Bananenpflanze Temperaturen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Bananenpflanze Temperaturen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21 Okt, 2006 16:54
Wohnort: Albstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBananenpflanze TemperaturenSa 21 Okt, 2006 17:00
Grüße,

bin neu im Forum und hab auch gleich mal eine frage.
Ich würde mir gerne eine banane ins haus holen und zwar die dwarf cavendish. In meinem schlafzimmer habe ich ein großes fenster und sehr viel platz wo sie super schön aussehen würde und ihr der platz was die licht verhältnis angeht bestimmt auch gefallen würde aber jetzt zu dem problem: die balkon türe ist bei uns im winter nicht immer aber sehr häufig offen wegen der katzen und ich hab da angst das es ihr da zu kalt ist und meine frage wär ob es geht das ich sie da hinstelle und das bisschen kälte ihr nichts aussmacht oder das man sie irgendwie schützt zumindest im winter also mit was ich sie schützen kann vor der kälte. Danke schonmal im vorraus.

Gruß Matea
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43188
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSa 21 Okt, 2006 20:37
hallo matea

herzlich willkommen :taenzerinnenx:

hab dir mal was rausgesucht

Die Bananenstaude braucht direktes Sonnenlicht, mag es sehr warm und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Der Wasserbedarf ist sehr hoch, der Nährstoffbedarf ebenfalls, so dass die Pflanze jede Woche mit Dünger versorgt werden sollte. Der Boden sollte durchlässig, humos und tiefgründig sein ? Staunässe ist unter allen Umständen zu vermeiden. Gießen auf keinen Fall mit kaltem Wasser und mit Ausnahmen der Musa basjoo und einigen kälteverträglichen anderen Arten Temperaturen unter 15 °C vermeiden. Ebenfalls sollte Zugluft unter allen Umständen vermieden werden. Blätter mit deutlich eingetrocknetem Rand entfernen. Sollte die Pflanze z. B. durch Schädlingsbefall oder falsche Pflege einzugehen drohen, dann den Stamm etwa 2 cm über der Erde abschneiden und wie gewohnt weiterpflegen. Die im Erdreich verbliebene Knolle treibt innerhalb kürzester Zeit wieder aus. Die Größe des Topfes entscheidet über die zu erwartende Größe der Pflanze. Umtopfen im Frühjahr, dabei einen Teil des Wurzelballens entfernen. Nach einer kurzen Phase der Stagnation wächst die Pflanze schneller als zuvor und bildet sehr schnell Kindel aus.

lg rose
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Okt, 2006 11:13
ähm falsch.. kein direktes sonnenlicht aber sehr hell würde ich empfehlen, da sie dann schneller wachsen und westentlich robuster werden.. weiterhin erwähnt das ständige düngen bringt auch nicht viel, eher im gegenteil, da kommt häufig das problem der überdüngung auf, wovon die wurzeln kaputt gehen, weiterhin erwähnt wird der wurzelballen westentlich größer und somit die ganze pflanze stärker mit weniger dünger!!

der rest stimmt so... standortwechsel vermeiden.. luftfeuchtigkeit hoch halten, ich würde aber etwas weiter oben abschneiden im notfall, nicht das man die knolle beschädigt.. im falle das es unter 15° an temperatur kommen sollte, die erde lieber trocken lassen, denn das schadet fast noch mehr als sie komplett vertrocknet zu lassen.. (was übrigens der pflanze nicht schadet, sie fängt an so braune spitzen zu bekommen ist aber kein problem, nach dem gießen verschwinden die wieder...
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43188
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSo 22 Okt, 2006 11:40
hallo dezibl

so hab ich die anleitung im internet gefunden :shock: , besitze selbst eine banane, weiss nur nicht welche :?: hab mich dran gehalten und bis jetzt noch keine probleme gehabt,werde sie jetzt aber dann mal aus der sonne nehmen :wink: will ja das es meinem baby gut geht :wink:

lg rose
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Sa 21 Okt, 2006 16:54
Wohnort: Albstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 22 Okt, 2006 12:25
Grüße,

danke für eure an antworten. das heißt dort wo ich sie gerne haben möchte kann ich sie nicht hinstellen wäre zu kalt für sie. oder könnte man den topf unten rum mit folie einwickeln das die wurzel nicht schaden bekommen licht hätte sie ja genügend und im sommer mehr als genug wärme nur im winter hab ich halt öfter mal die balkon türe offen kann bisschen kalt werden. Vom zu vielen düngen halte ich eigentlich nicht viel hab manche pflanzen bei mir zu hause noch nie gedüngt bis sehr wenig und die wachsen besser wie manche andere die ich öfter düngen muss.

Gruß Matea
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:07
Wohnort: Dortmund
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Okt, 2006 17:19
Also ich kenne das von meinem Arbeitskollegen der bald seinen Dr. im Gartenbau hat das die Bananen im Winter kalt stehen sollten so unter 12 Grad und einen hohe luftfeuchtigkeit brauchen so 60 % und das hat bei mir gut funktioniiert !!!!!!

Gruß Seq.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 11:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Okt, 2006 17:51
Noch ein Nachsatz zum zurückschneiden! Ich bin ja auch noch Musa-Neuling (1. Jahr) und habe gehört, dass das Abschneiden bei allen Musas ausgenommen der Enseten funktioniert!

Die Enseten darf man nicht komplett zurückschneiden, auch nicht für die Überwinterung! :D

lg
Moni
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Okt, 2006 18:01
jo funktionieren tut das mit 12° schon, aber nicht bei allen arten.. selbst die kälteverträglichsten die einen wind unter 10° abbekommen bekommen braune blätter.. wachsen zwar wieder, aber früchte bekommt man so nie..
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 117
Registriert: Mo 24 Jul, 2006 13:02
Wohnort: Franken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Okt, 2006 15:09
@dezibl,
ich hab´meine "Lidl"-Banane in der Küche stehen.
Direkt am Westfenster, also sonnig, Küche ist unbeheizt!
Wenn ich jetzt das Fenster aufmache, ist´s ja nicht mehr warm und es wird ja immer kälter, soll ich die Banane lieber, wenn ich das Fenster aufmache wegstellen? Wegen der Zugluft oder wegen des Frostes??????
Bisher ist sie super gewachsen!!! Aber soll ja auch über den Winter kommen!!

LG Bridget
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Okt, 2006 19:23
das problem ist im winter weniger die temeratur sondern die luftfeuchtigkeit, sobald man fenster aufmacht kommt die staubtrockene herbst/winter luft rein.. dazu finden bananen standortwechsel nicht sehr schön, wenn man sie wegstellt reagieren sie zusätzlich mit braunen blättern.. solange das fenster nicht 24h offen steht gar kein problem, ich mach selbst meine fenster 4-8h täglich auf... achte drauf das die luftfeuchtigkeit in ordnung ist.. und die temperaur auf dem fensterbrett über 18° bleibt.. dann hat man keine sorgen..

PS: immer nur ein fenster öffnen das keine zugluft entsteht, das ist schlecht für die bananen und für den menschen.. ;) und den heizkosten zuliebe sollte man das auch nicht machen oder zumindest schauen das die räume dann geschlossen sind..
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 117
Registriert: Mo 24 Jul, 2006 13:02
Wohnort: Franken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Okt, 2006 16:04
Na, ja, Zugluft??? Ich hab die Banane am linken Fenster (zweiflügelig!!) stehen und das rechte ist offen??!!
Aber wegen der Luftfeuchtigkeit mach ich mir da weniger Sorgen. Ich koche mehrmals täglich Wasser oder Kaffee oder überhaupt was zu essen, da müsste es doch feucht genug sein, von dem Dampf??!!

Mal sehen ob meine "Fürsorge" :wink: klappt, danke schonmal!

LG Bridget
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Okt, 2006 10:23
8er-moni hat geschrieben:Noch ein Nachsatz zum zurückschneiden! Ich bin ja auch noch Musa-Neuling (1. Jahr) und habe gehört, dass das Abschneiden bei allen Musas ausgenommen der Enseten funktioniert!


Ha, das ist der Satz den ich hören wollte, dann wird meine Musa geköpft! :twisted:
Habe keine Lust mehr auf die Spinnmilbenbehandlung oder hilft mir das nichts, wenn der Stamm noch da ist?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 14:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Okt, 2006 13:46
Hi schnuffy!

Ich wollte meine musas auch gerne ohne Blätter über den Winter bringen (auch wegen dem Platz) aber ich warte bis die Blätter braun sind und schneide sie dann ab. So kann ich da nicht zuviel abschneiden.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Okt, 2006 15:14
Hallo Jenny,

na ja gerne mache ich es nicht. Mehr um viell. die Spinnmilben loszuwerden. Also lässt du sie so lange draußen stehen bis die Blätter braun werden? Kann man doch aber schon vorher abschneiden oder?
Und dann?? Stelle ich einfach den Stamm inkl. Topf in den Keller.
Hell oder dunkel?? Treibt der dann im Keller schon wieder oder erst wenn er wieder rauskommt?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Okt, 2006 20:07
hell, frostfrei und am besten alle blätter dran lassen, so nimmt man ihr nicht so viel licht und kraft.. spinnmilben sind um diese jahreszeit immer bei bananen ein problem.. hatte es selbst dieses jahr..
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Temperaturen für Monstera von Gini, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

8502

So 25 Jan, 2009 21:58

von Gini Neuester Beitrag

Elefantenfuß Temperaturen von SabineT, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

5834

So 11 Okt, 2009 21:17

von SabineT Neuester Beitrag

Balkonpflanzen - bei den Temperaturen von .Kleeblatt., aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1740

Sa 11 Sep, 2010 9:30

von .Kleeblatt. Neuester Beitrag

Passiflora edulis Temperaturen von Skahexe, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1555

Fr 21 Mai, 2010 17:04

von Mara23 Neuester Beitrag

Kalanchoe Beharensis - Temperaturen von derbuhman, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1714

Mi 28 Sep, 2011 10:18

von Gast Neuester Beitrag

Temperaturen für tropische Pflanzen von cseilerde, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

893

Di 06 Mai, 2014 22:08

von cseilerde Neuester Beitrag

Kakteen - welche Temperaturen in der Ruhezeit? von Gysmo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

1760

Di 04 Aug, 2009 6:10

von Gysmo Neuester Beitrag

Meine Pflänzchen und die Temperaturen im Freien von TerraP, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1204

Do 27 Mai, 2010 17:01

von TerraP Neuester Beitrag

Frühlingshafte Temperaturen - bald blüht es wieder! von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 138 Antworten

1 ... 8, 9, 10

138

17017

Sa 17 Feb, 2007 19:56

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Pflanzen bei den milden Temperaturen schon raus? von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 31 Antworten

1, 2, 3

31

5762

Mi 07 Mär, 2007 8:05

von Elli Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Bananenpflanze Temperaturen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bananenpflanze Temperaturen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der temperaturen im Preisvergleich noch billiger anbietet.