Hanfpalme - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Hanfpalme

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 14 Mär, 2019 15:16
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHanfpalmeDo 14 Mär, 2019 16:57
Mal Zeit, kann mir mal jemand sagen, ob man bei einer hanfpalme, wenn man die aus pflanzen tut, auch eine Drainage drunter machen muss? Leider findet man darüber hier nix
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28160
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 118
Blüten: 58628
BeitragRe: HanfpalmeDo 14 Mär, 2019 19:58
Wenn du einen feuchten Boden hast, solltest du es tun. Bei normalen Böden ist es nach meiner Erfahrung nicht nötig. Wichtiger ist der Schutz des Palmenherzens im Winter. Denn dort ist der Vegetationspunkt, der den meisten Schutz braucht. Sowohl vor Nässe, als auch vor Kälte. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 14 Mär, 2019 15:16
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: HanfpalmeDo 14 Mär, 2019 20:18
Denn habe ich gleich noch ne frag, die palme ist aus gepflanzt, und soll jetzt ein Standordwechsel bekommen. Ab wieviel Grad, wer es sinnvoll, das zu machen, kann man das jetzt schon machen oder lieber warten noch mit? Die palme ist fast 2m groß. Danke für deine antwort
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28160
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 118
Blüten: 58628
BeitragRe: HanfpalmeDo 14 Mär, 2019 21:33
Wie lange ist sie denn schon ausgepflanzt? Wenn sie schon richtig eingewachsen ist, würde ich es nicht machen. Das könnte sie umbringen.
Ist sie noch nicht so lange ausgepflanzt (z.B. vergangenes Jahr) kannst du sie jetzt langsam umpflanzen, aber mit deutlich größerem Wurzelballen, als bein ersten Einsetzen. Hier in der Gegend sind jetzt warme Temperaturen vorhergesagt. Am Alpenrand soll es noch ziemlich kalt werden. Also Wetterbericht ansehen und bei warmen Vorhersagen umpflanzen. im Zweifel lieber eine Woche länger warten. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 14 Mär, 2019 15:16
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: HanfpalmeDo 14 Mär, 2019 23:19
Ich habe sie erst letztes Jahr eingepflanzt, bis meine Terrasse fertig war mit ihren endgültigen platz, da bekommt sie auch rund um die Uhr Sonne. Ich komme aus der Nähe von Magdeburg. Ich habe mir, vor kurzem eine washingtonia robusta geholt, macht das sind sowas aus zu pflanzen oder ist die im Kübel besser aufgehoben. Gruß
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28160
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 118
Blüten: 58628
BeitragRe: HanfpalmeFr 15 Mär, 2019 8:51
Das war leider nicht optimal. Wenn du nochmal eine Pflanze parken musst, lass sie solange im Kübel und überwintere sie frostfrei. Sie muss jetzt noch einmal ganz von vorne neu einwachsen, das kostet sie Kraft und Zeit. Sie wird kaum nach oben wachsen, wenn sie soviel Energie in den Boden stecken muss. Das kann eine Palme nur begrenzt. Ich hoffe, sie hat noch viele gesunde Wedel.

Die Washingtonia kannst du in Deutschland nicht auspflanzen, außer du baust ihr ein beheiztes Gewächshaus drumrum. Sie ist nicht mal in den wärmsten, deutschen Gegenden annähernd winterhart. Und du wohnst in einer nicht allzu warmen Gegend. Du solltest auch deine Hanfpalme im Winter gut schützen, sonst hast du im Sommer nur einen Haufen Elend im Garten. Das ist nicht schön anzusehen und auf Dauer führt es irgendwann zum Tod der Palme. :wink:

usda-karte-der-klima-und-winterhaerte-zonen-in-deutschland-t51878.html
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 14 Mär, 2019 15:16
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: HanfpalmeFr 15 Mär, 2019 12:29
Ich danke dir für die Karte, gut dann lasse ich sie lieber im Topf. Die hanfpalme sieht von Blattwerk richtig gut. Ich habe sie heute um gesetzt, und großzügig die Wurzel frei gelegt, damit ich nicht soviel Wurzel weg stechen muss.naja jetzt mal abwarten.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28160
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 118
Blüten: 58628
BeitragRe: HanfpalmeFr 15 Mär, 2019 14:31
Ich drücke die Daumen! :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19 Apr, 2019 11:21
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: HanfpalmeFr 19 Apr, 2019 12:01
Soviel ich weiss, ist eine Drainage sinnvoll.
Möchte mich als neues Mitglied in dieses Forum eingliedern. Mein Name ist Harry Lans und ich hoffe, in diesem Forum auf praktikabele Antworten. Habe selbst keinen "grünen Daumen"--darum.
Bin seit letztem Jahr im Sommer der
Besitzer einer mittelgrossen Hanfpalme. Zunächst stolz, dann wurden die Wedel braun und die Palme in einen größeren Topf umgesetzt.Jetzt nach dem Winter (war zeitweise in Fliess eingewickelt)draußen auf der Terrasse, werden sogar die neuen Wedel braun und trocken.
Gerade hab ich den Ballen freigelegt und der war ziemlich feucht. Ich habe den Eindruck an den Wurzeln hat sich nichts getan.
Wurzelwerk ist braun. Bin ziemlich ratlos wie es weitergehen soll.
Gibt es vielleicht irgend einen Tipp?
Bilder über Hanfpalme von Fr 19 Apr, 2019 12:01 Uhr
20190419_104805.jpg
Ist die Wurzel vielleicht tot?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28160
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 118
Blüten: 58628
BeitragRe: HanfpalmeSa 20 Apr, 2019 8:44
Drainage ist nur bei feuchten oder staunassen Böden notwendig, aber eine anzulegen steht ja jedem frei.

Deine Palme sieht leider nicht gut aus. Allerdings ist es jetzt auch zu früh um etwas genaues sagen zu können.
Der Palme hat die Überwinterung draußen im Topf sehr geschadet. Entweder ist sie gefriergetrocknet oder nur erfroren.
Du kannst sie wieder einpflanzen und hoffen, das im Laufe des Sommer eine neuer Trieb zum Vorschein kommt. Dafür solltest du sie dann aber ganz in Ruhe lassen und nicht wieder ausgraben, wenn sich nicht sofort etwas tut. Stell sie irgendwo in den Schatten und halte sie immer etwas feucht. Es kann Monate dauern, bis ein neuer Trieb erscheint.

Ich sehe aber keine große Hoffnung für die Palme. Vor allem darfst du sie im nächsten Winter, wenn sie noch lebt, dann auf keinen Fall im Topf auf der Terrasse lassen.

Besonders die Überwinterung im Topf ist oft tödlich für Hanfpalmen, wenn der Topf durchfriert. Deshalb sollte man sie besser auspflanzen oder eben im Topf frostfrei überwintern. Vliese geben keine Wärme, sie schützen nur ein wenig vor kalten Winden.
Da benötigst du ein Heizkabel und eine dicke Winterverpackung. Das solltest du je nach Standort und wenigstens in den ersten Jahren auch bei ausgepflanzten Palmen nutzen.

in welcher Gegend wohnst du denn? Hast du schon mal geguckt, welcher Klimazone dein Standort entspricht?

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hanfpalme von Lukas, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

10345

Fr 13 Apr, 2007 9:32

von Schnuffy Neuester Beitrag

Hanfpalme! von plame, aus dem Bereich New GREENeration mit 26 Antworten

1, 2

26

3905

Mi 11 Jun, 2008 20:23

von plame Neuester Beitrag

Hanfpalme von tysia, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

6409

So 15 Jun, 2008 14:24

von Junie Neuester Beitrag

Hanfpalme von Jurrie, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3119

Mo 15 Feb, 2010 20:23

von Palmenwedel Neuester Beitrag

Hanfpalme von Blaumann, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

999

So 14 Mär, 2010 19:56

von Mel Neuester Beitrag

Hanfpalme von Marlene, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

777

Di 29 Nov, 2011 10:30

von jbaby77 Neuester Beitrag

Hanfpalme von [Sommer], aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

378

Sa 20 Apr, 2019 14:21

von [Sommer] Neuester Beitrag

Hanfpalme stockt von Franz K., aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2632

Mi 07 Sep, 2005 20:02

von Gast Neuester Beitrag

Temperatur für Hanfpalme von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

11993

Sa 09 Mai, 2009 20:02

von Mel Neuester Beitrag

Hanfpalme wagnerianus von kieser40, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

4924

Sa 24 Mai, 2008 8:45

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Hanfpalme - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hanfpalme dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hanfpalme im Preisvergleich noch billiger anbietet.