Euphorbia Pentagona - euphorbiaceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Euphorbia Pentagona - euphorbiaceae

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: Sa 21 Nov, 2009 10:35
Wohnort: Norderstedt
Renommee: 0
Blüten: 0
Euphorbia Pentagona

Deutscher Name: ???
Botanischer Name: Euphorbia Pentagona
Familie: Deutsch [Bot.:] Wolfsmilchgewächse [euphorbiaceae]

Pflanzengruppe: gehört zu den Wolfsmilchgewächsen, auch wenn das Aussehen einen Kaktus vermuten lässt
Herkunft: Südafrika - wird dort bis zu 2m hoch
Verbreitung: nicht besonders weit verbreitete Zimmerpflanze, die vor allem wegen der roten Stacheln geschätzt wird. Sie wird in Baumärkten häufig als Kaktus verkauft.

Habitus: der Stamm ist vertikal in fünf (manchmal sechs) Segmente unterteilt. Daher leitet sich auch der Name ab: Penta = fünf. Mittig aus den Segmenten wachsen die Stacheln, die zunächst grün sind, sich später leuchtend rot verfärben und schließlich graubraun werden. Hier bildet Pentagona auch eine zum Teil beachtlich Anzahl an Seitentriebe aus. Hat man mehrere Pflanzen in einem Topf, kommen sie sich leicht mit den Stacheln ins Gehege und spießen sich gegenseitig auf. Das Beschneiden ist gut möglich, hinterlässt aber Narben am Stamm.
Blätter: Unterhalb der Stacheln werden winzige, ca. 1mm lange Blätter ausgebildet.
Blüte: habe ich leider noch nicht gehabt. Sie sollen aber ca. 1cm lang, gelb und recht unspektakulär sein.

Vermehrung: ist durch Samen und durch Stecklinge möglich. Ich empfehle die Stecklingsvermehrung. Dazu sollte ein mindestens 5cm langer (je länger desto besser) Seitentrieb abgeschnitten werden.

Vorsicht: giftiger Saft http://www.euphorbia.de/giftig_d.htm

Diesen, wie bei Euphorbien üblich, abtrocknen lassen und nach einigen Tagen 2-5cm tief in leicht angefeuchtete Erde stecken. Die Erde darf keinesfalls zu feucht sein, sonst fault der Steckling. Ein warmer Stellplatz befördert die Wurzelbildung. Wenn der Steckling beginnt weiter zu wachsen, kann wieder normal gegossen werden.

Substrat: Kakteenerde, dabei Staunässe vermeiden

Standort: hell und vollsonnig, nach einer Gewöhnung auch draußen bis 15° im Winter drinnen

Gießen und Düngen: sparsam gießen, in der Wachstumsphase etwas mehr und zwischen März und September dünge ich mit Kakteendünger in halber Konzentration

Schädlinge: sind mir nicht bekannt

Überwinterung: im Zimmer möglichst hell und fast trocken

Fazit: Die Euphorbia Pentagona ist eine belastbare, hübsche Zimmerpflanze, die sich gut vermehren lässt. Man darf nur nicht enttäuscht sein, wenn sich die roten Stacheln verfärben.

B. Gruener


Foto mit freundlicher Genehmigung von itschi

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Euphorbia leuconeura - Madagascar Juwel - Euphorbiaceae von B. Gruener, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

34412

Mi 02 Dez, 2009 9:27

von B. Gruener Neuester Beitrag

Ist das eine euphorbia pentagona ? von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1387

Di 01 Mär, 2011 18:10

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Euphorbia Pentagona braucht Hilfe von ~JJ~, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1562

Sa 08 Dez, 2012 16:56

von ExotenSammler Neuester Beitrag

Kaktus oder doch nicht???Euphorbia pentagona von itschi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

7720

Sa 08 Mär, 2008 21:05

von Freddy Neuester Beitrag

Dalechampia spathulata - Perlenpflanze - Euphorbiaceae von Frank, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

4468

Mi 18 Jul, 2007 20:04

von Frank Neuester Beitrag

Aufgeblasene Blätter bei Haworthia pentagona?! von Aileen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

961

Di 12 Mär, 2019 17:30

von gudrun Neuester Beitrag

Euphorbia beim Shisha-Zelt/Ägypten-Euphorbia neriifolia von 8er-moni, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2731

Do 01 Okt, 2009 10:32

von 8er-moni Neuester Beitrag

Was fur eine Euphorbia ? Euphorbia helioscopia von Mikey++, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1599

Mo 17 Mai, 2010 11:50

von Mikey++ Neuester Beitrag

Welche Euphorbia bin ich? Euphorbia lophogona von amazonaswasser, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

3223

Fr 10 Mai, 2013 14:54

von walmar Neuester Beitrag

Euphorbia maculata?? --> Euphorbia chamaesyce von Beatty, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

993

Di 26 Jul, 2016 10:59

von Beatty Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Euphorbia Pentagona - euphorbiaceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Euphorbia Pentagona - euphorbiaceae dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der euphorbiaceae im Preisvergleich noch billiger anbietet.