Flüssigkeit auf Monkey Leaf Blättern - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Flüssigkeit auf Monkey Leaf Blättern

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30 Dez, 2020 9:14
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

Ich habe eine Monkeys Leaf, die ganz gut wächst. Aber seit ein paar Tagen hat sie feuchte Stellen auf den Blättern. Ich kann keine Schädlinge erkennen.
Könnt ihr mir Tipps geben wie ich ihr helfen kann? Unter einem Blatt scheint ein heller, weisslicher Film zu sein. Alle anderen Blätter haben keinen Film drunter. Sind das Schädlinge? Die Blätter sehen sonst sehr gut aus, aber ein neuer Trieb hat bereits zwei dunkle Flecken.
Bilder über Flüssigkeit auf Monkey Leaf Blättern von Do 31 Dez, 2020 9:37 Uhr
PXL_20201228_114836933.MP.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 71
Blüten: 710
Hallo

Wie pflegst du denn deine Monstera adansonii? Wie ist sie getopft und wie giesst du? Die Flüssigkeit könnte Guttation sein. Ist das Substrat zu nass? Dazu passen könnte auch …
Linka hat geschrieben:Die Blätter sehen sonst sehr gut aus, aber ein neuer Trieb hat bereits zwei dunkle Flecken.
Kannst du davon bitte Bilder zeigen?

Linka hat geschrieben:Unter einem Blatt scheint ein heller, weisslicher Film zu sein. Alle anderen Blätter haben keinen Film drunter. Sind das Schädlinge?
Und davon auch? Wir bemühen ja immer auch unsere Glaskugeln, aber heute ist meine etwas neblig. :wink:

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30 Dez, 2020 9:14
Renommee: 0
Blüten: 0
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Zur Erde kann ich nichts genaues sagen. Ich hab sie noch in der Erde gelassen in der sie geliefert wurde. Scheint aber eine normale Erde zu sein und kein substrat oder Hydrokultur.
Ich fühle vor dem Gießen immer ob die oberste Schicht schon trocken ist. Aber nicht zu trocken, so dass wenn ich meinen Finger in die Erde stecke er noch leichte Feuchtigkeit im Inneren erfühlen kann.
Sie steht an einem Nordwest-fenster, wo sie aktuell das beste Licht bekommt ( der Rest der Wohnung ist zu dunkel im winter) im Sommer müsste sie wahrscheinlich an einen anderen Platz wandern, aber aktuell hoffe ich, dass sie so dich die dunkle Zeit kommt.
Zu sein weiteren Bildern:
Der Belag sieht von weitem aus wie Befall, aber es ist mehr eine Schicht die sich über die halbe blattunterseite zieht. Heute war das gleiche auch schon auf einem zweiten Blatt.
Bilder über Flüssigkeit auf Monkey Leaf Blättern von Do 31 Dez, 2020 13:37 Uhr
PXL_20201231_122159074.jpg
PXL_20201231_122300665.jpg
Das Baby-Blatt bereits mit einer braunen Stelle.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 71
Blüten: 710
Linka hat geschrieben:Scheint aber eine normale Erde zu sein und kein substrat oder Hydrokultur.
Erde ist ein Substrat. :wink:

Linka hat geschrieben:Ich fühle vor dem Gießen immer ob die oberste Schicht schon trocken ist. Aber nicht zu trocken, so dass wenn ich meinen Finger in die Erde stecke er noch leichte Feuchtigkeit im Inneren erfühlen kann.
Klingt nach ziemlich viel Wasser, insbesondere jetzt im Winter. Wie ist die Temperatur da am Fenster? Ist der Topf gut belüftet? Wasserabzugslöcher und kein die Sauerstoffzufuhr blockierender Übertopf?

Linka hat geschrieben:Sie steht an einem Nordwest-fenster, wo sie aktuell das beste Licht bekommt ( der Rest der Wohnung ist zu dunkel im winter) im Sommer müsste sie wahrscheinlich an einen anderen Platz wandern.
Das klingt nach einem guten Sommerstandort. Nordwest hat ja nicht so lange Sonneneinfall bzw. ist der schon recht flach. Und man kann ja noch schauen, wo genau man die Monstera am Fenster positioniert, damit sie nicht zu viel Sonnenschein abbekommt.

Linka hat geschrieben:Der Belag sieht von weitem aus wie Befall, aber es ist mehr eine Schicht die sich über die halbe blattunterseite zieht. Heute war das gleiche auch schon auf einem zweiten Blatt.
Sieht mir nach eingetrocknetem Pflanzensaft aus. Da sind ja Zucker und Mineralsalze drin, die ausfallen können.

Prüfe die Wasserzufuhr, Topfbelüftung und Temperatur kritisch! Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Ursache da liegt.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30 Dez, 2020 9:14
Renommee: 0
Blüten: 0
Dann Versuche ich mich mit dem Gießen etwas zurückzuhalten. Die Temperatur ist beständig um 20 grad
Ich lege zur besseren Belüftung auch eine kleine Erhöhung in den Übertopf, damit dort die Luft besser zirkulieren kann und der innere Topf (ja ich kenn mich aus mit der Fachsprache ) freier steht.

Kann sein, dass beim lüften dort auch ein kleiner Zug aufkommt. Ich mach zwar das Fenster dort mit Absicht nicht mehr auf, damit die Blumen keine Zugluft abbekommen, aber kann ja sein, dass es auch von den anderen Fenstern her zieht.

Ich beobachte das Mal. Danke für die Hilfe, jetzt hab ich einen Anhaltspunkt.

Ich nehme mir den Gießtipp auch mal mit für die anderen Blumen (Monstera(die klassische ), philodendron und efeutute) die gieße ich dann bestimmt auch zu schnell wieder.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Chambeyronia macrocapa Watermelon - Variegated Red Leaf Palm von Loony, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 0 Antworten

0

3400

Sa 13 Feb, 2010 18:55

von Loony Neuester Beitrag

Monkey Face - Orchidee von Puepp, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

5758

Mo 09 Mär, 2015 9:24

von matucana Neuester Beitrag

Unbekannte Schädlinge - Monkey Monstera von enthrak, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

537

Mo 10 Aug, 2020 12:42

von matucana Neuester Beitrag

Schefflera sondert klebrige Flüssigkeit ab von in-kognito@gmx.de, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

23705

Mi 10 Jan, 2007 0:06

von Jondalar Neuester Beitrag

Ficus - milchige Flüssigkeit - wie reinigen? von wendeline68, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2252

Mi 02 Jul, 2008 22:27

von dehoensch Neuester Beitrag

Alte Buche sondert Flüssigkeit ab von DasOe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2120

Sa 01 Nov, 2014 22:52

von DasOe Neuester Beitrag

Banane sondert klare Flüssigkeit ab! Guttation!!! von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 58 Antworten

1, 2, 3, 4

58

31415

Di 06 Okt, 2009 15:21

von Mel Neuester Beitrag

Weichselbaum braune Blätter mit gelber harziger Flüssigkeit von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4392

So 21 Aug, 2011 8:49

von daylily Neuester Beitrag

Tropfen an Blättern von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

24721

Di 21 Jul, 2009 21:26

von green_abc Neuester Beitrag

Frassgänge in den Blättern.... von Anja67, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2108

So 29 Jun, 2008 16:57

von Anja67 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Flüssigkeit auf Monkey Leaf Blättern - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Flüssigkeit auf Monkey Leaf Blättern dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaettern im Preisvergleich noch billiger anbietet.