Gelbe Seidenakazie macht Probleme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Gelbe Seidenakazie macht Probleme

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGelbe Seidenakazie macht ProblemeMi 04 Jan, 2012 22:13
Hallo liebe Pflanzenfreunde,

Ich habe in einem großen Topf vier zwei Jahre alte, selbstgezogene Seidenakazien, die über den Winter im Wohnzimmer stehen. Seit einer Woche mache ich mir aber Sorgen, denn viele Blätter werden schlapp und scheinen zu vertrocknen und ich weiss nicht, woran das liegt. Ich gieße recht großzügig, Wassermangel wird es also nicht sein. Manche Äste haben schon gar keine Blätter mehr und wirken auch sehr dürr.

Oder ist das aufgrund der Trockenheit im Raum ganz normal und die Pflanze treibt im Frühjahr, wenn sie wieder in den Garten kommt voll aus? Ich hatte sie auch letztes Jahr im Wohnzimmer, aber da ist das nicht so extrem aufgetreten. Damals war sie aber auch noch deutlich zarter, mittlerweile ist sie schon recht mächtig und musste vor dem ins Haus holen ordentlich zurückgeschnitten werden.

Vielleicht hat ja jemand Tipps :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 345
Registriert: So 01 Mär, 2009 20:13
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Jan, 2012 6:49
Hallo Gast!

In der dunklen Jahreszeit brauchen Pflanzen weniger Wasser! Wenn du schreibst, du gießt großzügig, dann wird es kein Wassermangel sein, sondern die Pflanzen ertrinken! Die Wurzeln können soviel Wasser nicht aufnehmen und fangen an zu faulen, dann können sie die Pflanze auch nicht mehr versorgen. Du solltest deine Seidenakazie trockener halten! Lass die Erde ruhig mal abtrocknen, bevor du wieder gießt, und dann ist weniger auf jeden Fall mehr!

Meine stehen im Keller, dort ist es noch viel dunkler und kühler, sie bekommen ca. alle 4 Wochen ein Schlückchen Wasser. Laub haben sie auch verloren, aber das treibt im Frühjahr wieder aus, darüber mach dir keine Sorgen.

Schau mal hier rein, da wurde schon sehr viel über Seidenakazien geschrieben, das hilft dir sicher auch noch weiter. Ich drück dir die Daumen! lg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragDo 05 Jan, 2012 22:56
huhu,
#ich hab zwar noch keine gelbe seidenakazie, aber eine weißkopfmimose und einen jacaranda, auch alles fiederblättrige...wenn die in der wohnung stehen wird es ihnen durch die heizungsluft zu trocken sein...die fiederblättrigen sind da recht empfindlich.
außerdem haben sie evtl durch die großzügigen wassergaben wurzelschäden davongetragen, wie meine vorschreiberin schon erklärt hat.
stelle sie kühler und lass mal für eine woche das giessen weg...beobachte wie sie sich verändert...blattwurf ist an sich nichts schlimmes, das wird sie vielleicht weiterhin tun, aber ob dir sonstwas auffällt, wenn die erde z.b. säuerlich zu riechen anfängt oder so..
im notfall würde ich sie austopfen und mir die wurzeln ansehen, dann ausputzen was nix mehr ist und neu topfen, je nach wurzelzustand muß nicht unbedingt ein größerer topf verwendet werden.
viel glück
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Jan, 2012 10:15
Danke für die Tipps.

Die Wurzeln sehen ganz normal aus, ich denke nicht, dass sie schaden genommen haben. Ich habe die Pflanze nun auch nicht ertränkt, sondern nur feucht gehalten.

Komischerweise sind an den oberen Ästen die Blätter schlapp, während an unteren alles normal aussieht und sich die Blätter in der Nacht auch schliessen. Und das alles an ein oder selben Pflanze.

Vielleicht liegt es wirklich an der Luftfeuchte, die ist schon recht gering hier. Aber ich denke, das wird schon wieder werden...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragFr 06 Jan, 2012 20:34
meine beiden fiederblätter stehen im kühlen treppenhaus und kriegen einmal alle zwei wochen wasser. manchmal auch wöchentlich aber ich vergesse es meistens und es schadet ihnen nicht, noch sieht alles grün aus am stamm...ist halt alles nur ohne blätter. mach ich seit jahren so. nur zu kalt sollte es nicht werden.
die lassen zwar bei raumtrockener luft schnell mal rieseln aber vertragen doch mehr als man denkt. im sommer sollte man natürlich das giessen auf keinen fall einschränken, aber jetzt sind sie ja am schlafen :D

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Gelbe Seidenakazie Stutzen von b.claudia, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 23 Antworten

1, 2

23

5836

Mi 19 Nov, 2008 12:10

von Mo Neuester Beitrag

FEUERRADBAUM UND GELBE SEIDENAKAZIE von California_Sun, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3292

Sa 07 Mär, 2009 16:46

von Mel Neuester Beitrag

Standort gelbe Seidenakazie von ThePS, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1532

Mi 27 Apr, 2011 14:29

von ThePS Neuester Beitrag

Gelbe Seidenakazie als Bonsai von TenshiFreeya, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

586

Fr 16 Sep, 2016 20:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gelbe Seidenakazie verliert Blätter von ThePS, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5352

Fr 17 Sep, 2010 19:44

von Jondalar Neuester Beitrag

Gelbe Seidenakazie - Albizzia distachya syn.lophanta von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 80 Antworten

1 ... 4, 5, 6

80

16898

Mo 26 Okt, 2009 12:31

von jK Neuester Beitrag

meine Gelbe Seidenakazie ist zu groß geworden von fargesia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3826

Mo 26 Okt, 2009 12:40

von jK Neuester Beitrag

Albizzia distachya syn. lophanta - Gelbe Seidenakazie von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

5201

Sa 23 Jan, 2010 10:34

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gelbe Seidenakazie - nach großem Wachtum geknickt! von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1470

Mi 04 Mär, 2009 16:56

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Ravenala macht probleme von samburukind, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

2172

Di 02 Jan, 2007 16:45

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gelbe Seidenakazie macht Probleme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gelbe Seidenakazie macht Probleme dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der probleme im Preisvergleich noch billiger anbietet.