Eibe wird kahl - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Eibe wird kahl

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 23:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEibe wird kahlSa 02 Jun, 2007 11:29
Bei einer Eibe von 5-6m Höhe (geschätztes Alter 30 Jahre) ist seit 4 Jahren folgendes Phänomän zu beobachten: der Maitrieb vom jeweils aktuellen Jahr ist da und okay. Allerdings der Maitrieb vom Vorjahr wird trocken und gelb und fällt dann irgendwann ab.
Das heißt, vom Stamm zur Astspitze hin betrachtet, ist nix mehr dran...dann kommen die alten (gelben Maitriebe) und an den Spitzen sitzt der neue grüne Maitrieb.

Welche Ursache kann das haben und wie kann man der Eibe helfen?
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13882
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragSa 02 Jun, 2007 11:32
Ich habe letztens im Fernsehen einen Bericht darüber gesehen, da wurde gesagt, daß das oft nach heißen trockenen Sommern auftritt. Leider ist das bei vielen Nadelbäumen zu beobachten. Ich glaube nicht, daß man da was tun kann.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 23:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 11:47
Sollte man vielleicht radikal zurückschneiden?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2062
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragSa 02 Jun, 2007 16:11
zwei dinge kommen meines erachtens in frage:

1. läusebefall - diese saugen an den vorjährigen nadel, die dann gelb werden und abfallen.

2. eibe vertägt überhaupt keine staunässen - dies zeit sich allerdings in einer gesamten gelbfärbung der nadeln.

mfg roland
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 425
Registriert: Sa 06 Jan, 2007 23:29
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 02 Jun, 2007 21:11
Naja, ich denke, die Tatsache, daß die Eibe ja nun schon seit ca 30 Jahren an Ort und Stelle steht, würde Staunässe ja eigentlich ausschließen. Allerdings stellt sich mir jetzt die Frage, wie bzw wo man nach diesen Läusen suchen soll...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2062
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragSa 02 Jun, 2007 21:28
ein recht sicheres zeichen auf lausbefall sind ameisen, die unter umständen in großen mengen an stamm und ästen unterwegs sind.

die läuse selbst sind nicht einfach zu finden wie eine blattlaus - sie sind meist der farbe der rinde angepasst und sind in der regel in ganzen kollonien an verschiedenen plätzen zu finden.

bei befall wäre natürlich eine insektizidspritzung notwendig.

mfg roland
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2062
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragSa 02 Jun, 2007 21:45
schildläuse können auch ein größeres problem darstellen und sollten unbedingt bekämpft werden.


mfg roland

http://www.kleingarten-bund.de/drucken. ... 72a7ad9072
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 19 Jan, 2008 20:08
Hallo,
ich habe eine 2 m hohe Säuleneibe. Sie hat im Sommer dann zunehmend braune Nadeln b.z.w. Blätter bekommen. Was kann ich tun. Sie sind fest und fallen nicht ab. Werden sie wieder grün. Fehlt ihr vielleicht ein Nährstoff?? Wer kann mir helfen? :(
Liebe Grüße Carola
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 482
Registriert: Mi 11 Apr, 2007 10:08
Wohnort: Hoske
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 19 Jan, 2008 23:45
Das mit der Staunässe ist nicht ganz abwegig kann u.a. passieren wenn in der nähe eine Straße neu gebaut wird und deren Entwässerung verlegt wird, dass kann allerdings auch zum Absenken des Wasserspiegels führen was zum anderen Extrem führt.
Was auch gut möglich sein kann das sich ein Splintkäfer bei deiner Eibe eingenistet haben schau mal nach ob du kleine Löcher vorallem im Stammbereich findest
http://green-24.de/forum/ftopic16068.ht ... ht=#172072
Schau mal hier die Pinus hatte genau das gleiche Verhalten an den Tag gelegt wie deine Eibe wie sich rausgestellt hat durch ein Splintkäfer.
Und das über Jahre!
L.G. Sporti
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 20 Jan, 2008 15:03
Hallo
Danke für die schnelle Antwort. =D> Wenn es endlich mal etwas trockener ist werde ich sofort nach achauen gehen.
L.G. Carola
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEibeSa 04 Okt, 2008 16:13
Hallo könnt ihr uns helfen
wir haben eine junge eibe in diesen jahr (mai) gepflanzt und jetzt werden die blätter rot ( ein paar vereinzelte blätter sind grün) was kann man dagegen tun????
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 704
Bilder: 16
Registriert: Mi 01 Aug, 2007 21:56
Wohnort: Leverkusen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: EibeSa 04 Okt, 2008 19:26
Anonymous hat geschrieben:Hallo könnt ihr uns helfen
wir haben eine junge eibe in diesen jahr (mai) gepflanzt und jetzt werden die blätter rot ( ein paar vereinzelte blätter sind grün) was kann man dagegen tun????


am liebsten wäre mir ein Bild

Allerdings gibt es auch Nährstoffmangel die sich so zeigen... welcher genau das ist, am besten dnalor s antwort abwarten :oops:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2062
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragSa 04 Okt, 2008 19:43
rötliche verfärbungen an eiben deuten vermutlich auf staunässe hin. eiben mögen feuchte böden gar nicht.
nährstoffmangel vermute ich nicht als ursache.

mfg roland
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 06 Okt, 2008 13:34
Ich danke euch für euere hilfe

aber ich hätte noch eine frage wir haben im letzten Jahr im Oktober einen Ginkobaum gepflanzt dann waren im Main grüne blätter dran und dann im juni waren die vertrocknet und jetzt ist er total trocken. kann man ihn noch retten???

LG.Marcel
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2062
Registriert: Di 16 Mai, 2006 21:47
Wohnort: lauffen
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 220
BeitragMo 06 Okt, 2008 20:34
wenn du ein foto einstellen könntest, wäre eine beurteilung sicher einfacher.
der fall sieht nicht besonders gut aus.

mfg roland
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Ficus benjamina wird kahl von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2931

Di 31 Jul, 2007 20:07

von AnjaE Neuester Beitrag

Muschelzypresse wird braun und kahl von Ratte98, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

19554

Mo 08 Okt, 2012 14:17

von Loony Moon Neuester Beitrag

Ficus wird langsam kahl von RostockerFamilie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

5148

So 13 Dez, 2015 13:49

von Loony Moon Neuester Beitrag

Eibe wird nach Hunderten von Jahren Gelb von Ramires, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2871

Sa 21 Mai, 2011 21:59

von daylily Neuester Beitrag

Lieblingsbaum hat braune Flecken und Spitzen & wird kahl von Luisa83, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1411

Fr 18 Mai, 2012 9:28

von Luisa83 Neuester Beitrag

hilfe - beetrose bekommt gelbe blätter und wird kahl.... von hooptielilly, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5538

Sa 28 Jun, 2008 19:26

von hooptielilly Neuester Beitrag

Eibe von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2790

Mo 09 Mai, 2011 20:36

von dnalor Neuester Beitrag

kranke Eibe von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

11331

Do 28 Feb, 2008 23:37

von dnalor Neuester Beitrag

Eibe Taxus von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3235

Mo 13 Jul, 2009 9:05

von Hesperis Neuester Beitrag

Was für ein Nadelbaum ist das? - Eibe von Vadim, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

5217

Mi 30 Jun, 2010 20:30

von dnalor Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Eibe wird kahl - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Eibe wird kahl dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.