Cycas Revoluta tot...? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Cycas Revoluta tot...?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
OfflineStefan1972
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragCycas Revoluta tot...?Sa 17 Mai, 2008 21:28
Meine Palme hat Frost bekommen (war zu schwer für mich allein...) und die Blätter sehen gar nicht mehr gut aus. :-(
Ist da noch etwas zu retten oder ist sie tot......?
Bilder über Cycas Revoluta tot...? von Sa 17 Mai, 2008 21:28 Uhr
100_4720.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 2:26
Ich würde ihn auf jeden Fall noch stehen lassen, wegschmeißen kann man ihn später immer noch.

Er verträgt normalerweise bis zu -5 C° mit Winterschutz könnte er auch kälter stehen - denk ich mal.

Du kannst dir ja auch mal die Wurzeln anschauen - wenn sie noch schön weiß sind ist alles noch in Ordnung, dann treibt er wieder neu aus.... sind sie allerdings braun und matschig... :-k :-k wirds schwierig werden.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 8:04
Oberste Regel:

So lange eine Pflanze grün ist-lebt sie :mrgreen:

Der erholt sich wieder bzw. die braunen Wedel bleiben leider braun. Aber noch nicht abschneiden, warte mal ab, ob neue Wedel kommen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 20:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 21:03
Wenn die Wurzeln noch schön fest sind, dann wird der wieder \:D/

Der neue Kranz kommt in der Mitte von der "Knolle" raus. Die brauchen da glaub ich ein bisschen länger dazu. Bei meinem Cycas warte ich jetzt schon die ganze Zeit auf einen neuen Kranz, aber der will noch nicht. :roll:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 18 Mai, 2008 21:54
bei mir haben die manchmal 2 oder 3 jahre gebraucht um mal wieder einen wedel-kranz auszubilden, keine sorge, wenn die mal nen sommer nichts macht...

ich habe jedoch auch einige "kleine" sorgenkinder, die ich mal selber ausgesät habe und die mir nach meinem umzug letztes jahr so einiges nicht verziehen haben und nun alle wedel los sind...
ich habe alle abgeschnitten, weil sie total vertrocknet waren und sogar die wurzeln, die nicht gut aussahen eingekürzt bzw abgeschnitten und in frische erde gepflanzt...so stehen sie nun teilweise schon fast ein jahr, ohne dass sich etwas tut, weder bildet sich eine neue wurzel noch trocknen sie aus ( was ich auch schon hatte, da ist mir die knolle sowohl eingetrocknet als auch mal weggegammelt)...
ich gebe ihnen trotzdem noch eine chance, nachdem ich gehört habe, dass sie teilweise auch so importiert werden, ohne wedel und ohne wurzel, damit sie hier in den gärtnereien wieder wurzeln können und wedel bilden...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 5:09
ich würd mir auch keine sorgen machen. kuck mal ide geschichte meines cycasfindlings (er sah ähnlich erbärmlich aus wie deiner) ---> http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ight=cycas , der den ganzen winter jetzt draussen war, & immmer noch gut aussieht :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 10:44
Hallo Stefan,

nur nicht zu früh die Hoffnung aufgeben.
Das gleiche Problem hatte ich bei meinem auch. Sonnebrand nach dem Rausstellen!

Dachte das wars mit ihm. Habe mich dann auch viel informiert.
Mit wurde geraten alle Wedel abzuschneiden, radikal. Das regt den Cycas an neue Wedel zu bilden. So werden die wohl auch gezüchtet um schnell einen Stamm zu entwickeln.

Kurz bebildert wie es meinem ergangen ist

Vorher:


Nachher:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 19 Mai, 2008 14:44
wunderschön schnuffy!!

wie lange hat das gedauert zwischen den bildern? und stand er die ganze zeit draussen in der sonne?
OfflineStefan1972
Renommee: 0
Blüten: 0
Vielen lieben Dank für die vielen, schnellen und informativen Antworten!!! Finde ich echt grandios!
Habe aber nun noch einige letzte Fragen:

1. Wenn ich denn nun alles recht verstanden habe, sollte ich erstmal abwarten (2-3 Monate?) und wenn dann nichts passiert, auch einfach radikal mal alle Wurzeln abschneiden und das gute Stück mit neuer Erde bedenken?
2. Pralle Sonne ist also auch nicht gut, lieber schattig (und hell) stellen? Pflanze steht auf meinem Balkon, der nach Süden gelegen ist (allerdings links und rechts Abtrennungen und vor meinem Balkon eine riesige Kiefer, so dass ich Cycas so stellen kann, dass Sonne richtig dosiert wird). Ein bis zwei Stunden Sonne sind o.k.?
3. Vier fast komplett braune Wedel hatte ich vor einigen Wochen abgeschnitten (15 sind ihr nach der Amputation noch geblieben...). Wenn nun weiter komplett braun werden, lieber dranlassen? Wenn nein, wo genau sollte ich abschneiden?

Zu meinen Fotos von gestern: fest sind die Wurzeln auf jeden Fall. Ich habe mit einem Esslöffel gegraben und dabei alledings einige Wurzelteilchen abgetrennt. Deswegen habe ich mich nicht getraut, tiefer zu graben (wollte keine größeren Schäden verursachen). Anbei noch ein weiteres Foto (wusste gestern leider nicht, wie ein zweites Bild hinzugefügt werden kann...).
Bilder über Cycas Revoluta tot...? von Mo 19 Mai, 2008 15:45 Uhr
100_4728.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 10:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 7:59
@lisma

das erste Bild wurde im Mai aufgenommen, das andere im September des gleichen Jahres. Der Palmfarn stand von morgens bis nachmittags in der vollen Sonne.

@Stefan

Meine persönliche Meinung. Rasier den Farn komplett und entferne alle Wedel und warte nicht. Die werden eh nichts mehr, der Farn spart Kraft und steckt seine Energie in die Bildung neuer Wedel. Das betrifft aber nur die Wedel! Keine Wurzeln entfernen und auch nicht mehr mit dem Löffel rumstochern. :!:
Der Pflanze soviel wie möglich direkte Sonne am Tag geben. Im Schatten wird das garantiert nichts.

Ganz wichtig, wenn sich neue Wedel bilden nicht mehr bewegen von dem dortigen Standort und auf keinen Fall drehen, denn sonst verdrehen sich die Wedel.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 20 Mai, 2008 10:28
auf keinen fall die wurzeln entfernen, wenn die nicht total verfault sind!!

ich habe das nur gesagt, weil ich die wurzeln entfernen musste, weil sie nicht mehr sehr gut aussahen und ich mal gehört hatte, dass sie auch so importiert werden und erst hier bewurzelt werden...das hat aber nichts mit deiner tollen pflanze zu tun!

aber die wedel, die braun werden, würde ich entfernen, die die noch gehen bzw etwas grün sind, kannst du ja erstmal dranlassen oder auch entfernen, so schlimm dürfte das nicht sein, ich habe allerdings gewartet bis ich neue wedel dran hatte, bis ich die abgeschnitten habe...

ansonsten, wenn die wurzel so schön fest noch ist, nichts mehr dran machen und einfach der pflanze wasser und sonne gönnen ( die wedel, die in hellem licht bzw sonne kommen, sind meiner erfahrung nach sehr viel schöner, küzer, robuster und dunkelgrüner, also lass sie ruhig in der sonne...)
OfflineStefan1972
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWedel weg, Wurzeln gut, neue ErdeMo 26 Mai, 2008 20:14
Hallo und vielen Dank nochmals für Eure Tipps!
Habe nun alle Wedel bis auf einen (der sah noch am besten aus...) abgeschnitten und Cycas 50 Liter neue Erde (Grünpflanzen- und Palmenerde von Compo Sana) gegönnt. Cycas steht nun schön sonnig und vielleicht habe ich ja auch so schnellen Erfolg wie Schnuffy. Beim Umtopfen bzw. alte Erde herausnehmen sind übrigens (ca. 30 cm tief in der Erde) dicke, feste, weiße Wurzeln zutage getreten!
Anbei ein Bild von heute... (sieht ja etwas sünde aus, ne...?)
Bilder über Cycas Revoluta tot...? von Mo 26 Mai, 2008 20:14 Uhr
100_4829.JPG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 374
Registriert: Fr 15 Feb, 2008 22:45
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 22:58
das sieht jetzt erstmal schlimm aus, aber wenn die Pflanze gesund ist, sieht sie bald wieder richtig gut aus...und wenns ein paar Monate dauert, oder sie erst wieder nächstes Jahr Wedel treibt, lass sie und schmeiss sie ja nicht weg...

das wird schon!!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 441
Registriert: Di 06 Mai, 2008 13:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 27 Mai, 2008 15:16
Hallo Stefan,

ein Tip noch - setze ihn am besten in einen gleich großen Kunststofftopf um - da gibt es auch richtig hübsche - dann kann Dir das mit dem Gewicht im nächsten Jahr bei Frost nicht noch einmal passieren... :-#=

Der eines Freundes hat wg. Lichtmangel kein einziges Blatt mehr gehabt - jetzt schlägt er gerade wieder heftig aus - allerdings wachsen die sehr langsam, brauchst also jetzt etwas Geduld...

Grüße

Annette :-#)
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Cycas Revoluta von Santarello, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 28 Antworten

1, 2

28

20640

So 18 Jun, 2017 11:28

von Palmenmann Neuester Beitrag

Cycas revoluta von Luftbaente, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3184

Mi 07 Jan, 2009 6:32

von Halbjapaner Neuester Beitrag

Cycas Revoluta von Thoula, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2214

Mo 14 Dez, 2009 1:16

von Hesperis Neuester Beitrag

Cycas revoluta von harfinette, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3976

Fr 26 Nov, 2010 8:50

von Indigogirl Neuester Beitrag

Cycas revoluta von catull, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1774

Fr 30 Dez, 2011 15:18

von gürkchen Neuester Beitrag

Cycas revoluta von Stephan25, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

725

Fr 28 Sep, 2018 18:36

von Rose23611 Neuester Beitrag

Cycas revoluta von Stephan25, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

133

Do 19 Sep, 2019 14:38

von Rouge Neuester Beitrag

Friedenspalme (Cycas revoluta) von Nuzz, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

14344

Mi 12 Mai, 2010 17:33

von Gast Neuester Beitrag

Palmfarn - Cycas revoluta von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

8233

Di 24 Jul, 2007 16:32

von XxTheSunxX Neuester Beitrag

Cycas revoluta keimt !!!!!!! von Santarello, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 22 Antworten

1, 2

22

5398

So 09 Sep, 2007 16:36

von Santarello Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Cycas Revoluta tot...? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Cycas Revoluta tot...? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der revoluta im Preisvergleich noch billiger anbietet.