Gerettete Pflanzen

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7594
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6377
Betreff:

Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 27.02.2017 - 20:42 Uhr  ·  #1
Halo, wollte euch mal zeigen was ich gestern aus der Biotonne gerettet habe.
DSC02915.JPG
DSC02915.JPG (397.59 KB)
DSC02915.JPG
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28520
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 58933
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 27.02.2017 - 20:56 Uhr  ·  #2
Na sowas, da hatte aber jemand keinen kein gutes Verhältnis zu Pflanzen....
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Im Hohenloher Land
Beiträge: 93
Dabei seit: 11 / 2016

Blüten: 30
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 27.02.2017 - 21:08 Uhr  ·  #3
Die hätte ich auch sofort mitgenommen !
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7594
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6377
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 27.02.2017 - 21:51 Uhr  ·  #4
Nach so einer Aloe hatte ich auch schon gesucht, das war wohl Schickasal das ich die gefunden habe.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 27.02.2017 - 22:11 Uhr  ·  #5
Na, die sehen aber noch ganz frisch aus!
Wer schmeißt so was bitte weg??

Super, dass du sie gerettet hast!

Ich hab heute übrigens eine Iris vor dem Vertrocknen gerettet. (Die vertrockneten Blätter habe ich bereits entfernt, die sah vorher richtig schlimm aus...)
Momentan steht das gute Stück im Wasser, damit sie sich ein bisschen vollsaugen kann. Morgen früh setz ich sie dann in Erde. Meint ihr, die kann raus auf den Balkon? Die stand bisher nur drinnen...

lg
Henrike
IMG_9235.JPG
IMG_9235.JPG (397.3 KB)
IMG_9235.JPG
gerettete Iris
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7594
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6377
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 27.02.2017 - 23:03 Uhr  ·  #6
Hallo Henrike, das war wohl jemand der sie nicht mehr haben wollte.
Kannst ja mal versuchen deine gerettete Iris aufen Balkon zu stellen.
Werde dann mal weiter berichten wie sie sich entwickeln.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 28.02.2017 - 08:24 Uhr  ·  #7
Ja, stimmt wohl. Drinnen ist sie ja auf keinen Fall glücklicher

Na, aus der Biotonne stammt meine nicht direkt. Wir haben in der Uni sehr oft lebende Pflanzen als Studienobjekte. Ist ja eigentlich auch eine gute Sache, nur hinterher (nach Semesterende) kümmert sich dann gar keiner mehr um die "Studienobjekte". Heißt, kein Wasser und so weiter... Dafür hab ich dann kein Verständnis mehr!
Ist jetzt schon die zweite Iris, die ich auf diese Weise gerettet habe. Hab sie schon eingetopft und stell sie nachher raus auf den Balkon

Zitat geschrieben von Pflanzenboy
Werde dann mal weiter berichten wie sie sich entwickeln.
Au ja, das klingt gut.
Der Thread hätte bestimmt das Zeug, sich zum allgemeinen "ich-hab-Pflanzen-gerettet"-Stammtisch zu entwickeln. Gibt sicher noch mehr Leute hier im Forum, die irgendwelches Grünzeug gerettet haben.

lg
Henrike
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7594
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6377
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 28.02.2017 - 18:19 Uhr  ·  #8
Hallo Henrike, du bist eine Vorbildliche Studentin , eine mit Herz für Pflanzen
Azubi
Avatar
Herkunft: Langendreer
Beiträge: 15
Dabei seit: 02 / 2017
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 28.02.2017 - 18:28 Uhr  ·  #9
Ich hab mal ne große Yucca aus dem Kompost gerettet. Die ist inzwischen richtig groß.
Ich kenne aber auch leute, die werfen Pflanzen weg, wenn sie nicht mehr Blühen und kaufen sich dann neue. Bei mir stehen aber auch Weihnachtssterne rum, von Weihnachten vor vielen Jahren
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7594
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6377
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 28.02.2017 - 21:42 Uhr  ·  #10
Hallo Bambuu, zeig mal deine gerettete Yucca.
Ja da haste recht das ist vorallem bei Kalanchen und auch bei Phalaenopsis viel verbreitet.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich, USDA Zone 7
Beiträge: 1932
Dabei seit: 10 / 2011

Blüten: 1147
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 28.02.2017 - 22:05 Uhr  ·  #11
Zitat
Wir haben in der Uni sehr oft lebende Pflanzen als Studienobjekte. Ist ja eigentlich auch eine gute Sache, nur hinterher (nach Semesterende) kümmert sich dann gar keiner mehr um die "Studienobjekte". Heißt, kein Wasser und so weiter... Dafür hab ich dann kein Verständnis mehr


Bei mir ist es genau dasselbe, allerdings sind es nicht nur Studienobjekte, sondern auch überzähliges aus der Anzucht (für den Pflanzenparcour, den Verkauf etc), aus dem Garten, von den eingekauften Pflanzen für die Deko der Hochschule und und und, die entsorgt werden. Manchmal muss man sie ein bisschen päppeln, meistens reicht aber Wasser und die sind wie neu.
Heute habe ich 3 Primeln aus dem Kompostkübel geholt, im Büro stehen Mini-Phalaenopsis, Peperomia, ein Goldtüpfelfarn, eine Rhypsalis, Osterkaktussteckis, Cyclamen, eine Kapfuchsie... Eigentlich hab ich gar keinen Platz dafür, auch da mich die meisten dieser Pflanzen weniger ansprechen und ich den Platz lieber mit Wunschpflanzen füllen würde. Darum suche ich immer früher oder später Abnehmer für meine geretteten Pflanzen- ist halt wie im Tierheim, man nimmt sie nur vorübergehend auf und gibt sie in gute Hände weiter

Würde ich alles retten, ich könnte wohl bereits einen kleinen Boga aufmachen
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 56
Dabei seit: 11 / 2012

Blüten: 15
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 01.03.2017 - 08:06 Uhr  ·  #12
Auch ich oute mich jetzt bei Euch zur Pflanzenretterin
Ich fahre regelmäßig 2 Kompostanlagen an und werde immer fündig.
Ihr gaubt gar nicht, was da entsorgt werden soll.
Letztes Jahr waren es 3 riesige , sicher schon uralte Geldbäume. Da musste ich sogar meinen Jungen anrufen damit er kommt und sie mir nach Haus bringt. Denn er hat Combi.
Ebenso eine 2m hohe 2 stämmige Jucca, sowie 2 sehr große Hortensien , 1 Kleine,,,, 5 Topfröschen , 1 sehr große Billberga und vieles vieles mehr.
Gestern z.B. fand ich 2 winterharte Nadelgehölze. Weiss aber noch nicht was es für welche sind. sowie einige Weihnachtssterne , 1 weiss blühendes sehr großes flamendes Kätchen , etliche Erika , 1 Gummibaum und einiges mehr.

So entsteht bei mir der Garten praktisch zum 0 Tarif und auch das Haus wird noch dschungeliger , als es schon ist. Es ist aber ein schönes Gefühl, den Pflanzen dann zu zusehen, wie sich entwickeln und oft hat man das Gefühl , sie bedanken sich mit Wachstum oder auch Blüte.

So das wollte ich schnell los werden,,,, damit Ihr seht, es gibt noch mehr , die Pflanzen retten
Azubi
Avatar
Herkunft: Langendreer
Beiträge: 15
Dabei seit: 02 / 2017
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 01.03.2017 - 14:45 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Pflanzenboy
Hallo Bambuu, zeig mal deine gerettete Yucca.
Ja da haste recht das ist vorallem bei Kalanchen und auch bei Phalaenopsis viel verbreitet.


Hab jetzt grad kein Foto von ihr zur Hand

Bei Orchideen verstehe ich das garnicht. Meine Blühen wie Blöde und das obwohl ich nichts für sie mache. Die stehen nur am Fensterbrett, bekommen ab und an Wasser und haben ständig Blüten...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7594
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6377
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 01.03.2017 - 18:55 Uhr  ·  #14
Hallo Dschungelprinzessin, wo wohnst du ?
Dann könnte ich mal einen Kurzurlaub machen um Pflanzen zu retten.
Habe mal vor ca. 20 Jahren einen Taxus vom Friedhofkompostplatz gerettet.
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 56
Dabei seit: 11 / 2012

Blüten: 15
Betreff:

Re: Gerettete Pflanzen

 · 
Gepostet: 01.03.2017 - 21:00 Uhr  ·  #15
im Fichtelgebirge Pflanzenboy
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.