Gießwasser - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Gießwasser

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 11:00
Hallo Dani, in alten Zeiten habe ich meine Maranthe mit kalkhaltigem Wasser in den Tod befördert , das ist mir damals bei vielen Pflanzen geschehen ,zu dieser Zeit wußte ich aber noch nicht woran das lag . :oops: :oops:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 19
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:01
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 11:05
Deswegen hatte ich ja auch gefragt-es könnten ja zuviel Mineralien in Mineralwasser sein...

Eine Maranthe ist echt schön-tolle Zeichnung der Blätter.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 11:19
Hallo Sierra , deshalb würde ich gerade mit Mineralwasser auch vorsichtig sein . habe es außerdem noch nie zum Gießen meiner Pflanzen benutzt . Die Zusammensetzung, oder der Zusatz an Mineralien der einzelnen Wässer ist auch sehr unterschiedlich . Wäre mir ein wenig zu heikel.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21685
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDo 10 Jan, 2008 11:26
Ich gieße alle Pflanzen, die kein kalkhaltiges Wasser vertragen, mit Mineralwasser, wenn ich grad kein gesammeltes Regenwasser zur Verfügung habe.
Hab ja leider nur einen Balkon....
Mein Mineralwasser hat sogar Blubber und es hat noch keiner einzigen Pflanze geschadet....das mach ich jetzt schon ziemlich lange so...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 225
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 14:47
Wohnort: Im Dreiländer-Eck
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 11:29
Hi zusammen,

Also ich benutze hauptsächlich Bachwasser (der is direkt vor der Türe. Wäre ja eine Verschwendung sowas nicht zu nutzen :-#= ). Hin und wieder wenn mal eine Sprudelflasche so lange rumstand, dass der Sprudel darin lahm wurde, bekommen die auch das eingeflöst.
Wir wollen in dieser "ständig Pleitegesellschaft" ja nichts verkommen lassen :-#=

Das Mineralwaser bekommen dann alle Pflanzen von mir (angefangen von Sukkulenten über Efeutute bis hin zu Nephentes). ich pass da nicht speziell auf. Die, die Wasser gerade am Nötigsten brauchen, bekommen aus der Flasche, der Rest muß warten, bis ich zum Bach runter gegangen bin. :-#=

Wenn es wirklich mal sch... kalt draußen ist, dann bekommen meine Lieben auch reines Leitungswasser. Wir haben hier auch extrem hartes Wasser.

Meinen Pflanzen geht es im Moment hervorragend. Meine Nephentes bekommt sogar gerade ein Kind. (Ach, würd ich doch nur meine Digicam wieder finden, dann könnt ich euch an dem Erlebnis teilhaben lassen *schnief*)

Ich habe mich am Anfang extrem verkrampft, was die Wasserqualität angeht. Aber mittlerweile hab ich auch gemerkt, dass ein wenig Ignoranz manchmal gar nicht so schlecht is. O:) :-#=

Liebes Grüßchen
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 19
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:01
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 12:35
"Die, die Wasser gerade am Nötigsten brauchen, bekommen aus der Flasche, "


...aus der Flasche-das klingt gut :grdoktor:

Ich hab aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass Pflanzen besser gedeihen, die man nicht ständig pflegt, sondern sie einfach mal machen lässt.

Es gibt also auch positive Erfahrungen zu Mineralwasser :?: :!:
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21685
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDo 10 Jan, 2008 12:43
Ja, auf jeden Fall... ich hab nur positive Erfahrungen damit gemacht!!!!
Ich kann es nur empfehlen.
Aber du hast Recht, manchmal ist weniger mehr... und ab und zu gieße ich auch die kalkempfindlichen Pflanzen mit unserem kalkigem Leitungswasser....
Nach der Devise: nur die Harten kommen in den Garten...bzw. auf den Balkon!
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 12:54
Sierra , das stimmt , jeder hat seine eigenen Erfahrungen , da hilft nur ausprobieren ob die eigenen Pflanzen das vertragen . Meine wollten das nicht und sahen immer dementsprechend aus. Die meisten Pflanzen die ich habe, sind halt Kakteen und andere Sukkulenten und Karnivoren . Natürlich auch noch andere .
Es kommt darauf an welche Pflanzen man hat . Mehr als schiefgehen kann es nicht .
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 19
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:01
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 12:59
Seh ich auch so Ihr Beiden.

Meine Orchideen kommen recht gut mit dem kalkhaltigen Wasser klar-möchte denen aber mal weiches gönnen (mit Euren Tipps hier). Mein Einblatt verträgt sowieso alles :wink: genau wie meine Yuccas und Bonsai...

Bin halt gern auf der Suche nach nicht alltäglichen Sachen bzw. Methoden, und Mineralwasser scheint ja teilweise auch gut zu funktionieren.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 13:05
Ist aber auf Dauer zu teuer , denke ich mal. :-k :-k
Alternativen sind ja ganz nett , aber ich würde die günstigste aussuchen , die mir auch zugänglich ist .
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 19
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:01
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jan, 2008 13:47
Das stimmt-soll auch keine komplette Alternative werden, sondern eher so n Schmankerl bzw. wenn man das Wasser nicht mehr trinken mag, so dass die Pflanzen noch etwas davon haben können :wasserx:
Azubi
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Do 22 Mär, 2007 8:46
Wohnort: Halle Westfalen
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragregenwasser .....Mi 16 Jan, 2008 18:40
kannst du nicht einen Topf oder ähnliches an deinem Fenstersims befestigen so das dir ab und zu Regenwasser beschert wird ??? Sonst kann man ja auch mal ein paar leere Flaschen zu einem Bach, Fluß e.t.c. (wird ja wohl irgend ein gewässer vei dir in der nähe sein ??!!) mitnehmen und auffüllen, wenn das dir den aufwand wert ist !!!!
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12129
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 16 Jan, 2008 19:49
:-k also, ich hab nen Mini-Gartenteich mit 7 Fischchen drin, da gibts sogar noch Nährstoffe für die Pflanzen gratis \:D/ \:D/
Das hat auch ein Häkchen, schleppen muß ich den 5 Liter Kanister :-#= :-#=

vlG Lapismuc :lol:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Jan, 2008 8:47
ich würde sagen, flusswasser ist nicht mit regenwasser gleichzusetzen.
Unser trinkwasser hier ist beispielsweise Donau-uferfiltrat, und leider ziemlich hart.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 92
Bilder: 19
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:01
Wohnort: Stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Jan, 2008 9:14
Ich werd wohl mal ne Konstruktion basteln, denn Regenwasser ist ja schon besser für die Pflanzen.

Oder sonst kann mir vielleicht einer "Flaschenpost" schicken? :-#=
Die Flüsse um Stuttgart sind wohl wenig geeignet :wink:
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gießwasser für Karnivoren von LeFrosch, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2505

Fr 30 Mai, 2008 10:28

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gießwasser aufbereiten von Botaniker, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

3459

Di 07 Jul, 2009 8:12

von Mel Neuester Beitrag

Kalkfreies Gießwasser von rohir, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

5256

Di 08 Mär, 2011 9:01

von Sunnii Neuester Beitrag

Wohin mit dem Gießwasser? von CarolaC, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2756

Mo 01 Apr, 2013 20:42

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gießwasser - sehr kalkhaltig - was tun? von Greenthumb, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 29 Antworten

1, 2

29

61853

Fr 26 Jul, 2019 9:07

von Silberfisch Neuester Beitrag

Spinnmilbenfrei von Bayer ins Gießwasser??? von Annette22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

16579

So 15 Jun, 2008 13:54

von Annette22 Neuester Beitrag

Gießwasser - Einige Fragen von Lei, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3094

Sa 13 Mär, 2010 19:54

von Lei Neuester Beitrag

Warmes Gießwasser - Gefahr? von Alexander der Grüne, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

2025

Fr 03 Jun, 2011 20:06

von Alexander der Grüne Neuester Beitrag

Gießwasser für Zimmerpflanzen aus Bach? von jakido, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

856

Sa 02 Aug, 2014 21:01

von gudrun Neuester Beitrag

Optimales Hydrokultur-Gießwasser von Plante, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

998

Do 14 Jul, 2016 17:23

von Plante Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Gießwasser - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gießwasser dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der giesswasser im Preisvergleich noch billiger anbietet.