Calathea retten - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Calathea retten

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Sep, 2018 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragCalathea rettenDi 11 Sep, 2018 17:07
Hallo ihr lieben,

ich habe seit Jahren erfolgreich viele Zimmerpflanzen durchgebracht, aber die Calathea meines Freundes treibt mich in den Wahnsinn. :oops:
Immer wieder trocknet die Erde komplett aus, die Pflanze verwittert vor sich hin und ihre Erde wurde auch noch nie gewechselt.

Ist da noch was zu retten?
Welche Tipps habt ihr fuer mich?
Wie kann ich diesen wüstenartigen Zustand beheben?
Welche Erde braucht sie?
[-o<

Liebe Grüße,

Kati
Bilder über Calathea retten von Di 11 Sep, 2018 17:07 Uhr
IMG_6715.JPG
Hier ist die Katastrophe
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5633
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Neubrandenburg, Grundmoräne; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (112)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 33
Blüten: 330
BeitragRe: Calathea rettenDi 11 Sep, 2018 18:15
Hallo Kati :)

Die Pflanze ist allerdings wirklich ein Trauerspiel... :(
Aber es ist noch was zu retten! :wink:

LeafyGreen hat geschrieben:...ihre Erde wurde auch noch nie gewechselt.
Wie du schon angedeutet hast, ist es Zeit für einen Substrattausch. Wer weiß, wie lange sie das noch aushält... mit dem ständigen Austrocknen des Substrates...
Als neues Substrat würde ich dir eine hochwertige Erde empfehlen. Ich selbst nehme immer die "Qualitäts-Blumenerde" von CompoSana und zwar "die Leichte" aus der blauen Tüte. Die könnte für deine Calathea auch genau richtig sein, denn sie ist relativ fluffig, hält gut die Feuchtigkeit und wenn sie mal doch austrocknet, wird sie wenigstens nicht steinhart...
Vllt findest du ja auch eine andere Erde, die ähnliche Qualitäten aufweist, aber die von Compo fiele mir eben ad hoc ein und ich könnte sie erstmal ohne ein allzu großes "aber" empfehlen. Klar sollte man auch diese Erde nicht zu nass halten, aber das ist eigentlich mit jeder Erde so...
LeafyGreen hat geschrieben:...die Calathea meines Freundes treibt mich in den Wahnsinn. :oops:
An sich ist die Calathea nicht gerade eine taugliche Anfängerpflanze... insofern musst du dir nicht soo den Kopf machen. Ich habe auch schon eine Calathea gehimmelt (damals wusste ich allerdings auch noch nicht, wie man diese Pflanze am besten pflegt...
Sie ist schon eine kleine Prinzessin:
Carl-Ludovique hat geschrieben:[...]Calathea ist ein Tropenkind und als Zimmerpflanze nicht ganz einfach, da sie eine hohe Luftfeuchte liebt, viel Licht ohne Sonne, viel Wärme ohne Hitze, gleichmäßige Feuchte ohne Nässe.
Genau diese Bedingungen zu mimen, ist die große Kunst!
Am besten gedeiht sie ja in einem (geschlossenen) Pflanzenfenster oder einer Pflanzenvitrine. Da hat sie die besten, weil gleich bleibenden Bedingungen.
Im Zimmer kann man diese Bedingungen nicht wirklich nachahmen. Man kann sie natürlich jeden Tag besprühen, aber das schafft nur kurzzeitig die Bedingungen, die sie gerne hat und vor allem braucht. Besser wäre es, sie woanders unterzubringen. Habt ihr vllt ein Bad mit Fenster? Da könnte es evtl klappen. Allerdings sollte man sie auch dort regelmäßig einnebeln. Ist die Helligkeit nicht ausreichend, bräuchte sie auch noch eine Pflanzenlampe. Allerdings keine von diesen rot-blau-Leuchten:
https://green-24.de/forum/faq-licht-und-kuenstliche-beleuchtung-fuer-zimmerpflanzen-t70630.html#p848636
Carl-Ludovique hat geschrieben:Regenwald-Konditionen wirst du im Zimmer nicht erreichen (und die Wände würden dann evtl. schimmeln), und ein wenig robuster sind die gezüchteten Pflanzen schon, aber Heizungsluft mit 30 % Feuchte oder weniger mögen sie nicht. Der Mensch fühlt sich bei 40 - 60 % Luftfeuchte wohl, Pflanzen (und Dschungeltiere) haben gerne mehr, aber mann muss es auch nicht übertreiben und das Wohnzimmer zur Dampfsauna machen.

Wenn der Übertopf groß genug ist, kannst du dort eine Schicht Blähton oder ähnliches einfüllen und mit Wasser (nur so hoch, daß das Substrat keinen Kontakt hat) feucht halten. So hast du etwas Verdunstung, direkt um die Pflanze. Wenn du den Raum komplett mit Pflanzen voll stellst, erhöht sich die Luftfeuchte auch etwas. Oder Wasserschälchen über der Heizung, oder ....

LeafyGreen hat geschrieben:Wie kann ich diesen wüstenartigen Zustand beheben?
Ich würde sie mitsamt ihrem "Ballen" vorsichtig aus dem Topf nehmen und erstmal in Wasser einweichen. Dann gaaaanz vorsichtig die Erde von den Wurzeln entfernen. Dann mit neuem Substrat eintopfen. Je nachdem wie viele intakte Wurzeln sie hat, kannst du dann auch einen kleineren Topf nehmen. Zu viel undurchwurzeltes Substrat ist ebenfalls anfällig für Nässe.

Viel Erfolg bei der Rettung deiner Calathea!

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 08 Sep, 2018 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Calathea rettenDi 11 Sep, 2018 19:29
Hallo Henrike,

Wahnsinn ! Danke ! Was für eine ausführliche Antwort. Ich habe um "normale" Blumenerde immer einen kleinen Bogen gemacht, weil ich lieber torffreie Erde kaufen würde, aber ich schätze mal, dass die vielleicht nicht die gleichen Wachstumsbedingungen liefert.
Ich werde mich morgen oder übermorgen mal bei mir im Gartencenter umschauen und dann das arme Teil so schnell wie möglich mit neuem Wachstumsboden versorgen. Ich habe sie jetzt einfach nochmal gegossen und hoffe, dass das den Ballen einfach schon ein bisschen anweicht, damit ich sie dann gut weiterverarbeiten kann.

Ich hab hier noch einige andere Sorgenkinder, wenn ich da nicht weiterkomme, dann melde ich mich nochmal im Forum.

Danke <3

Und falls noch jemand einen Tipp haben sollte - immer gern her damit.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,

Kati

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Calathea, aber welche? Calathea Medallion von karin65, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

3165

Mi 13 Okt, 2010 9:31

von karin65 Neuester Beitrag

Calathea? - Calathea ornata "Pinstripe" von Izobel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

451

Di 14 Mär, 2017 22:57

von Izobel Neuester Beitrag

Calathea von JJ, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

3943

Fr 07 Apr, 2006 16:39

von JJ Neuester Beitrag

Calathea von Yve, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

3123

Mo 12 Jan, 2009 13:52

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Calathea von puck, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1753

Fr 29 Jan, 2010 16:49

von puck Neuester Beitrag

Calathea von petra34, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

838

Fr 26 Mai, 2017 16:35

von petra34 Neuester Beitrag

Calathea Tropistar von Maria Zimmermann, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6540

Mi 27 Apr, 2005 11:25

von greatzickezacke Neuester Beitrag

Calathea Decoblatt von eggarts, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2203

Mo 27 Feb, 2006 7:08

von Thomas43 Neuester Beitrag

Calathea makoyana von shaddow1991, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2255

Mo 07 Aug, 2006 18:38

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Calathea zurückschneiden? von Bergfex, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

9556

Do 16 Apr, 2009 14:44

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Calathea retten - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Calathea retten dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.