Anfänger braucht Hilfe :-)

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 28.02.2007 - 21:17 Uhr  ·  #16
ach und da hab ich noch ne Frage zum Steinkraut;
Kultur: Keimung 8-14 Tage bei 18C; vor Keimung Kälteperiode von ca. 5 Tagen bei 10 C

d.h. ich säh sie jetzt an stell sie 5 tage auf den Balkon uns hol sie dann rein. Muß ich sonst noch was beachten? Soll ich ne Folie drüber spannen?
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28575
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59190
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 28.02.2007 - 21:46 Uhr  ·  #17
Eine Folie ist ganz gut, dann trocknet die Erde nicht so schnell aus, muss aber nicht sein...
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 28.02.2007 - 22:13 Uhr  ·  #18
Hallo ! Ich füll immer eine Schicht Blähtonkugeln (das ist das Zeug für die Hydrokultur ) in die Balkonkästen, bevor die Erde reinkommt ! Die kriegst in jedem Gatencenter ! Das ist zusätzlich sehr gut für den Wasserabzug, wenn ´Du mal zuviel gegossen hast, oder es mal wieder Dauerregnet !Aber wenn es soooo viel regent, daß die Untersezter der Kästen auch schon voll sind, dann häng ich sie immer ab, und stell sie auf den Boden, da wo es nicht hinregnet !
Du schreibst, bei den Studentenblumen hängst Du noch ?
also : kauf Dir am besten ein kleines Zimmergewächshaus. Aussaaterde (gibt es auch im Gartencenter) in die Schale füllen, gut andrücken, Samen darauf verteilen, die Menge mußt gefühlsmäßig machen, schätz mal so alle 1,5 cm einen Samen ! Dann die Samen nochmal leicht mit Erde bedecken, bis Du sie nicht mehr siehst, nochmal leicht andrücken und dann mit der Sprühflasche einsprühen, also anfeuchten, dann Deckel drauf und auf die Heizung, oder einen anderen warmen Ort ! Gewäschshaus täglich ein paar Minuten lüften ! Erde immer leicht feucht halten! Aber nicht naß !!!
Sobald Du die Keimlinge erkennen kannst, hell stellen ! Wenn die Kleinen dann das zweite Blattpaar bilden, kannst pikieren in Plastiktöpfchen ! dann gut hegen und pflegen, und nach den Eisheiligen ab in den Kasten 1

Zu den Primeln: ich hab 3 Stück in einem 38 cm Kasten !

ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen !
Lg Sandra
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 8460
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 37139
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 28.02.2007 - 23:46 Uhr  ·  #19
Hallo!
Zitat geschrieben von __MissSlug__
...ich bin dafür das ihr die SamenPäckchenAnleitungen schreiben sollt

Ja, bei so manchen Päckchen denke ich auch, dass man das lieber den erfahrenen Leuten überlassen sollte...
Ob wir das sind, sei dann noch mal dahin gestellt... (danke für's Kompliment! )

Zitat

...und bei mir ist bis jetzt jede Pflanze die ich hatte eingegangen. (ich habs noch nicht mal geschafft die Petersilie im Topf die man im Supermarkt kaufen kann am leben zu erhalten;

Die geht bei mir auch immer ein! Also da mach Dir keine Gedanken. An Supermarkt-Petersilie kann man anscheinend keinen grünen Daumen messen...

Zitat

....aber ich bin blöderweise recht ungeduldig....hihi ich seh mich schon vor den Töpfen stehen und die Samen anschreien sie sollen jetzt endlich keimen damit ich meine günstigen rabatte suchen kann...

Anschreien ist vielleicht nicht so gut, aber gut zureden hilft!
Und immer tüchtig freuen (und wenn Du magst auch quieken) wenn sie keimen. Da wachsen die Pflanzen umso besser!
(Spreche da aus Erfahrung! Meine Geräuschkulisse, wenn's keimt, ist laut meinem Freund wohl ziemlich einmalig... )

Liebe Grüße,
Indigogirl
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24195
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50440
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 01.03.2007 - 06:15 Uhr  ·  #20
Und falls das mit dem Samen so gar nichts wird,

zur Not gibt es in ein paar Wochen auch fertige Pflänzchen von den Studentenblumen zu kaufen
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 11.03.2007 - 20:32 Uhr  ·  #21
So...sorry das ich mich so lange nicht gemeldet habe aber ich war so mit Pflanzen beschäftigt ...außerdem habe ich komplett neue Balkonmöbel gekauft (Fotos folgen in Kürze)

Ich habe bei meiner ersten AUssat einge Fehler gemacht (Samen zu eng und nicht in Reihen...aber aus Fehlern lernt man ja)

Aber jetzt der Reihe nach:

Hier seht ihr (von links nach rechts)

Studentenblume, Busch-Aster; Lobelien; Erdbeer, Passionsblume





Studentenblumen sind schon groß, BuschAstern auch schon a bissal gewachsen; Lobelien ganz ganz klein; Erdbeer und Passionsblume noch nichts zu sehen!

Leider habe ich in dem Kasten den Fehler gemacht normale Erde zu nehmen ....und sie wachsen halt total durcheinander.(da ich sie ja nicht ordentlich gepflanzt hab)
Aber bei den minimini Erdbeer Samen...ohhhh da hab ich einfach keine Geduld jeden Samen einzeln hineinzulegen? Wie macht ihr das? Außerdem bräuchte man da ja dann nen Haufen Platz?

Studentenblume aus der Nähe



BuschAster aus der Nähe; und rechts gaaanz klein die Lobelien



In diesem Kasten habe ich heute (von links nach rechts)
Vanilleblume, Wunderblume und Petunie gepflanzt)


In diesem Kasten wachsen
Paprika; Erdbeer; Tomate; Thymian



Hier links wachsen lauter Kaiserwinden; rechts daneben noch einige anderen Gewürze; Petunien usw...die hab ich erst heute eingepflanzt darum ist noch nichts zu sehen



Kaiserwinde nochmal von der Nähe



Und hier das Fensterbrett fast in voller Pracht



So nun...meine Frage wann kann ich pikieren, soll ich dann in Torftöpfe pikieren? Immer nur ein Pflänzchen in ein Torftöpfen? Und dann? Und wie??????
Ach das is scho wieder so kompliziert....
Naja aber ich lerne ......
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 8460
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 37139
Betreff:

Re: Anfänger braucht Hilfe :-)

 · 
Gepostet: 11.03.2007 - 22:01 Uhr  ·  #22
Hi!

Also ich kann nur sagen, dass Passis schon mal länger brauchen zum Keimen. Ich hab bis vor Kurzem auch noch ganz ungeduldig über meinen gesessen und es hat sich nix getan.

Das hat bei mir fast 4 Wochen gedauert (oder sogar mehr). Also gönn denen ruhig noch ein bisschen Zeit. Taddy hat hier mal geschrieben, dass sie auch schon bis zu 6 Monate auf Passis gewartet hat.

Und zum Pikieren: Ich würde die Pflänzchen eigentlich erst pikieren, wenn sie die ersten richtigen Blätter haben. Solange sie nur die Keimblätter haben könnte es sein, dass die Pflänzchen noch zu schwach oder zu leicht zu verletzen sind. Auch die Wurzeln sind dann noch zu fein, um sie sicher umtopfen zu können.

Ich will meine drei Passi-Keimlinge (*stolzbin*) bald auch pikieren, warte aber erst noch bis sie alle mindestens ein richtiges Blatt haben, wenn nicht sogar noch mehr. Dann wirken sie einfach kräftiger.

Meine kleinen Kiwis sind mir nämlich letztens erstmal umgekippt, weil ich ihnen die Abdeckfolie zu schnell weggenommen hatte. Das mochten die gar nicht. Da kann ich mir wohl vorstellen, dass sie einem das Umtopfen noch übler nehmen.

Warte also ruhig noch, bis Deine kleinen ein bisschen größer sind. Die tun sich ja nix, wenn sie so eng stehen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.