Blumenerde

gut oder schlecht

 
Avatar
Beiträge: 150
Dabei seit: 08 / 2019
Blüten: 55

zeiden

Hallo in die Runde,

woran erkennt man eigentlich bei´m Umtopfen einer Pflanze, ob die Erde noch gut oder schon aufgebraucht ist?
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenra…
Beiträge: 3043
Dabei seit: 03 / 2012
Blüten: 3815

GrüneVroni

Hallo

Der Begriff wird zwar verwendet, hat aber keine wirkliche Definition. Meistens wird damit Erde tituliert, die an Struktur verloren hat (in sich zusammengesackt ist) und möglicherweise Wasser nicht mehr richtig aufnimmt.

LG
Vroni
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 04 / 2021
Blüten: 35

Hortensie69

Hey,

Genau, wie bereits erwähnt, erkennst den "Zustand" der Erde daran, wenn sie völlig verschlämmt ist d.h. so dicht ist, dass sie kaum noch Wasser speichern kann und wenig Lufträume enthält.
Das zeigt sich indem, z.B. Gießwasser schlecht einzieht, und über den Topfrand läuft.

Oft sind durch Staunässe auch Schäden an den Wurzeln zu sehen. Hier ist die Erde sehr nass und stinkt & die Wurzeln sind eventuell abgefault.

Ich hoffe das hilft dir weiter!
LG
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1452
Dabei seit: 04 / 2015
Blüten: 1340

Silberfisch

Hi,

meiner Erfahrung nach lässt sich nicht pauschal sagen, dass Erde sich "verbraucht". In den allermeisten Fällen mische ich die alte Erde soweit mit neuer, bis der neue Topf gut gefüllt ist. Dadurch, dass Pflanzen beim Durchwurzeln der Erde diese "auffressen", hast du dauerhaft einen langsamen Austausch von "alt" gegen "neu".

Theoretisch sollen sich in alter Erde überflüssige Düngerreste ansammeln, so dass die Erde langsam versalzt. Aber ich hatte beim Weiterverwenden nie Probleme.
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. G…
Beiträge: 1860
Dabei seit: 02 / 2009
Blüten: 215

MaWe

Ich bringe die "ausgelaugte" Zimmerpflanzen- Blumenerde raus in den Garten. Die ist immer noch besser als die Lehmpampe draußen. Auf Dauer wir es eine bessere Mischung.
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3700
Dabei seit: 01 / 2011
Blüten: 12853

Loony Moon

Bei mir wird auch die Erde von den Balkonpflanzen/Zimmerpflanzen im Garten verteilt.
Ich hätte nicht den rechten Platz, um die "ausgediente" Erden zwischen zulagern und bin im Spätsommer/Herbst immer froh, wenn auf dem Balkon langsam wieder etwas alles etwas weniger wird.

Falls Blumenerde im Sack noch über ist, wird die nicht im Garten entsorgt, sondern in einer Balkonecke zwischengelagert. Die wird ja nicht schlecht.

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.