Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 03 / 2017
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 09.03.2017 - 18:45 Uhr  ·  #646
Hallo,

Ich habe vor 2 Monaten eine neue Hawaiipalme bei Dehner gekauft. Kurz nach dem Kauf fing es an, dass nach und nach immer mehr Blätter gelb wurden. Wasser bekommt sie nur alle zwei Wochen einen kleinen Schluck. Am Wochenende ist mir aufgefallen das sie von einer Seite oben unter dem Blättern matschig war. Ich habe alles was matschig war entfernt. Da die andere Seite ja noch komplett fest war. Anschließend habe ich Holzkohle auf den Schnitt gemacht. Jetzt werden aber die letzten vorhandenen blätter noch gelb und an dem Schnitt hat sie einen weißen Belag.

Kann mir jemand sagen, ob ich sie noch retten kann? Und wenn ja wie.

LG Steffi
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 575
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 50
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 13.03.2017 - 21:22 Uhr  ·  #647
Hallo Zusammen,
hier mal wieder ein paar Bilder von meiner Hawaiipalme.
Das ist die, der ich mal die Spitze angekratzt habe.
hawaiipalme-brighamia-insignis-stammtisch-t54335-420.html?hilit=dertim#p1217276
Danke nochmal an meinen Nikolauswichtel von 2012. Damals war sie noch um einiges kleiner.
M.f.G. Tim

P.s.: sie steht übrigens in diesem Topf:

selbstbewaesserungstopf-aus-gratistoepfen-basteln-t100148.html
Hawaiipalme 13.3.2017.jpg
Hawaiipalme 13.3.2017.jpg (228.38 KB)
Hawaiipalme 13.3.2017.jpg
Hawaiipalme am 13.3.2017.jpg
Hawaiipalme am 13.3.2017.jpg (195.82 KB)
Hawaiipalme am 13.3.2017.jpg
256896.jpg
256896.jpg (56.26 KB)
256896.jpg
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 20:39 Uhr  ·  #648
Sieht klasse und gesund aus
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 575
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 50
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 21:26 Uhr  ·  #649
Hallo Gürckchen,
ja im Moment sieht sie gut aus.
Ich hatte ja schon ne Menge Pflanzen, aber ich kenne keine andere Pflanze
die Schädlinge mehr anzieht als die Hawaiipalme.
Habe sie schon mehrfach mit Neemöl behandelt.
Der untere Ast bekommt übrigens gerade eine zweite Spitze.
M.f.G. Tim
Hawaiipalme.jpg
Hawaiipalme.jpg (142.83 KB)
Hawaiipalme.jpg
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 14.03.2017 - 21:45 Uhr  ·  #650
Da hast du vollkommen Recht,aber deshalb mag ich sie besonders.
Ich liebe Herausvorderungen und wenn es mal nicht geklappt hat mit einer Art,probiere ich es so lange bis es klappt
Im Sommer wenn es schön warm ist,kann ich dir nur empfehlen sie an die Luft zu setzen.
Dadurch wird ihr Blattkleid härter und du hast im Winter weniger Schwierigkeiten.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 26.03.2017 - 16:43 Uhr  ·  #651
Servus Tim,

deine Brighamia ist ja hübsch, hast du die mal geköpft, dass sich die so verzweigt hat? Ich würde mir das irgendwie nicht trauen, weil ich Angst hätte, dass sie dann hin wird. Meine hab ich ziemlich gerupft nach dem neuerlichen Befall mit Spinnmilben, hat ihr aber nicht geschadet, sie treibt neue Blätter.

Alles Gute

Max
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 575
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 50
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 26.03.2017 - 20:57 Uhr  ·  #652
Hallo Max,
nicht wirklich geköpft, aber als mal sie keine Blätter hatte, habe ich sie Oben etwas angekratzt.
So konnte sie da nicht mehr austreiben.
Guck mal in den Beitrag mit den Bilder, da ist auch ein Link zu einem älteren Beitrag.
Nur Mut, wenn meine das nächste mal ihre Blätter abschmeißt, kratze ich sie vielleich nochmal.
Evt. warte ich aber auch noch, mal schauen wie weit sie dann ist.
M.f.G. Tim
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchner Umland
Beiträge: 2999
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 115
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 26.03.2017 - 21:13 Uhr  ·  #653
Servus Tim,

den Link hab ich wohl übersehen, tut mir Leid... na, vielleicht versuche ich es, wenn meine Brigi Sommerpause macht.

Alles Gute

Max
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 154
Dabei seit: 06 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 19.09.2017 - 10:27 Uhr  ·  #654
Hallo zusammen,ich hoffe das hier noch jemand mitliest.Ich habe mir Anfang des Sommers 2 Hawaipalmen gekauft.Bis vor 3 oder 4 Wochen sahen beide recht gut aus.Dann hat die eine Pflanze angefangen zu kränkeln.Die Erde ist nicht mehr abgetrocknet obwohl ich sie ,wenn überhaupt,nur wenig gegossen und gleich behandelt habe.Irgendwie scheint es so als ob die kränkelnde Pflanze das Wasser nicht mehr verarbeitet. Beide stehen im Gewächshaus an einem nicht zu hellen Ort.Sie haben die gleiche Behandlung bekommen. Ich habe die Pflanze jetzt ausgetopft und von sämtlicher Erde befreit.Die Wurzeln sehen schön hell aus und der Stamm ist steinhart.Die gesunde Pflanze ist sogar dabei Blüten anzusetzen.Kann mir jemand sagen was ich jetzt tun kann?

LG Jan
20170919_101940.jpg
20170919_101940.jpg (1.96 MB)
20170919_101940.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 154
Dabei seit: 06 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 19.09.2017 - 12:29 Uhr  ·  #655
Ich sehe grade das ich ja beim Stammtisch bin.Hatte eigentlich vor bei Stammfäule zu posten.Is aber ja vielleicht garnicht so schlecht das mein Beitrag hier drin steht.

LG Jan
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24225
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50555
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 19.09.2017 - 12:40 Uhr  ·  #656
Ja, ich habe dich hierher in den aktuellen Stammtisch verschoben, da du ja wohl keine kranke Pflanze hast

Also ich würde die Hawaiipalme in schön durchlässiges Substrat setzen, normale gute Pflanzerde, mit mindestens 1/3 Zumischung von Kokohum, Blähton, Lavasplit, Perlite o.ä., damit sie nicht in Staunässe steht.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 154
Dabei seit: 06 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 19.09.2017 - 13:59 Uhr  ·  #657
Ach so.Ok,so werde ich es tun.Danke Gudrun.

LG Jan
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 154
Dabei seit: 06 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 20.09.2017 - 10:12 Uhr  ·  #658
So,ich habe jetzt meiner Brighamia neues Substrat gegönnt. In den Topf habe ich untern eine Drainage aus Blähton und Tonscherben eingebracht.Die Erde für Mediterane Pflanzen habe ich mit etwas Perlite und Pon aufgelockert. Die Erde ist jetzt ungefähr so feucht wie sie aus dem Beutel kommt wenn sie frisch gekauft ist. Was meint ihr, sollte ich jetzt angießen oder lieber noch etwas warten?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 20.09.2017 - 12:33 Uhr  ·  #659
Ich gieße immer erst ein wenig,wenn das Substrat vollkommen abgetrocknet ist...
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 154
Dabei seit: 06 / 2014

Blüten: 20
Betreff:

Re: Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch

 · 
Gepostet: 20.09.2017 - 12:44 Uhr  ·  #660
Ok,ganz Oben oder in welcher Tiefe abgetrocknet?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.