Allgemeine Fragen zur Mittagsblume (Delosperma) Vers. 2

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Rupertiwinkel
Beiträge: 84
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Allgemeine Fragen zur Mittagsblume (Delosperma) Vers. 2

 · 
Gepostet: 17.05.2024 - 22:59 Uhr  ·  #1
Mein 1. Posting bringt einen Datenbankfehler, daher nochmals:

Allgemeine Fragen zur Mittagsblume (Delosperma)

Ich weiß schon, dass es Mittagsblumen mit unterschiedlichsten Eigenschaften gibt, stelle aber trotzdem ein paar allgemeine Fragen.

Was passiert, wenn man eine Mittagsblume unter eine Palme im Garten setzt? Die Wedel reichen bei der 4-5m hohen Palme bis ca. 0,5m über den Boden.
Wird dann die Mittagsblume nur nicht blühen oder hat das weitere Konsequenzen?
Ich will die Wedel erst abschneiden, wenn sie braun sind, könnte noch ein paar Jahre dauern, aber dann würde die Mittagsblume mehr Sonne bekommen, nur ob sie bis dahin überlebt?

Wie schnell breitet sich eine Mittagsblume als Bodendecker aus? Ich habe mal gelesen 1 Stk. pro m² sollte reichen, kommt mir wenig vor.

Wie problematisch sind Schnecken bei Mittagsblumen, gibt es da welche die für Schnecken weniger attraktiv sind?

Ich bin erst auf der Suche nach den passenden Exemplaren. Ich will Dauerblüher von Mai bis Herbst, eher hoch, lieber 10cm als 7cm. 5cm nur bei gutem Grund. Es gibt da welche aus den Drakensbergen, die sind extrem winterhart und könnten auch mit Schatten besser zurecht kommen. Die sind aber nur 5cm hoch und blühen nur im Frühling und vielleicht auch im Herbst, also nicht die ganze Zeit von Frühling bis Herbst.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1660
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 3015
Betreff:

Re: Allgemeine Fragen zur Mittagsblume (Delosperma) Vers. 2

 · 
Gepostet: 22.05.2024 - 09:09 Uhr  ·  #2
von meinen gepflanzten Mittagsblumen sind keine mehr da...Sind ime Winter verschwunden.
Ich würde mir weniger Gedanken um die evt fehlende Sonne, sondern ob der boden auch trocken genug ist im Winter machen.... Schnecken mögen die sicher auch... Bei den fetten Hennen habe ich festgestellt das grünlaubige und panaschiert nicht lange überleben. die dunkellaubigen sind unproblematisch...

Die Frage ist auch wie der Wasserbedarf deiner Palme im Winter aussieht...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.