Wollbaumgewächse - Ceiba - Bombax - Pseudobombax

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Wollbaumgewächse - Ceiba - Bombax - Pseudobombax

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 09:10 Uhr  ·  #1
Wollbaumgewächse - Ceiba - Bombax - Pseudobombax
Text im Januar 2015 überarbeitet, aktualisiert und ergänzt von Iriri

Wollbaumgewächse - Bombacoideae

In Steckbriefen beschrieben sind:

post134754.html?hilit=ceiba#p134754
post676608.html?hilit=Florettseidenbaum#p676608

Die Wollbaumgewächse sind eine Unterfamilie der Familie der Malvengewächse (Malvaceae), mit über 20 Gattungen.

Bei den Wollbaumgewächsen handelt es sich um tropische Bäume, die Wuchshöhen von 70 Metern erreichen können. Sie besitzen meistens einen bewehrten, tonnen- oder flaschenförmigen, wasserspeichernden Stamm. Ihre Laubblätter sind wechselständig, einfach oder handförmig gefiedert und werden bei vielen Arten nach der Regenzeit abgeworfen. Die großen weißen oder leuchtend gefärbten Blüten erscheinen dann bei diesen Arten am kahlen Baum, sind zwittrig und fünfzählig mit einer doppelten Blütenhülle. Die Kelchblätter sind ziemlich verwachsen, die Blüten enthalten eine große Anzahl Staubblätter. Die Wollbaumgewächse bilden trockene, nur selten fleischige, Kapseln, die glatte von Samenmantel oder Wollhaaren umhüllte Samen beinhalten. Daher auch der Name Wollbaumgewächse.

Wirtschaftlich produzieren der Kapokbaum (Ceiba pentandra) und einige Bombax Arten (Bombax malabaricum, Bombax emarginatum) nutzbare Fruchthaare, die als Polster- und Isoliermaterial Verwendung finden.

Bei der Gattung Chorisia handelt es sich um eine veraltete Bezeichnung, die in Ceiba überführt wurde. Der Florettseidenbaum Chorisia speciosa heißt jetzt Ceiba speciosa und wird noch oft mit dem alten Namen genannt.

Anzuchtsanleitung:

Die harten Schalen vorsichtig anfeilen. Ein bis 2 Tage in lawarmes Wasser geben. Die Samen sollten dann die doppelte Grösse erreichen. Aussaat im Zimmergewächshaus. Saatgut etwa 1 cm tief in das Substrat geben. Anzuchtserde oder Kokoshum verwenden. Substrat immer feucht, aber nicht nass halten. Nach 4 Wochen können die Ersten keimen, aber es kann sich bis zu einem halben Jahr hinauszögern. Es wäre gut, die Samen gleich in Töpfchen auszusäen, sind diese durchwurzelt, in grössere Behälter pikieren!

post676870.html?hilit=ceiba#p676870
post676608.html?hilit=Florettseidenbaum#p676608

Quelle: Stichpunkte aus
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Wollbaumgew%C3%A4chse
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24379
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 51250
Betreff:

Re: Ceiba

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 16:20 Uhr  ·  #2
Ceiba speciosa in Barcelona

[attachment=1]Ceiba.jpg[/attachment]
[attachment=0]Ceiba speciosa.jpg[/attachment]
Ceiba.jpg
Ceiba.jpg (1.3 MB)
Ceiba.jpg
Ceiba speciosa.jpg
Ceiba speciosa.jpg (557.9 KB)
Ceiba speciosa.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 340
Dabei seit: 04 / 2013

Blüten: 15
Betreff:

Re: Ceiba

 · 
Gepostet: 14.11.2014 - 16:44 Uhr  ·  #3
Ich bin absoluter Fan dieser Bäume, so toll die Stämme schon bei Jungpflanzen. Einen Kapokbaum besitze ich leider nicht, aber einen Florettseidenbaum- Chorisia speciosa . Es ist nun aber echt so, das ich im Frühjahr wieder 1,5 m abschneiden muß, bis ins alte Holz, da ich ihn sonst nicht mehr reinstellen kann.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 802
Dabei seit: 08 / 2014

Blüten: 130
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 17:12 Uhr  ·  #4
Hallo Casaplanca!

Wächst dein Florettseidenbaum so schnell?
Werde in den nächsten Wochen Samen sähen.

lG
iriri
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 340
Dabei seit: 04 / 2013

Blüten: 15
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 17:35 Uhr  ·  #5
Ja, der Jahreszuwachs ist schon so 1,5 bis 2 m und dazu noch in alle Richtungen. Die Verzweigungen leider so hoch, das ich wieder auf 1 Stamm kürzen muß.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 802
Dabei seit: 08 / 2014

Blüten: 130
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 17:48 Uhr  ·  #6
oooh
hm...
hast du ihn selbst gezogen?
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 340
Dabei seit: 04 / 2013

Blüten: 15
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 17:55 Uhr  ·  #7
Nein, vor 2 Jahren als Jungpflanze gekauft, ist jetzt ca. 4 Jahre alt und hat schon nen heftig stachligen Stamm , find das toll und meine Katzen lassen den in Ruhe
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 802
Dabei seit: 08 / 2014

Blüten: 130
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 18:37 Uhr  ·  #8
Das ist echt toll das er schon so früh Stacheln hat! Ich finde die Stämme mit den Stacheln auch voll toll!
Das bedeutet dann jährlich schneiden... finde den aber trotzdem toll und er wird gesät! Vielleicht kann man den Stamm durch rechtzeitiges zurückschneiden gleich im ersten Jahr klein halten, so auf 1m oder so... und dann halt der jährliche Rückschnitt...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: bei Düsseldorf
Beiträge: 4340
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 11705
Betreff:

Re: Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 18:56 Uhr  ·  #9
Ceiba.jpg Foto von Gudrun (kann nicht mit übernommen werden im Zitat.


Anlehnen verboten!

*hihi*
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: münchen
Beiträge: 7766
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 535
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 19.11.2014 - 20:37 Uhr  ·  #10
wo habt ihr eure samen her?
ich will unbedingt mal wieder einen haben, nachdem ich meinen vor jahren zu lange auf dem Balkon ließ ( 10° waren zu kalt, danach war er tot).
dabei war das ein urlaubsmitbringsel aus Madeira, selbstgesammelter samen...darum ist es mir heute noch ewig schade. und ich hatte dazwischen mal samen bestellt, ich glaub bei einem Verkäufer aus der bucht, und die gingen nicht auf. ich habe den verdacht, daß es samen waren, die aus diesen kleintierschoten rausgefummelt waren, und die sind nicht mehr keimfähig, weil sie, denke ich, irgendwie sterilisiert wurden, damit sie sauber sind fürs kleinviech.
also bin ich immer auf der suche nach keimfähigen samen von ceiba pentandra.
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28599
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59310
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 20.11.2014 - 12:22 Uhr  ·  #11
Guck doch mal in das Baumanzucht-Projekt....

green24-e-v-baumanzucht-projekt-t99579-180.html#p1221355
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: münchen
Beiträge: 7766
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 535
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 21.11.2014 - 22:09 Uhr  ·  #12
danke andrea
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2545
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 7104
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 23.11.2014 - 17:00 Uhr  ·  #13
mich anlehnen oder drauf rumklettern möchte ich auch nicht...

[attachment=5]_DSC0035.jpg[/attachment]

[attachment=4]_DSC0692.jpg[/attachment]

[attachment=3]_DSC0698.jpg[/attachment]

[attachment=2]_DSC0708.jpg[/attachment]

[attachment=1]_DSC4080.jpg[/attachment]

[attachment=0]_DSC4081.jpg[/attachment]
_DSC0035.jpg
_DSC0035.jpg (113.58 KB)
_DSC0035.jpg
_DSC0692.jpg
_DSC0692.jpg (796.48 KB)
_DSC0692.jpg
_DSC0698.jpg
_DSC0698.jpg (550.52 KB)
_DSC0698.jpg
_DSC0708.jpg
_DSC0708.jpg (97.43 KB)
_DSC0708.jpg
_DSC4080.jpg
_DSC4080.jpg (253.56 KB)
_DSC4080.jpg
_DSC4081.jpg
_DSC4081.jpg (297.27 KB)
_DSC4081.jpg
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Land Brandenburg
Beiträge: 340
Dabei seit: 04 / 2013

Blüten: 15
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 23.11.2014 - 18:12 Uhr  ·  #14
Tolle Bilder, diese Kontraste zwischen den zarten Blüten und den stachligen Stämmen. Schöner Baum.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 802
Dabei seit: 08 / 2014

Blüten: 130
Betreff:

Re: Kapok-Baum - Florettseidenbaum - Ceiba

 · 
Gepostet: 23.11.2014 - 18:38 Uhr  ·  #15
Wow!
Das ist aber ein unglaublich stachelig schöner Baum!
Hach, jetzt freue ich mich umso mehr die Samen zu ziehen!
Ich darf nur nicht ungeduldig werden, die Samen sollen erst frühestens Februar in die Erde...

@Casaplanca, kannst du ein Foto von deinem Bäumchen machen? Interessiert mich sehr wie er jetzt aussieht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.