Echinocactus grusonii schrumpelig? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Echinocactus grusonii schrumpelig?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Di 30 Nov, 2010 12:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEchinocactus grusonii schrumpelig?Mi 21 Mär, 2012 18:47
Hallo,

ich habe letzte Woche meinen Echinocactus grusonii enttorft und dabei entdeckt, dass er an der unteren Seite etwas schrumpelig ist (siehe Bilder).
Ist das normal oder ist es ein erstes Anzeichen einer Krankheit (Schimmel)?
Hat er zuviel Wasser bekommen?

Sollte ich etwas unternehmen?

Er wartet jetzt eine Woche lang auf sein neues Substrat, dabei hat sich sein Aussehen kaum verändert.

Für Tips oder eigene Erfahrungen wäre ich sehr dankbar,

Beste Grüsse
Fuchsia
Bilder über Echinocactus grusonii schrumpelig? von Mi 21 Mär, 2012 18:47 Uhr
IMG_7934.JPG
IMG_7939.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragMi 21 Mär, 2012 19:03
Da unten macht das nix, das ist mit dem Alter so, ich nenn das "Falten".
Er verholzt jetzt auch dort.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 21 Mär, 2012 19:42
Hallo,

da hat @walmar absolut recht.Das ist vollkommen normal.
Topf ihn wieder ein. Aber nicht angießen.Warte ca. 8-10 Tage damit.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6447
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 21 Mär, 2012 19:55
Ich finde auch, daß er gut aussieht.

Topf' iihn in ein torffreies, stark mineralisches Substrat, etvl. mit einer stark mineralischen Deckschicht. Denn diese Art reagiert empfindlich auf Nässe.

Und topf' ihn so, daß Du ihn möglichst lange nicht umtopfen mußt - diese Art bildet nur wenige Wurzeln aus, und bei häufigem Umtopfen verliert die Pflanze zu oft zu viele Wurzeln.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Di 30 Nov, 2010 12:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2012 12:13
Vielen Dank, da fällt mir jetzt echt ein Stein vom Herzen!


@Scrooge:
Das hatte ich bereits beim Enttorfen gemerkt, er bekommt jetzt einen grösseren Topf wo er die nächsten Jahre gut reinwachsen kann. Gibt es irgendwo Infos über Wachstumsraten? Meiner ist ja noch relativ jung.


@Zauberwald:
Meinst Du ich sollte noch so lange warten mit dem Gießen? Er steht bereits schon mehr als eine Woche ohne Substrat, und die Wurzeln fühlen sich etwas trocken an (ich habe leider nicht genug Erfahrung um einen Normalzustand einschätzen zu können..)


Beste Grüße!
Fuchsia
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 22:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2012 13:30
Hallo,

Ja, mit dem gießen kannst du solange warten.Der Körper ist ja der Wasserspeicher.
Ausserdem enthält das frische Substrat auch Feuchtigkeit, das langt deinem Kaktus.
Stell ihn aber nicht gleich knallsonnig, wenn er es nicht gewohnt war bei dir.
In der Natur stehen die kleinen Kaktusse auch oft im Schatten ihrer "Eltern" oder an Felsen die etwas Schatten werfen.
In der Wüste müsste er auch ohne Wasser eine Zeit zurechtkommen.

LG
Petra
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 67
Registriert: Di 30 Nov, 2010 12:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Mär, 2012 13:45
Alles klar, danke!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Echinocactus grusonii von grusonii, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1182

Mo 08 Jul, 2013 17:18

von grusonii Neuester Beitrag

Echinocactus grusonii von Weserpirat, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

945

Sa 01 Mär, 2014 15:12

von only_eh Neuester Beitrag

Wollläusean Echinocactus grusonii? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1409

Mi 28 Nov, 2007 15:30

von Gast Neuester Beitrag

Echinocactus grusonii ssp - Schwiegermutterstuhl von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

3810

Sa 23 Jan, 2010 21:34

von Rose23611 Neuester Beitrag

Ki-Ko-Kaktus ? Echinocactus grusonii von screenfun2312, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1496

Fr 20 Mai, 2011 19:56

von screenfun2312 Neuester Beitrag

Echinocactus grusonii Samen von Kameldorn, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1363

Do 20 Nov, 2014 7:42

von Kameldorn Neuester Beitrag

Hilfe: Echinocactus grusonii krank! von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 23 Antworten

1, 2

23

6030

Fr 20 Mär, 2009 0:31

von ogalalasioux Neuester Beitrag

Euphorbia / Echinocactus grusonii / Mammillaria von ML99, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 15 Antworten

1, 2

15

2953

Di 13 Okt, 2009 11:20

von ML99 Neuester Beitrag

echinocactus grusonii brevispinus, bitte um tipps zur pflege von esc, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1990

Mi 16 Sep, 2009 10:49

von Rose23611 Neuester Beitrag

Großer Grusonii von Diranus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

471

Mi 11 Mai, 2016 20:11

von Diranus Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GrüneVroni, timmay und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Echinocactus grusonii schrumpelig? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Echinocactus grusonii schrumpelig? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schrumpelig im Preisvergleich noch billiger anbietet.