Callistemon verkümmern - Ameisen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Callistemon verkümmern - Ameisen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 17:38
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragCallistemon verkümmern - AmeisenSa 16 Aug, 2008 11:56
Hallo zusammen.

Ich habe letztes Jahr 2 Callistemon Sträucher geschenkt bekommen.
Der Besitzer sagte das es fraglich währe ob sie noch kommen würden.
Ich habe mich natürlich um so mehr gefreut als beide wie wild austrieben. :lol:
Gestern kam erstmal meine kleine Pulle Superthrive an und da ich gesehen habe das einer der Sträucher sogar zu blühen beginnt dachte ich mir --> erstmal mit dem ST beigehen :wink:

Leider musste ich auch feststellen das die oberen Blätter leicht bräunlich sind und beginnen zu verkümmern :-k

Also erstmal nen Wurzelcheck gemacht.
Als ich das Sträuchlein aus dem Topf hob, bot sich mir ein Bild des grauens.

Ein kompletter Ameisenstaat samt Eier Königinnen etc. hast den kompletten Ballen befallen. :-#(
Meine Frage ist nun... was kann ich machen ???
Welche Mittel kann ich verwenden ohne das mir der Callistemon EX geht?
Zum Glück blieb der andere verschont!
Bilder über Callistemon verkümmern - Ameisen von Sa 16 Aug, 2008 11:56 Uhr
Bild 017.jpg
Callistemon.jpg
Callistemon Ballen.jpg
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4017
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 18:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Aug, 2008 12:00
Ich kann Dir nur von KEYZERS (www.keyzers.de) empfehlen:

* Ameisen - Köderdose
* Ameisenfrei
* Ameisenspray

hilft gut. Aber das ist nur mein :oops: Tip, vielleicht können Dir die andren da noch besser weiterhelfen O:)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 17:38
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Aug, 2008 12:22
Ich werd jetzt erstmal ins Bauhaus und was holen.

Davor werd ich ein ganz klein wenig Ardap sprühen. Soll für Wasserorganismen ja schädlich sein. Von Pflanzen stand da ja aber nix drauf.
Bei dem stadium der schädigung kann man meines erachtens ja auch nicht mehr so viel falsch machen.
Schade das es ausgerechnet den blühenden erwischt hat. :evil:
Ich halt euch auf dem laufenden. 8-[
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 22 Jan, 2008 20:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 0:21
Was hast Du denn gegen die Ameisen?? Laß sie doch da weiterwohnen. Die fressen die Pflanze schließlich nicht! Im Gegenteil lockern sie Dir noch den Boden auf und bilden somit ein Kleinklima, sparste Dir erstmal das umpflanzen für eine Weile.
Ameisen ernähren sich selber ausschließlich von Honigtau, daß ist süßes Zeug was Tiere wie Bienen und andere Pflanzensaugende Insekten absondern und auf Blättern hinterlassen. Für ihre Brut brauchen sie dann noch zusätzlich Eiweiß, in Form von Insekten.

Ameisen sind nützliche Tiere und wenn Du die Natur magst, solltest Du sie gewähren lassen. Die Kübelpflanze steht doch sowieso immer draußen oder?
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 7:37
Und wenn er sie im Winter reinholt? Ich würde auch gegen die vorgehen, die können irgendwann auch schaden und ich würde das Gekrabbel lieber nicht im Haus haben :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragSo 17 Aug, 2008 8:49
Räucherstäbchen verkehrt herum in die Erde stecken vergrault Ameisen.
http://www.ruehlemanns.de/ubb/Forum2/HTML/000858.html
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 17:38
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 9:02
Danke erstmal für die Tipps.

Ich werd erstmal sehen wie weit ich mit dem Ardap komme.
Habe auch gestern paar Löcher in der Terasse damit eingesprüht und muss sagen das Zeug is echt Hammer. Gefühlte 1000 Asseln machten ein Rennen.
20 min später brauchte ich die Toten Tiere nur noch auffegen ^^
Alles was kreucht und fleucht is kapott \:D/

Ich hab ja auch so nix gegen die Ameisen. Aber im Winter hole ich den Callistemon ins Haus bzw. Keller. Da muss ich das Viehzeugs net unbedingt dabei haben.
Ausserdem ob das so gut is wenn die in meinenm Callistemon nisten wage ich zu bezweifeln. :-k
OfflineUte
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4017
Bilder: 33
Registriert: So 06 Apr, 2008 18:12
Wohnort: Dresden, Sachsen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 9:06
lilamamamora hat geschrieben:Räucherstäbchen verkehrt herum in die Erde stecken vergrault Ameisen.
http://www.ruehlemanns.de/ubb/Forum2/HTML/000858.html



Hey danke dir - das ist ja ein cooler, genialer TIP. Danke dir dafür =D>
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 9:08
Theoretisch kannst du den auch einmal "tauchen". Einfach in einen Eimer mit Wasser stellen....die können nicht gut schwimmen :-

Ich habe auch nichts gegen Ameisen und in meinem Garten können die hausen wie sie wollen (bis auf die Roten), aber Terrasse und meine Kübelpflanzen sind tabu [-X
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 9:28
Hallo Dr. Schakal,

Du bist hier ja nicht das erste Opfer! Lila und mich hat es auch schon erwischt!

Und die Frage von Katzenhai ist ganz leicht zu beantworten: Entweder die Pflanze oder die Ameisen überleben!!!! Beides geht nicht! Die Ameisen beißen ganz einfach alle Wurzeln ab, die ihnen im Weg sind.

Sieh mal hier, dann wirst auch Du Deine gute Meinung von den netten Tierchen ändern müssen: http://green-24.de/forum/ftopic30481.html

Ich kann nur sagen, was ich bei meinen Pflanzen gemacht habe: Zuerst einmal alle Erde mit den Eiern entsorgt und frisch eingetopft. Sofern noch genug Wurzeln vorhanden sind, dass die Pflanze in voller Größe überleben kann, hast Du Glück! Ich musste eine komplett runterschneiden, da die wenigen Wurzeln, die übrig geblieben waren, nicht mehr die große Pflanze versorgen konnten. Bei der 2. Pflanze habe ich es früh genug gemerkt und die Erde ausgetauscht. Die lebt noch in voller Schöhnheit. Und ein befallener Bambus wurde nur mit Ameisengift gegossen, da waren die Ameisen noch nicht so weit drin.

Und seitdem werden meine Pflanzen regelmäßig mit Ameisengift gegossen!!!!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 17:38
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Sep, 2008 18:30
Aloha zusammen.

Wie mir scheint bin ich Herr über die Ameisen geworden ^^

Ich habe dem Callistemon einen neuen Topf gegönnt. Neue Erde ( Einheitserde ) und ein wenig von dem juten ST.
Und siehe da ich habs geschafft ihn noch zum blühen zu überreden =D>

Nunja... Ich weiss nur noch nicht so richtig wie ich die guten Sträucher überwintern soll....
Dachte mir vielleicht das ich in die Garage nen Frostwächter packe und dann ne neonröhre laufen lass. Das müsste jedenfalls hinhauen. :-s Hoffe ich zumindest.
Vielleicht ist ja jemand hier der seinen Callistemon anders überwintert.... Im Haus vielleicht?...
Bilder über Callistemon verkümmern - Ameisen von Sa 20 Sep, 2008 18:30 Uhr
Bild 019.jpg
Bild 020.jpg
Bild 021.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 12:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 20 Sep, 2008 18:42
Kann Baghira nur beipflichten, habe diese Plage auch mitgemacht :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 17:38
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 21 Mär, 2009 21:29
Nach dem erfolgreichen überwintern der große Schock :cry:

Anfänglich glaubte ich der Callistemon sei zu trocken überwintert worden.....

Nachdem ich ihn ca 1 Wo wieder draussen hatte trockneten alle Blätter komplett durch.
Ich wunderte mich und schaute mir den Wurzelballen an.

Die Ameisen waren wieder da. Die lebenden wurden letztes Jahr vernichtet.... aber die Eier überwinterten mit.

Callistemon leider tot.

R-I-P
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Mär, 2009 8:20
war das überwintern wirklich erfolgreich? Nur durch ameisen allein stirbt er nicht so plötzlich. Über sein winterquartier hast du keine angaben gemacht.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 43
Registriert: Sa 02 Aug, 2008 17:38
Wohnort: NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Mär, 2009 8:27
Er überwinterte kühl, hell und nicht zu trocken.

Der andere Callistemon stand ja direkt daneben und hat 1A überwintert.

Die Ameisen die in dem kaputten drinnen waren.... nun ja, viel Wurzeln konnte man nicht mehr sehen.
Es war schon extremer Befall!
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Epipremnum Aureum am Verkümmern von rotmilan, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2068

So 03 Aug, 2008 20:28

von leoni Neuester Beitrag

weibl. Zucchiniblüten verkümmern von lilamamamora, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1513

Do 19 Jul, 2012 14:27

von lilamamamora Neuester Beitrag

Blätter verkümmern (Stachelbeere) von Skycar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

4666

Di 02 Jun, 2015 21:30

von der floris Neuester Beitrag

Pfingstrosenknospen verkümmern jedes Jahr von Rostotto, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2498

Mi 30 Mai, 2007 10:29

von Rostotto Neuester Beitrag

Neue Blätter an Zitrone verkümmern?! von Robbe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2191

Do 06 Mär, 2008 9:40

von DerJens Neuester Beitrag

Nach Pikieren - Verkümmern von Chilis von Neroli, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

1885

Di 07 Apr, 2009 16:04

von Neroli Neuester Beitrag

Meine Ctenanthe droht zu verkümmern! von Gruenschnabel, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

4933

Fr 16 Okt, 2020 10:28

von vomfindefuchs Neuester Beitrag

Petersilie-Weiße Flecken und Blätter verkümmern von tomwa, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4844

Di 19 Jul, 2011 18:52

von Peg01 Neuester Beitrag

Blüten meiner Riesenkalebasse verkümmern sehr schnell??? von haaber73, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2381

Mi 21 Jun, 2006 19:42

von Rocksteady Neuester Beitrag

Medinella Magnifica-Braune Punkte & neue Blätter verkümmern von ally1811, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

827

Fr 02 Jun, 2017 9:21

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Callistemon verkümmern - Ameisen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Callistemon verkümmern - Ameisen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ameisen im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron