Die richtige Erde ??? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Die richtige Erde ???

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 370
Bilder: 8
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 17:03
Wohnort: Nähe Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDie richtige Erde ???Mo 30 Jul, 2007 20:04
Ich hab mir heut torfhaltige Erde gekauft, bin mir aber nicht sicher, ob das so das richtige ist, weil die Verkäuferin meinte, das könne ich sowohl für meine Frithia pulchra nehmen als auch für meine in den nächsten Tagen kommenden fleischfressenden Pflanzen (Sonnentau und Schlauchpflanze) nehmen.
Aber irgendwie find ich das komisch, weil das zwei ganz unterschiedliche Pflanzen sind, einmal Wüste und das andre eher Sumpf.*schulterzuck*
Also liste ich mal auf, was da auf der Tüte steht und ihr sagt mir ob die Verkäuferin mich richtig oder falsch beraten hat, ja??

Also das steht auf der Blumenerde-Tüte drauf:

Naturahum Blumenerde

Zusammensetzung: besteht aus ausgesuchten Torfen und enthält für das Pflanzenwachstum wichtige Haupt-und Spurennährstoffe

Warendeklaration:
Produkt: Kultursubstrat I
100% Hochmoortorf, Zersetzungsgrad (H4-H
Verfügbare Nährstoffe:
Stickstoff: 100-300 mg/l N
Phosphat: 100-300 mg/l P2O5
Kaliumoxid: 150 - 400 mg/l K2O
Salzgehalt: < 1.5 g/l
pH-Bereich: (CaCl2 ): 5.0 - 6.5

LG Jana
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 370
Bilder: 8
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 17:03
Wohnort: Nähe Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 13:32
Hat wirklich keiner eine Idee???Nichtmal so ansatzweise oder so???

LG Jana
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 339
Bilder: 2
Registriert: Di 26 Jun, 2007 16:29
Wohnort: Heinsberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 13:36
Für die Karnivoren würde ich die Erde evtl nehmen.Aber nicht für die Frithia Die würde ich eher in Kakteenerde setzen

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die meißten Pflanzen sich in einer sehr Torfhaltigen Erde nicht so wohl fühlen.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 16:38
Für karnivoren nimmt man Weißtorf !!! eventuell noch mit einigen
Beimischungen anderer Zuschlagstoffe , wie Quarzsand , Perlite und vor allen Dingen Torfmoos.
Niemals Hochmoortorf
Karnivoren brauchen keine Nährstoffe , allenfalls das was sie aus dem Weißtorf ziehen können .
Hier kann man gute Karnivorenerde bekommen :
http://www.plantarara.com/
Kakteen und andere Sukkulente Pflanzen müssen in eine dementsprechende Erde die auch dafür gedacht sind . Aber keinesfalls in Torfsubstrate .
Diese halten die Feuchtigkeit zu lange und das ist wieder schädlich für diese Pflanzen .
Hier kann man sehr gute Kakteenerde oder Erde für die Sukkulenten bekommen :
www.haage-kakteen.de
Es gibt Anbieter die solche für diese Pflanzen richtigen Substrate anbieten .
Die Substrate aus den Baumärkten sind allenfalls Ok für normale Zimmerpflanzen , aber auch bei denen sollte man noch Zusatzstoffe wie Perlite und Kokohum dazu tun um die Erde , die oftmals ziemlich schnell sehr hart und fest wird , durchlässiger zu machen . Sie wird durch die Zusatzstoffe lockerer , das ist für die Wurzeln wichtig .
ich weiß nicht wo diese Verkäufer ihre Weisheiten herhaben, aber vielleicht hast du einen Spezi für Baumaschinen erwischt :shock:

Für deine Pflanzen ist dieses Substrat nicht geeignet . Die gehen davon kaputt .
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Bilder: 1
Registriert: Mi 13 Jun, 2007 14:13
Wohnort: Saarland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 16:49
@Yaksini: in dem Link von Plantara wird aber auch Hochmoortorf als Alleinsubstrat für Moorbeetanlagen angeboten. Und so wie ich das bei Wikipedia verstanden habe, ist Weißtorf nur eine Variation des Hochmoortorfs.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Ftorf#Torfarten

@Jana: hier hab ich mal geschrieben was ich für meine Karnivoren benutze.
http://green-24.de/forum/ftopic7043-121 ... ht=#140258
Mit Kakteen hab ich leider keine Erfahrungen.

Liebe Grüße Flomopo
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 17:09
Flomopo , Moorbeetanlagen sind was anderes , Sie hat eine Karnivore die unter anderen Bedingungen kultiviert wird .
Das kann man nicht miteinander verbinden .

Th. Carow schreibt wörtlich :
Normale Blumenerden ,Moorbeeterden oder Torfersatzprodukte sind für Karnivoren absolut ungeeignet .
Da sie zu viel Kalk und Dünger enthalten.und zum Absterben der Pflanzen führen .
Wir benötigenein saures (ph 3,5-4,5)und sehr nährstoffarmes Substrat, das zudem gut wasserhaltend und dennoch locker sein sollte .Nur Torf kann diese Ansprüche erfüllen .......................Dabei sollte auf einen möglichst jungen Torf also Weißtorf geachtet werden der sich durch einen niedrigen Zersetzungsgrad (H2-4)auszeichnet .

Th. Carow ist ein Spezialist in Sachen Karnivoren , Er kultiviert und züchtet sie selber und hat seine Erfahrungen und sein wissen in einigen Büchern verewigt .
Er hat eine große Gärtnerei und der sollte es wohl wissen . :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Bilder: 1
Registriert: Mi 13 Jun, 2007 14:13
Wohnort: Saarland
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 17:33
Ich hab ja auch nur mal meine Erfahrungen mit meinen Karnivoren niedergeschrieben. Ok ich züchte nicht und hab auch keine Gärtnerei und kein Buch geschrieben........
Ich hab meine Karnivoren nun seit 2 Jahren (im Moorbeet und in der Wohnung) und mit dem Hochmoortorf gute Erfolge erzielt.

Liebe Grüße Flomopo
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 17:49
flomopo, ich kann verstehen das du dich auf deine Erfahrungen stützt , denn du hast ja sehr gute Erfolge . Dein Moorbeet sieht herrlich aus .
Ich habe meine Erfahrungen halt in der anderen Richtung, und andere auch , man möchte ja auch nicht das der andere Schiffbruch er´leidet .
Wenn ich also Ratschläge erteile dann versuche ich es mit der größten Vorsicht zu tun , und gehe dann oft nach den geschriebenen Worten, die Fachmenschen niedergelegt haben .
Denn was ich definitiv tue, in manchen Fällen , kann in einem anderen Fall , bei einem anderen eventuell zum Absturz führen .
Das versuche ich dadurch zu vermeiden . :D :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 530
Registriert: So 03 Jun, 2007 12:22
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 17:57
Was Brigitta schreibt kann ich nur bejaen ! ich würde dir auch raten Quarzsand und Perlit / oder Kiesel beimischen. Wenn du den Sandanteil+Perlit/Kiesel auf 70% erhöhst kannst du auch deine Frithia drin topfen, ohne gleich wieder neue Erde kaufen zu müssen.
Du mußt bedenken, das die einen es feuchter mögen (die Karnivoren) und die Frithia eine sukkulente Pflanze ist, die es trockener braucht um nicht wegzufaulen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 370
Bilder: 8
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 17:03
Wohnort: Nähe Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 18:25
:shock: Wow, und ich dachte schon, es antwortet keiner mehr *freu*. Also kann ich dann bei diesem Plantarara das hier
>>>Universal - Fertigmischung für viele Carnivoren und Begleitpflanzen.
Inhalt: Weißtorf, Perlite, Quarzsand. <<<
bestellen für beide, für die Venusfliegenfalle und auch für die Schlauchpflanze???

Sorry, wenn ich dreissigtausendmal nachfrage aber ich will absolut sicher sein,das ich das richtige Substrat habe.

LG Jana
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 18:49
jana,
du darfst auch 1.000.000 mal fragen , mir macht das nichts . :wink: :mrgreen:
da kannst du keinen Fehler machen mit diesem Substrat . Das kannst du für beide Arten nehmen . :D
Ich komme immer etwas später nach Hause , dann kann es schon etwas dauern , jedenfalls bis ich mich melde .........wenn Ace nicht verreist wäre hätte er dir auch schon längst geantwortet . :mrgreen:

Und achte bitte darauf , das du für Kakteen und andere Sukkulenten auch nie die Erde aus dem Bauhaus, oder einem Blumenladen nimmst , auch wenn Kakteenerde dransteht , da ist zu viel Torf drin , weiß nicht warum sie solchen Schwund verkaufen .

Ich habe jetzt durch ein anderes Forum erfahren das bei mir in fast unmittelbarer Nähe eine Kakteengärtnerei ist ....... \:D/ \:D/ ,
da könnte ich auch das Substrat für meine stachlichen und weniger stachlichen Lieblinge bekommen , vielleicht hast du sowas auch in der Nähe .
Zuletzt geändert von Yaksini am Di 31 Jul, 2007 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 370
Bilder: 8
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 17:03
Wohnort: Nähe Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 18:52
Hmm Brigitta, ich selbst habe nur das, was ich für lebende Steine hielt als Kakteen im weitesten Sinne, ansonsten hab ich mehr so "normal" pflegeleichte Pflanzen wie Einblatt,Elefantenfuss usw. Aber das ist toll zu wissen, da meine Schwester hunderte von Kakteen besitzt, die "züchtet" die quasi. :-#= Aber ich glaube, auch immer mit dieser Erde aus dem Baumarkt, genau weiss ichs aber nicht. Manche Kakteen hat sie sogar in Sand gepflanzt, den sie vom Urlaub aus Italien vom Strand mitgebracht hat und sogar da wuchern die Kakteen wie verrückt. :shock:
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 19:00
jana ,
habe gerade den schlagenden Unterschied zwischen dem Substrat aus dem Bauhaus und dem was die Kakteen-Züchter benutzen kennengelernt . ist ein Unterschied wie Tag und Nacht .
Erschütternde Beweise einer total geeigneten Erde schweben mir vor der Nase , bin begeistert .
Hatte sowas ja auch noch nie vorher gesehen ........
Darum kann ich es nur empfehlen .
Hatte ja bisher auch nur die kakteenerde aus dem Bauhaus . :-
Es geht schon , aber das andere ist für die Pflanzen viel besser . Wasser läuft schneller ab , die Pflanzen stehen nicht zu lange feucht , gerade wichtig für die Lithops .wo die so zickig mit dem Wasser sind und ähnlichen zickigen Pflänzchen . :shock:
Es ist einen Versuch Wert ........ :D
Kannst ja deinem Schwesterherz mal die Kakteen-Haage-Seiten zeigen. :-({|=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 370
Bilder: 8
Registriert: Mo 05 Mär, 2007 17:03
Wohnort: Nähe Magdeburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 19:11
Na das werde ich auf jeden Fall tun, die liebt ihre Kakteen mehr als mich. :-#=
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2007 19:13
Ein gutes Rezept , werde auch eine kaktee........... :mrgreen:
Sind ja auch tolle Pflanzen , ich mag die sukkulenten Pflanzen auch sehr . :wink:

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Richtige Pilze in der Erde von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3836

Di 31 Jul, 2007 9:47

von Gast Neuester Beitrag

richtige erde für yuccas? von lisma, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1203

Fr 25 Jul, 2008 15:04

von blumenbieneX Neuester Beitrag

[Umgetopft] Hab ich die richtige erde benutzt? von Koppchaos, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1292

So 06 Mai, 2012 17:21

von Koppchaos Neuester Beitrag

Hirschzungenfarn - teilen und richtige Erde von firemouse, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1282

Mo 09 Sep, 2013 21:04

von Laresie Neuester Beitrag

Richtige Erde für Fargesia murielae Jumbo von marco070679, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

4004

Mi 25 Jan, 2012 20:33

von Rose23611 Neuester Beitrag

richtige Erde für einen kleinen Kräutergarten von ralf1949, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 3 Antworten

3

1676

So 08 Apr, 2012 10:39

von daylily Neuester Beitrag

Der richtige Zaun von hessebou, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

6938

Mi 07 Dez, 2005 18:43

von Frank Neuester Beitrag

Richtige Töpfe? von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 18 Antworten

1, 2

18

4585

Di 21 Feb, 2012 17:32

von Gast Neuester Beitrag

Die richtige Pflanzzeit von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 3 Antworten

3

4700

Fr 05 Okt, 2007 7:59

von nazareno Neuester Beitrag

Richtige Topfgröße ? von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 27 Antworten

1, 2

27

8493

So 08 Feb, 2009 14:49

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Die richtige Erde ??? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Die richtige Erde ??? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der richtige im Preisvergleich noch billiger anbietet.