Chorisia insignis syn. Ceiba insignis - Südam. Flaschenbaum

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Chorisia insignis syn. Ceiba insignis - Südam. Flaschenbaum

 · 
Gepostet: 23.01.2010 - 15:33 Uhr  ·  #1
Südamerikanischer Flaschenbaum - Chorisia insignis syn. Ceiba insignis



Lässt sich hervorragend im Kübel ziehen. Die Stämme junger Bäume sind verstreut mit konisch zulaufenden Stacheln besetzt, die im Alter verschwinden.

Wissenswertes: Die sommergrüne, pflegeleichte Pflanze mit dem auffallend bauchigem und flaschenförmigen Stamm wird im Süden sehr als Gartenbaum geschätzt. Bei uns lässt sie sich hervorragend im Kübel ziehen. In der Natur wächst sie schnell auf einige Meter heran. Die Stämme junger Bäume sind verstreut mit konisch zulaufenden Stacheln besetzt, die im Alter verschwinden. Die Blätter sind dunkelgrün und im Herbst bilden sich an den Zweigenden viele blaßgelbe Blüten. Eine richtig dichte Krone bilden erst ältere Bäume aus. Zu dieser Gattung gehören nur 5 Arten und sie zählen zur Familie der Wollbaumgewächse ( Bombaceae).

Herkunft: Heimisch sind die Chorisia - Arten in Südamerika, werden aber in Südeuropa gerne in Parkanlagen und Hausgärten gepflanzt.

Anzucht: Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Lassen Sie die Samen über Nacht in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie sie danach 1 cm tief in feuchtes Anzuchtsubstrat. Bei gleichmäßiger Feuchtigkeit und Wärme beginnt die Keimung meist schon nach 10 - 20 Tagen. 6 Wochen nach dem Austrieb können die Sämlinge bereits pikiert werden.

Standort / Licht: Der Flaschenbaum bevorzugt halbschattige bis vollsonnige Standorte. Er kommt besonders gut als Solitärpflanze zur Geltung.

Pflege: Als Kübelpflanze muss während der Wachstumsperiode reichlich gewässert werden - nach dem Abwerfen der Blätter aber deutlich weniger. Von April bis Oktober sollte die Pflanze alle 3 bis 4 Wochen mit Kübelpflanzendünger versorgt werden. Ein Standort im Freien ist von Mitte Mai bis Anfang Oktober möglich, da die Chorisia Temperaturen von mindestens 14°C benötigt.

Überwinterung: Der Baum ist nicht winterhart und verlangt im Winter kaum Wasser, da er bis zum Frühjahr unbelaubt bleibt.Der Überwinterungsplatz kann dunkel bis hell sein, jedoch muss auf Luftzufuhr und eine Temperatur von über 12°C geachtet weden.

Wichtige Anzuchttipps!! Benutzen Sie zur Aussaat bitte unbedingt Anzuchterde oder Kokosfaser, da diese luftdurchlässig und nährstoffarm sind. Das gewählte Aussaatsubstrat sollten Sie während der gesamten Keimdauer gleichmäßig feucht, aber nicht naß halten. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit einer lichtdurchlässigen Folie oder Glas ab.
Um ein Verschimmeln der Erde zu vermeiden, sollten Sie den Topf alle 3 Tage kurz lüften. In den ersten 6 Wochen nach dem Austrieb volle Sonne (im Sommer) vermeiden. 5 - 8 Wochen nach dem Austrieb können die Sämlinge vorsichtig pikiert (umgetopft) werden. Achten Sie bitte darauf, daß dabei die jungen Wurzeln nicht beschädigt werden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten

Worum geht es hier?
Anleitungen zur Aussaat von Samen, Saatgut Beschreibungen sowie Hilfe zur Pflege während der Anzucht der jungen Pflanzen ...
Falls Du Bilder, Erfahrungen mit Erden, Substraten und weitere Tipps zu den einzelnen Sämereien hast, so freuen wir uns auf Deine Angaben. Melde Dich zum Schreiben an.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.