Brauche Hilfe beim Plumeria-Steckling - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
aussaatwettbewerb

Brauche Hilfe beim Plumeria-Steckling

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
von meinem Teneriffa-Urlaub habe ich einen großen Plumeria-Steckling mitgebracht. Dieser lag auf dem Komposthaufen unserer Vermieterin, ich konnte ihn einfach da nicht liegen lassen :wink: d.h., die schnittstelle war also schon abgetrocknet.

nun habe ich mich schon in vielen threads hier im forum versucht zu erkundigen... aber so richtig sicher bin ich mir nicht.

also ich habe den stecki in eine mischung aus seramis und anzuchterde gesteckt.
er steht auch ziemlich trocken, dass der stamm nicht fault. eine tüte habe ich aber zwecks der luftfeuchte drüber.

nun meine frage? ist das vorgehen so richtig? eine heizmatte habe ich leider (noch) nicht, der stecki steht jetzt erstmal am südostfenster. wenn ihr mal das foto anschaut, seht ihr, dass die blätter noch dran sind. und dass er sich oben nochmal dreiteilt.

soll ich die Blätter abmachen? oder vielleicht sogar lieber 3 steckis draus machen?
dadurch dass er auf dem kompost lag, ist der stamm unten schon leicht schrumpelig, an den 3 teilen oben aber noch sehr frisch.

hier die fotos:















ich hoffe ihr könnt mir helfen dass aus diesem wunderbaren pflänzchen noch was wird...
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1212
Registriert: Do 30 Aug, 2007 9:14
Wohnort: köthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 9:44
@ Carina87

Ich hatte auch keine Heizmatte für meinen Plumi-Steckling und es hat trotzdem geklappt. Ich habe den Topf auf eine Styropurplatte gestellt, damit die Füße nicht zu kalt wurden.
Die großen Blätter wird er sicherlich noch abschmeißen.
Und ob es mit der Tüte besser ist, kann ich dir nicht sagen. Ich hatte bei meinen keine drum.
LG und viel Erfolg

Steffi
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 19:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 9:47
Da heisst es Geduld und viel Bodenwärme.Das Substrat sollte nie ganz trockenfallen bei der Bewurzelung. [-X
Ich habe hier auch einen Kandidaten rumstehen vom Mai der noch nichts sagt. :roll:
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 9:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 10:48
Ich habe gerade 25 Stecklinge bewurzelt.
Die Blätter habe ich abgemacht, wo noch welche waren.
Die Erde (Anzuchterde/Sand) war nie trocken.
Einmal täglich habe ich die Steckies besprüht.
Unter den Töpfen hatte ich ein Terrariumheizkabel.

Alle Steckies haben Wurzeln, und fast alle auch frische Blätter.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 14:05
danke für eure tipps...
bin gerade am mitsteigern bei einer wärmematte, schauen wir mal.

spielt es eine rolle, an welchem fenster sie stehen?

sind eure stämme auch so leicht schrumpelig gewesen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 19:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 16:15
Carina87 hat geschrieben:danke für eure tipps...
bin gerade am mitsteigern bei einer wärmematte, schauen wir mal.

spielt es eine rolle, an welchem fenster sie stehen?

sind eure stämme auch so leicht schrumpelig gewesen?

Naja da die Plumeria volle Sonne liebt,wird ein Nordfenster eher ungeeignet sein. :-
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Sep, 2008 17:42
liebt sie auch volle sonne wenn sie noch unbewurzelt ist? oder soll sie dann lieber in den schatten?
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1212
Registriert: Do 30 Aug, 2007 9:14
Wohnort: köthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Sep, 2008 7:43
Ich hatte meine Anfangs nicht in der vollen Sonne stehen (d.h. auch jetzt stehen sie halbschattig au der Terrasse; scheint ihnen aber zu gefallen)
Und schrumpelig waren sie auch, das ist normal.

LGH
Steffi
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 476
Bilder: 37
Registriert: Sa 13 Jan, 2007 15:15
Wohnort: Bargteheide
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 14 Sep, 2008 21:38
Hallo Carina,

die großen Blätter solltest Du unbedingt bis zum Stengel abschneiden, sofern sie nicht von selbst abgefallen sind, um Wasserverlust durch Verdunstung über die Blätter zu verhindern (die Stummel trocknen dann ein und fallen von selbst ab). Und Nordfenster, keine Wärmematte und Tüte drüber sind, denke ich, auch keine gute Kombi... Ich würde sie lieber so hell stellen, wie möglich, wie bereits oben erwähnt täglich besprühen, die Tüte weg lassen und die Daumen drücken. Die Heizmatte ist ja in Arbeit... :wink:

Ich wünsche Dir viel Glück!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 248
Registriert: Do 04 Okt, 2007 18:51
Wohnort: Rheinland/Pfalz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Sep, 2008 18:37
Hallo!
Vielen Dank für eure Beiträge wollte meinen Plumeriasteckling schon in die Wüste schicken!

Vg Hanna
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1212
Registriert: Do 30 Aug, 2007 9:14
Wohnort: köthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Sep, 2008 18:51
Hanna12 hat geschrieben:Hallo!
Vielen Dank für eure Beiträge wollte meinen Plumeriasteckling schon in die Wüste schicken!

Aber warum denn das =;
So schnell sollte man die nicht aufgeben. Es lohnt sich, um sie zu kämpfen :lol: Sie werden es dir danken :lol:
LG
Steffi
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Sep, 2008 19:34
hallo,
am wochenende habe ich endlich eine aufzuchtstation ergattert, d.h. die plumi steht jetzt im großen zimmergewächshaus am südfenster mit wärmematte drunter.

gut, da werd ich mal noch die unteren blätter abmachen und dann legt sie hoffentlich los mit wurzeln :wink:

danke+lg carina
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 21:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Sep, 2008 19:43
Ich hatte meine Plumi Steckis aus Thailand an einem Südfenster stehen. Sie hatten kein Heizkabel, das hat alles die Sonne erledigt. Jetzt haben alle bis auf einem schon Wurzeln, der andere hat ganz kleine Ansätze von Wurzeln. Die Töpfe waren teilweise sehr warm und das hat denen bis jetzt gereicht. Mittlerweile treiben alle neue Blätter aus.

Ich hatte mir das viel schwerer vorgestellt. Das die so schrumplig sind ist wie die anderen schon schrieben normal. Mach dir da keine Sorgen der wird schon nocht Wurzeln bekommen. Ich frage mich nur, ob ich die nachdem sie Wurzeln getrieben haben jetzt in den Winterschlaf befördern kann oder ob ich sie jetzt im Winter warm stellen sollte. :-k
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 868
Registriert: Mi 27 Jun, 2007 18:33
Wohnort: Meiningen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Sep, 2008 10:28
hey martin,
wie lange hat es denn bei dir gedauert, bis sie wurzeln hatten?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 21:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Sep, 2008 15:06
Der erste hatte schon nach einem Monat Wurzeln und die anderen alle so danach. Einer hat ca. 2 Monate gebraucht länger nicht. Ich hatte sie wie gesagt am Südfenster stehen, wo sie die Mittagssonne und die Wärme abbekommen haben.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brauche Hilfe beim Weihnachtsstern von Jacobsen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2864

Sa 17 Dez, 2011 1:31

von Scrooge Neuester Beitrag

Brauche Hilfe beim Kirschbaumschnitt von Andy702, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1209

Mi 14 Aug, 2013 16:18

von Andy702 Neuester Beitrag

Apfelbäumchen - Brauche Hilfe beim schnitt von Metin75, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1545

So 11 Mär, 2012 21:32

von dnalor Neuester Beitrag

Caudex brauche Hilfe beim umpflanzen von sallymaus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

507

Fr 15 Jun, 2018 11:20

von Kurti60 Neuester Beitrag

brauche hilfe beim thema Sonnenblumenblüte und stengel... von Pflanzipups, aus dem Bereich New GREENeration mit 10 Antworten

10

5993

Do 14 Aug, 2008 18:54

von Gast Neuester Beitrag

Brauche dringend eure Hilfe beim Computer von karin65, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 7 Antworten

7

1827

So 30 Nov, 2008 20:39

von karin65 Neuester Beitrag

Brauche unbedingt Hilfe beim bestimmen dieser Pflanzen. von Anna-x3, aus dem Bereich New GREENeration mit 7 Antworten

7

10937

So 14 Nov, 2010 11:50

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Brauche Hilfe beim Bestimmen der Pflanze !!Senecio `hymalaya von Grapefruit1, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

6944

Mo 15 Nov, 2010 23:02

von sentanza Neuester Beitrag

Brauche Hilfe beim Aufpäppeln einer Zimmerpflanze (Ficus) von tarpan, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

1857

Di 16 Jun, 2015 8:56

von susicross Neuester Beitrag

HILFE! Ich brauche ganz dringend Hilfe mit meiner Banane!!!! von Myriam, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

10768

Do 24 Sep, 2009 15:03

von Myriam Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Beachte auch zum Thema Brauche Hilfe beim Plumeria-Steckling - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brauche Hilfe beim Plumeria-Steckling dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der steckling im Preisvergleich noch billiger anbietet.