Gehweg gestalten - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 73  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Gehweg gestalten

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 18 Mai, 2008 10:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGehweg gestaltenDo 10 Jul, 2008 20:08
Hallo!

Wir leben in einem Haus mit Hanglage und möchten nun noch einen ca. 2 m breiten Gehweg zwischen Steinmauern gestalten.
Es ist ein leichtes Gefälle und der Weg ca. 10 m lang.

Nur Rasen ist mir zu langweilig, ich überlege, irgendwelche Trittplatten, große Steine o.ä. einzuarbeiten.

Hat da jemand eine Idee oder kann mir nützliche Tipps geben?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jul, 2008 20:18
Könntest du eventuell ein Bild von der Umgebung oder Gegebenheiten machen und hier veröffentlichen? Es wäre sehr hilfreich für uns. :D
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5457
Bilder: 233
Registriert: Sa 14 Okt, 2006 12:41
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jul, 2008 22:22
Hallo,es gibt eine
PFLASTERFORM "NATURSTEIN" ,wo man selbst die Steine gießen kann,habe ich auch als Gartenweg gemacht,Gruß Bonny
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 10 Jul, 2008 23:15
Bonny, wäre mal nett, wenn du dazu einen Link setzen könntest. Das würde mich auch mal interessieren aber nur in kleinen Mengen von Steinen, so als Trittsteine im Beet.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Do 10 Jan, 2008 13:24
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jul, 2008 0:21
argo, ich war mal so frei :)

http://www.weltbild.de/-naturstein-pfla ... EA=8002820

oder

http://www.poetschke.de/Gartenwege-Beet ... 22942.html

oder du suchst einfach bei ebay ;)

leoni
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: So 03 Jun, 2007 16:51
Wohnort: Meck-Pomm
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jul, 2008 15:38
Hallo!
Du könntest auch, anstatt Steine extra gießen zu lassen, größere Steine vom Feld sammeln. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass ihr vieler Ackerfelder in näherer Umgebung habt :wink: Wie haben auch einige Wege bzw. Stufen mit Hilfe solcher Feldsteine gebaut! Natürlich nimmt man möglichst immer eine glatte Seite bzw. weichere Kanten und versucht sich dann was zusammen zu puzzeln. Die Lücken haben wir anschließend mit Zement aufgefüllt. Bei deinem großen Weg. wäre der Aufwand schon sicher etwas größer, aber ich denke das es trotzdem gut aussehen würde.
Hier mal ein Bild, leider nur von oben, ein anderes habe ich nicht gefunden #-o
Bilder über Gehweg gestalten von Fr 11 Jul, 2008 15:38 Uhr
PICT0023.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 193
Bilder: 135
Registriert: So 24 Feb, 2008 22:48
Wohnort: Essen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Jul, 2008 18:43
Wow, traumhaft, bei der Größe gibt es genug Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten.

Nach meinem Geschmack würde ich es nostalgisch machen.
Allein bei der Mauer würde ich Natursteine verwenden und nicht gießen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 25
Registriert: So 18 Mai, 2008 10:48
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Jul, 2008 15:51
Danke, Migell!

Aber bloß, welche?

Ich habe keinerlei Ideen, höchstens Steine verschoben in einen Rasen einbauen.

Was meinst Du mit nostalgisch?

Vielleicht magst Du mir noch ein bißchen weiterhelfen...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Jul, 2008 19:22
Hallo Bettimama,

wollt ihr denn die gesamte Breite diese Rasenweges als Weg gestalten oder nur ein Mittelstreifen?
Damit 2 Leute nebeneinander bequem einen Weg beschreiten können, sollte er schon 1,20-1,50m breit sein - da bleibt dann auch nicht mehr so viel Rand :wink:

Und wie stark ist das Gefälle, also wie groß ist der Höhenunterschied zwischen dem oberen Ende des Wegs und dem unteren?

Ich könnte mir, wenn der Höhenunterschied wirklich ein bisschen was her macht, wie es von den Fotos her scheint, gut vorstellen, eine flache, langgezogene Treppe mit Natursteinplatten anzulegen, gemäß der Treppenformel 2x Stufenhöhe + Stufentiefe = 64cm

Also wenn die Stufenhöhe zb.11cm ausmacht muss der Auftritt dann 42cm lang sein...je niedriger die Stufenhöhe, desto länger sollte immer die Auftrittsfläche sein.

Oder du verlegst seitlich versetzt nach rechts und links große Steinplatten, die dann an der Vorderkante Stufenartig aus dem Hang ragen, am hinteren Ende aber flach mit der Erde abschliessen, so dass man einerseits eine Art Stufen hat, andererseits noch mit der Schubkarre, wenn auch im Zickzack-Kurs, über einen rampenartigen Weg fahren kann, der sich sozusagen zwischen den Stufenplatten "durchschlängelt".
Dafür sollten die Platten aber schon sehr groß sein.

Oder aber, wenn du eine komplette Rampe behalten möchtest, einfach Natursteinplatten flach verlegen wie auf einem Weg im ebenen Gelände.
So oder so musst du aber einen entsprechenden Unterbau machen, d.h. du musst so tief ausheben, dass 20-25cm Schotter-Unterbau (Schotter, Splitt, oder Bauschutt mit Stampfer verdichtet), 5cm Sandbett und natürlich noch die Dicke der Platten reinpassen und bündig mit der Erdoberfläche abschliessen.

Das muss man übrigens auch bei diesen gegossenen Betonplatten eigentlich tun - obwohl es auf den Werbebildern so ausschaut, als ob die einfach auf dem grünen Rasen gegossen werden, danach noch mit Beton ausgefugt wird und fertig ist der Weg.
Aber so brechen nach kurzer Zeit einzelne Steine am Rand aus, weil der Boden unter ihnen nachgibt und/oder sich setzt - kann mir nicht vorstellen, dass das gut hält.

Ich würde jedenfalls für Naturstein plädieren, angesichts der wunderschönen Trockenmauern, die euren Hang stützen, und am besten aus der gleichen Gesteinsart wie die Mauersteine, oder einer Gesteinsart, die gleich ausschaut, das sieht am harmonischsten aus.
Aber natürlich wird das teurer, als diese Selbstgußbetonfertigteile.

Beste Grüße,

der Gartenplaner
Offlineecolby
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBeetplatten an WandFr 24 Okt, 2008 8:17
Hallo!
Unsere Beetplatten haben sich an der Hauswand über Jahre hinweg jetzt nahezu 3-5cm gesenkt!
Was kann ich tun? Reicht eine Unterfütterung mit Splitt? Ist es sinnvoll, die Fuge zwischen Wand und Beetplatte mit Mörtel zu verfüllen?

Danke für Antwort!!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Okt, 2008 11:02
Hallo ecolby,

wahrscheinlich habt ihr sie einfach auf die Erde gelegt?
Durch die Komprimierung durch das Begehen hat sich die Erde untendrunter unterschiedlich gesetzt, deshalb die Buckelpiste.
Am einfachsten wäre es, die Platten hochzuheben, 30cm Erde auszuheben, 20cm Schotter nicht zu grob aufzufüllen und gut zu verdichten, also mit nem Stampfer oder ähnlichem, bis man es stabil und gleichmäßig mit einer leichten Neigung vom Haus weg hat, damit Regenwasser vom Haus wegläuft.
Und die restlichen 5cm - je nachdem wie dick die Platten sind - mit Sand als Ausgleichsschicht auffüllen, dann die Platten wieder drauf und die Fugen mit ganz feinem Sand verfüllen.
Solange der Untergrund nicht stabil ist, hilft Mörtel überhaupt nicht, der bröckelt dann auch wieder.

Beste Grüße,

der gartenplaner
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Do 01 Jan, 2009 12:40
Wohnort: Georgsmarienhütte
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Jan, 2009 10:04
Hallo, mein Beitrag kommt etwas später, aber Ich bin neu hier.
Wir haben auch so einen Pflastermacher verwendet, ging erstklassig. Wir haben aber überall einen Unterbau aus Splitt verwendet, allein schon wegen der Wasserdurchlässigkeit. Bei so einem Weg, wie auf dem Bild oben würde bei einem starken Regen alles Wasser zum Fuss des Weges rauschen, wenn man ihn z.B. mit Mörtel dicht macht. Also müßte dort dann eine Ablaufrinne hin. Ich bin persönlich aber eher für diese "nostalgischen" Wege, bei denen das Wasser zwischen den Steinen versickern kann.
Zuletzt geändert von Chridi am So 04 Jan, 2009 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Heidegarten gestalten von Torsten, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

13523

So 18 Nov, 2007 13:35

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Blumenvasen gestalten... von Magic Meadow, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 2 Antworten

2

9951

So 24 Aug, 2008 18:00

von Magic Meadow Neuester Beitrag

Kräutergarten gestalten von Himbeere, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 13 Antworten

13

6539

So 19 Apr, 2009 10:10

von Himbeere Neuester Beitrag

Gestalten mit Ytong von Ayla01, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 6 Antworten

6

11139

Fr 17 Jul, 2009 10:47

von Ayla01 Neuester Beitrag

Raute neu gestalten! von Steffen, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

3052

Sa 01 Aug, 2009 18:45

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Gestalten mit Stauden von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5646

Mo 24 Aug, 2009 6:42

von Frank Neuester Beitrag

Ecke gestalten von Curlysue, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 12 Antworten

12

9716

Mi 04 Aug, 2010 15:57

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Ligusterhecke neu gestalten von HeckenTina, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

3405

So 05 Dez, 2010 13:48

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gartenweg neu gestalten von Herbyak, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

10826

Mi 27 Jul, 2011 18:45

von Herbyak Neuester Beitrag

Einen Heidegarten gestalten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

55692

Mo 25 Sep, 2006 11:31

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gehweg gestalten - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gehweg gestalten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gestalten im Preisvergleich noch billiger anbietet.