Bitte schnell helfen=Mäusebaby - Tiere & Tierwelt - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTiere & Tierwelt

Bitte schnell helfen=Mäusebaby

Kleine und große Tiere, Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw.
Worum geht es hier: Alles über Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Reptilien, Amphibien, Insekten usw...
Die Fauna ist ein sehr umfangreiches Thema. Hier gibt es überwiegend Infos zu den heimischen Tierarten und beliebten Haustierarten. Fragen und Antworten zur Haltung, Pflege, Gesundheit, Ernährung und tierische Impressionen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 552
Bilder: 40
Registriert: Sa 14 Jun, 2008 12:55
Wohnort: Münchner Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 19:20
hab auch ein bischen gegoogelt,und ich denk ich hab diese hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Hausmaus
haben heut au Folgemilch umgestellt,weil Monty einfach mehr zusetzen muß.Mit der Katzenmilch reichts anscheinend nicht zum ansetzen.
Mal schaun wie er es verträgt,ob sich Durchfall oder sowas einstellt.
Hoffentlich nicht [-o<
Ich halt euch auf dem Laufendem
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 469
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 17:37
Wohnort: Sachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 19:45
Hast Du auch mal ein neues Foto für uns. Bitte, bitte. Ich finde den kleinen so süß. Und meine Daumen sind gedrückt, dass die Futterumstellung klappt.

LG Dana
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6336
Bilder: 168
Registriert: Di 01 Jul, 2008 10:15
Wohnort: Thüringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 20:56
[-o< [-o< [-o< Daumendrück =D> =D> =D>

LG jura
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 552
Bilder: 40
Registriert: Sa 14 Jun, 2008 12:55
Wohnort: Münchner Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 21:51
Monty geht es eigentlich ganz gut
Frißt jetzt schon selbstständig(Vogelfutter,geschälte Sonnenblumenkerne,eingeweichte Haferflocken und sowas)noch nicht so harte Sachen.
Nur etwas Dürr ist er halt noch,aber des muß man jetzt halt dranmampfen=sein Tagesablauf besteht aus Essen,Schlafen und ein klein bischen rumturnen.
Und alles(auch wir) was vor sein Näschen kommt wird angenagt=gut das das noch! ohne Folgen bleibt.
Also hier Bilder von Heute:
Bilder über Bitte schnell helfen=Mäusebaby von Do 14 Aug, 2008 21:51 Uhr
CRIM0015.JPG
CRIM0016.JPG
CRIM0017.JPG
CRIM0018.JPG
CRIM0020.JPG
CRIM0023.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 21:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 21:53
Wie süß is das denn,hast du die irgendwie im Käfig oder so
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 21:55
Och "gottchen" ist der süß :mrgreen:

So lange er gut futtert, kommt der durch :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 552
Bilder: 40
Registriert: Sa 14 Jun, 2008 12:55
Wohnort: Münchner Norden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 22:09
Momentan ist er in sowas drin :mrgreen:
http://cgi.ebay.de/Transportbox-fuer-Re ... .m14.l1318
Aber es reicht ja noch voll und ganz+man kann ihn überall mit hinnehmen,daß man ja muß,zwecks Füttern.
Darin haben wir einen Waschhandschuh als Unterlage hinein+ein kleinen Unterschlupf(umgedrehte WattestäbchenBox mit Watte gefüllt).
Morgen mach ich mal ein Bild von seinem Zuhause
Azubi
Azubi
Beiträge: 45
Registriert: Fr 01 Aug, 2008 17:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 22:21
Goldig, wie gut Du Dich um ihn kümmerst! 8-[
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Aug, 2008 22:58
Hallo,

Ganz, ganz süß ist das Kerlchen. Und so zutraulich.
Leider kriege ich meinen Fipsi nicht vor die Kamera - naja, er ist ja schon älter und kennt die Gefahren, die auf ihn lauern könnten.
Aber er ist in seinem Unterschlupf und nachts hör ich ihn auch rumoren, wenn er sein Schälchen (einen Switch-Off-Deckel) auf der Terrasse vor meinem Fenster durch die Gegend schiebt.
IMimose, ich würde ihn in der Box lassen. Hatte mal eine Maus, die von meinen Katzen reingeschleppt wurde, ein paar Tage in einem ausgedienten Vogelkäfig und der kleine Kerl hat sich Nachts im Bad aus dem Käfig "verflüchtet". Das war am nächsten Tag vielleicht eine Sucherei - mußte schließlich dran bleiben, damit meine Katzen nicht davon Wind kriegen. Aber ich habe sie dann doch am nächsten Tag im Vorgarten freigelassen.

Liebe Grüße, Ruth
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 9:39
Wohnort: Baden-Württemberg / Tuttlingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 6:54
Hallo Mimose,

einen Tierarzt kannst vergessen , ich ziehe hier gerade 2 Eichhörnchen auf die ich auch gefunden habe. Ich fahr jetzt 50 Km zum Tierarzt und dort musste ich betteln dass man sie wenigstens anschaut.
Alle sind der Meinung ich hätte sie liegen lassen sollen die wären von selber verreckt .
Das ist die Meinung von Tierschutz, einem Wildpark, Tierarzt....Naturschutzbund...
Ich suche auch dringend einen Platz zum auswildern aber keiner nimmt sie. Ich kann sie leider nicht behalten weil mein Nachbar Katzen hat und hier auch fremde rumrennen.
Da die kleinen schon zutraulich sind hat das keinen Sinn das wäre ein gefundenes fressen für die.
wenn einer eine Möglichkeit noch weiß, bitte melden!

P.S. Das sind die kleinen

lg Humama
Bilder über Bitte schnell helfen=Mäusebaby von Fr 15 Aug, 2008 6:54 Uhr
IM000547.JPG
IM000540.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 469
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 17:37
Wohnort: Sachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 8:06
@Mimose

Ist der niedlich. Wie machst Du das dann eigentlich, wenn Du ihn - hoffentlich - durchgebracht hast? Er ist doch viel zu zutraulich, um wieder in die Freiheit zu können. :-k

@fresie

Ja, ja. Tierschutz hat oft nix mit Tierliebe zu tun. Die verstecken sich dann hinter Begriffen wie artgerecht und natürliche Auslese, aber übersehen dabei, dass der Mensch vorher schon eingegriffen hat und den Zustand der Tierchen ja erst verschuldet hat. Von wegen Natur. :( Wir haben bei uns in der Nähe einen kleinen Tierpark (kein Zoo), der nimmt Findlinge auf. Vielleicht gibt es ja sowas auch bei Euch, oder die kennen eine Anschrift von einer privaten Waisenstation. Ansonsten würde mir auch nur das Tierheim einfallen, wobei ich das eher als Gefängnis sehe. :(

LG Dana
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 18:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 9:38
Hallo Fresie,

vielleicht gibt es bei Euch irgendwo eine Wildtierstation. Wir haben hier eine, die vom Umweltbeauftragten der Nachbarstadt betrieben wird, und etwas weiter weg noch eine, die privat, aber auch mit ganz großem Engagement betrieben wird. Ich habe mit beiden gute Erfahrungen gemacht und drücke Dir die Daumen, dass Du für Deine Kleinen auch so ein gutes Quartier findest.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 11:30
Hallo Mimose!

Toll, wie fit der Kleine schon aussieht!

Ich oute mich auch, habe vor ein paar Jahren mal 3 Mäuse aufgepeppelt. :grmeinkleiner: Hat funktioniert. Sie behielten ihr natürliche Scheu vorm Menschen. Nachdem eine beim Füttern (sie waren schon recht "alt") entwischte, ich eine Nacht damit verbrachte,sie in meinem Zimmer zu fangen (ging nur mit Falle), hatte sie genug Freiheit gerochen. Sie fing an, ihren "Käfig" zu zernagen, das war sowas ähnliches wie du hast. Aber der Deckel war aus sehr weichem Kunststoff. :-
Behalte das im Kopf, aber derzeit ists bestimmt noch keine Gefahr. :D

Eine einzelne Maus vor einem Jahr hat es leider nicht geschafft. Ich durfte sie nicht nach Hause nehmen und im Stall, wo ich sie fand, ist man ja nur einmal am Tag. Die war echt süß, aber sie hat sich immer in die Katzenmilch gelegt, obwohl ich mir was habe einfallen lassen. :-#( :-#( :-#(
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 9:39
Wohnort: Baden-Württemberg / Tuttlingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 11:55
Genau das istja das problem im Moment , sie werden zu zutraulich, ich gehe jetzt nur noch ins Zimmer zum füttern , jetzt brauchen sie nur noch alles 4 Std die Pipette vorher alle 2 Std.
jeder sagt auch der Tierarzt man soll nicht in die natur eingreifen ich hätte sie liegen lassen sollen , und Wildtiere behandeln sie nicht .
Durch das ganze suchen ist jetzt eins gestorben es war zu schwach.
Aber die anderen 2 sind fit vor allem das Männchen.
Ich hab hier alles abgegrast was in Frage käme, aber keiner nimmt sie mit der gleichen Antwort wie oben.
Auch in einer Tierklinik in reutlingen hab ich angefragt ob sie was wüssten, da wurde ich auch abgefertigt . Es wird wohl so kommen dass ich Wache halten muss Tag und nacht bis sie flügge werden.
Aber jetzt hab ich sie so weit gebracht , am Anfang waren sie ja nackt ich wusste gar nicht was das sein soll....
Und ich bin sicher dass man sie auswildern könnte , und wenn sie noch jeden Tag kommen und dann wierder gehen wäre das auch in Ordnung.
na ja ich werde weitersuchen , aber danke für eure Meinung . Ich dachte schon ich hab was an der Meise weil ich das mache , das Verständnis ist leider nicht sehr groß bei manchen.

lg Humama
Bilder über Bitte schnell helfen=Mäusebaby von Fr 15 Aug, 2008 11:55 Uhr
IM000582.JPG
IM000551.JPG
IM000578.JPG
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1212
Registriert: Do 30 Aug, 2007 10:14
Wohnort: köthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 12:35
Hallo fresie,

Ich muss sagen, ich kann die Tierärzte bei euch nicht verstehen.
Bei uns gibt es sogar Tierärzte, die solche Findelkinder kostenlos behandeln, wenn du ein Problem mit ihnen hast.
Mein Vater war früher hier Tierarzt und uns haben die Leute auch jede Menge (teils halb tote) Tierchen gebracht, die wir dann versucht haben aufzupäppeln und dann kamen sie entweder wieder in die Freiheit oder auch unser Tierpark hat einige, bei denen Auswilderung nicht gegangen wäre, übernommen. Und wo wäre das Problem, wenn ein Wildpark oder Tierpark 2 Eichhörnchen aufnehmen würde?

Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber wenn ihr vielleicht ein Waldgebiet bei euch hättet, könntest du sie ja evtl. auch dorthin bringen. In der ersten Zeit könntest du sie ja dort an einer bestimmten Stelle vielleicht auch noch zusätzlich mit etwas Leckereien versorgen, aber das müßte dann immer weniger werden, damit sie gezwungen werden, sich auch selber zu kümmern. Wäre das eine Möglichkeit?

Ich wünsche dir und den Kleinen trotz der Schwierigkeiten ganz viel Erfolg.

LG
Steffi
VorherigeNächste

Zurück zu Tiere & Tierwelt

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blaumeise gerettet was tun?Bitte schnell helfen! von Liane, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 23 Antworten

1, 2

23

11695

Mo 18 Mai, 2009 16:27

von DieterR Neuester Beitrag

Jasmin vertrocknet, ist Geburtstagsgeschenk, bitte schnell!! von Blinki, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

11928

Do 23 Aug, 2007 11:43

von Banu Neuester Beitrag

eure meinungen zum palmenkauf ! (bitte schnell ;D ) von bana, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

1222

So 08 Apr, 2012 9:55

von resa30 Neuester Beitrag

Findling: Frosch. Zu klein für Winter? Schnell Antwort bitte von Ace, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 8 Antworten

8

2518

Fr 07 Sep, 2007 18:33

von Ace Neuester Beitrag

Habe Fragen - suche Antworten (bitte schnell Antworten) von BonsaiIch, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

6463

Mi 19 Mär, 2008 0:18

von Rose23611 Neuester Beitrag

Drückt mir bitte bitte alle die Daumen :) von Saoirse, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 22 Antworten

1, 2

22

4668

So 26 Aug, 2007 18:30

von Saoirse Neuester Beitrag

wie werde ich die Schss Spinnmilben los???? bitte bitte um H von das Urvich, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3515

Fr 30 Jan, 2009 12:23

von Roadrunner Neuester Beitrag

Mal schnell rüberwinkt von indigo, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 50 Antworten

1, 2, 3, 4

50

8174

Di 19 Jun, 2007 19:40

von Yaksini Neuester Beitrag

zu schnell gekeimt von nolina1989, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2418

Sa 13 Feb, 2010 7:47

von nolina1989 Neuester Beitrag

schnell wachsende Pflanzen von MuZZe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

10256

Do 23 Mär, 2006 14:17

von cat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Bitte schnell helfen=Mäusebaby - Tiere & Tierwelt - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bitte schnell helfen=Mäusebaby dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der maeusebaby im Preisvergleich noch billiger anbietet.