topf liegen?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 17:08
Das mit den Blättern kann auch am Stauchungsmittel liegen... hast du den Hibi aus einem Baumarkt bzw. Pflanzencenter?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 17:13
jah habe ihn aus dem Gartencenter, hab auch schon dran gedacht ihn umzutopfen, in ein größeren Topf mit neuer Erde, wollte damit nur warten bis er nicht mehr blüht, aber wie es aussieht kann ich da ja lange warten :wink: macht ihm dass denn was aus wenn ich ihn während der Blüte umtopfe?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 17:16
Kann schon sein dass er ein paar Knospen wirft aber das ist besser wie wenn er am Stauchungsmittel eingeht.

Wichtig ist nur, dass die alte Erde komplett ausgetauscht wird. Die Pflanze wird dann zwar noch ein bisschen schwächeln bis sie das bereits aufgenommene Stauchungsmittel verarbeitet hat aber danach wirds ihr viel besser gehen. :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 17:22
knospen abwerfen? Gottseidank xD das war ja das was mir so sorgen machte, dass er sich totblüht ^^ super, ich werds mal ausprobieren. noch ne Frage: Der Hibi ist ca. 30cm hoch mit ca. 5 haupttrieben. kann mir jemand eine UNGEFÄHRE Größe für einen idealen Topf sagen? Denke der der jetzt benutzt wird ist zu klein ^^
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 17:23
Immer nur eine Nummer größer topfen. :wink:
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Okt, 2008 18:56
Hallo,
ich würde den wieder in denselben Topf setzen, denn wenn du ihn von der alten Erde befreist, dann wird mit Sicherheit auch ein Teil der Wurzeln abgehen....und bei dem Dünger würd ich mir einen suchen mit den ungefähren Werten: NPK 15-7-15 ---kann auch ein wenig abweichen, aber ned zu viel.....der mittlere Wert sollte immer ungefähr die Hälfte wie der erste und der letzte bei Hibis haben... :wink: und misch schön viel Perlitte unter die neue Erde, damit alles schön luftig und durchlässig bleibt... :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3467
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 21:26
Wohnort: Dresden
Renommee: 36
Blüten: 360
BeitragDo 30 Okt, 2008 21:07
Dein Hibiscus wird sich nicht totblühen und er geht auch nicht am Stauchungsmittel ein. Die schlaffen Blätter können auf Wassermangel, Zugluft oder geöffnetes Fenster und direktes Sonnenlicht hinter der Fensterscheibe zurückzuführen sein. Wegen der Jahreszeit würde ich jetzt auch nicht umtopfen, aber die Düngergaben reduzieren. Evtl. könnte man den H. zu stärkerem vegetativen Wachstum durch einen stickstoffbetonten Volldünger anregen.
Es ist schon komisch, daß sich "Hibi" Beschwerden anhören muß, weil er munter blüht. Andere wären stolz daüber. :wink: :D
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Okt, 2008 11:28
Hortus ,
stimmt....mein Gator Pride macht zwar Knospen und die öffnen sich hin und wieder auch....aber nur halb....ich wär wirklich froh, wenn der die weiter öffnen würde... :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Okt, 2008 16:45
natürlich bin ich stolz dass er soooo viel blüht ;)
hat ja auch wunderschöne rote Blüten ^^ wunderte mich nur wegen der nicht vorhandenden Blütepause ^^
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Aug, 2008 20:02
Wohnort: Ruhrgebiet
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 09 Nov, 2008 20:53
so nochmal zum erde wechseln. bin grade dabei die erde abzumachen die alte und jez seh ich dass er ziemlich feine und ziemlich viele wurzeln unten hat. ist es mord, wenn ich die ein bisschen kürze und die enden mit zimt "abdichte" damit keine bakterien reinkommen? denn die sind recht lang und sehen so gezwängt aus, wollte ihn aber eigentlich wieder in den gleichen topf setzen...
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hibi-Vermehrung von Chun Li, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 61 Antworten

1, 2, 3, 4, 5

61

10349

Sa 23 Dez, 2006 23:22

von Chun Li Neuester Beitrag

Hibi Steckis von Banu, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 27 Antworten

1, 2

27

2582

Sa 04 Okt, 2008 19:21

von pokkadis Neuester Beitrag

Geflochtener Hibi?!?! von Rouge, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

3925

Do 23 Jul, 2009 10:27

von Rose23611 Neuester Beitrag

hibi-triebe schneiden von blumenmädchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

781

Mo 28 Apr, 2008 20:36

von Baghira Neuester Beitrag

Hibi will nicht blühen von sommerwindblume, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

750

Sa 16 Jul, 2011 15:23

von DAGR Neuester Beitrag

Hibi ohne Stempel ?! von sonidachin, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 11 Antworten

11

1355

Mi 15 Aug, 2012 21:39

von sonidachin Neuester Beitrag

Riesen-Hibi treibt nicht von 1066bam, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3071

Mi 27 Jun, 2007 18:48

von renabiskus Neuester Beitrag

Mein schönster Hibi und jetzt das von bluemchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

1642

So 16 Nov, 2008 23:14

von Baghira Neuester Beitrag

Spinnmilben am Hibi, Gefahr für Orchideen? von blinkmia, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1418

Mi 09 Nov, 2011 22:17

von blinkmia Neuester Beitrag

Aloe , Echeveria und Hibi - wann müssen sie wieder rein ? von stefanie-reptile, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

2959

So 05 Sep, 2010 20:39

von MarsuPilami Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Hibi blüht und blüht und blüht und blüüüht... - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hibi blüht und blüht und blüht und blüüüht... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blueht im Preisvergleich noch billiger anbietet.