Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung
Gardify – smarter Gärtnern

Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 13 Apr, 2008 14:58
Wohnort: Lampertheim-Hofheim
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!

Meine Schwiegereltern haben sich vor einigen Jahren einen Schlafbaum aus Spanien mitgebracht an dem sie sehr hängen.
Jetzt sind sie umgezogen und der Baum ist zu groß um noch einmal mit umzuziehen.
Habe schon versucht einen Ableger aus der Blüte bzw. einem Stengel zu ziehen.
Hat jedoch noch nie funktioniert.
Habe schon alle Erdsorten versucht (sandige, lehmige, spezielle Anzuchterde...).
Würde ihnen einen riesen Freude machen.
Wenn jemand eine Idee hat bitte melden.
:idea:
Danke
seuge
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 702
Bilder: 55
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 17:33
Wohnort: FFB
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 18:40
Hallo Seuge,

weiss nicht ob man eine Seidenakazie durch Ableger vermehren kann. Da kannen sich andere sicher besser aus.

Ich habe letztes Jahr etwa 15 Samen gesät und davon haben 3 gekeimt. Leider haben sie den Winter nicht übersatnden. Nachdem die Keimung letztes Jahr nicht die beste war, habe ich heuer den Rest der Samen 35 Stück gesät und jetzt habe ich 30 kleine Schlafbäumchen da. #-o Soviel wollt ich eigentlich nicht.

Mein Tip:
Also etweder neu säen oder einen kleinen "adoptieren"

Grüße
Michi
Bilder über Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin von So 13 Apr, 2008 18:40 Uhr
schlafb neu1.jpg
schlafb neu2.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1153
Registriert: Do 03 Apr, 2008 19:53
Wohnort: Langenau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 19:13
soll das heißen, Du suchst eventuell für das eine oder andere Schlafbaumpflänzchen Adoptiveltern? :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 19:14
Hallo Seuge,

erst mal herzlich willkommen hier im Forum, bist ja heute ganz frisch dazu gekommen! :-#:

leider hab ich mit Schlafbaumstecklingen auch keine Erfahrung. Hattest Du schon mal Stecklinge im Wasserglas? Vielleicht bewurzeln sie da besser? Eventuell mit Florasprint oder Superthrive nachhelfen?

Als Du sie in der Erde bewurzeln wolltest, hast Du da eine Tüte für höhere Luftfeuchte drüber? Sonst verdunsten die Blätter zuviel Wasser.
Blütenspitzen bewurzeln eh schlechter bis gar nicht, versuchs eher mit normalen grünen Spitzen, Blüten beim Bewurzeln sowieso immer bei allen Pflanzen entfernen, die rauben zuviel Kraft.


Hallo Michi,

toll sehen Deine Schlafbäumchen aus! Genau wie meine, kurz bevor sei eingegangen sind... :cry:

Jetzt weiß ich, leider zu spät, daß sie sofort raus ins Freie müssen, die dürfen nicht länger als nötig im Zimmer bleiben. Hier haben schon viele diese Erfahrung gemacht, daß die Kleinen dieses Stadium nicht überlebt haben.
Und noch was wichtiges: nicht besprühen! Sonst kannst Du sie bald entsorgen, die erholen sich davon nie wieder.

Wenn Du welche loshaben möchtest, kannst Du sie ja in die Kleinanzeigen setzen. Aber die müssen für den Transport noch stabiler werden.

Viel Glück!
Heike
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 81
Registriert: So 11 Jun, 2006 9:57
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 19:42
munzel hat geschrieben:
Jetzt weiß ich, leider zu spät, daß sie sofort raus ins Freie müssen, die dürfen nicht länger als nötig im Zimmer bleiben. Hier haben schon viele diese Erfahrung gemacht, daß die Kleinen dieses Stadium nicht überlebt haben.
Heike



... danke für die Info. Das wusste ich auch noch nicht. Habe meine sofort raus auf
den überdachten Balkon. Ich hoffe das ist richtig? Wie sieht es mit Frost aus?
Meine sind noch so klein wie die von Michi/laroe4. Können die minimalen Frost
abhaben? Mich würde aber auch interessieren warum sie sofort nach dem
Keimen raus sollen. Wäre schön wenn ich da noch ne Info bekäme. Danke
schon mal.

LG Artlady
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 702
Bilder: 55
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 17:33
Wohnort: FFB
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 19:56
Danke Heike,

bis jetzt sehen die noch ganz gut aus.
Was jedoch komisch ist, ich hatte sie bereits mal besprüht und beim gießen kommt es auch mal vor, dass das Wasser über die Pflänzchen tröpfelt. Hat Ihnen bisher nicht geschadet.
Auch nicht, dass sie noch im Gewächshaus stehen. Zur Keimung hatte ich sie im Zimmer. Dann von Keimbeutel in Kokohum zum bewurzeln am Fensterbrett und nach dem Umtopfen im Gewächshaus.
Hoffe es bleibt auch so!!!

@Blumbärchen
Denke, wenn alle durchkommen sind es mir wirklich zu viele. Also richtig getippt.
Aber wie Heike schon anmerkte müssen sie dazu noch etwas "stabiler" werden.

@artlady
Ich werde meine noch nicht ins freie bringen. Denke im Stadium in denen sich unsere Pflänzchen befinden schadet Ihnen jeder kleine Frost mehr als das Gewächshaus.

Grüße
Michi
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 21:58
@ artlady:

Nee, also Frost vertragen sie sicher nicht, aber ich such mal den Post raus, wo ich das gelesen hatte, daß sie gleich raus müssen.
Die scheinen die Wärme im Zimmer nicht zu vertragen.


@ Michi:

Mit dem Besprühen scheint ebenso eine Erfahrungssache zu sein, weil es bei Vielen schief gegangen ist. Bei mir übrigens auch... :cry:

Momentchen, ich such mal fix....
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Apr, 2008 22:15
Bin fündig geworden, hier der Thread:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 15
Registriert: So 13 Apr, 2008 14:58
Wohnort: Lampertheim-Hofheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Apr, 2008 6:19
Hallo!

Vielen Dank für die vielen Antworten. O:)

Ich habe mich jetzt entschiedenen, dass auch mal mit den Samen auszuprobieren. Wo wachsen an dem Baum die Samen und benötigen die eine spezielle Behandlung oder kann ich die direkt in die Erde stecken.
Super Tipps für die weitere Aufzucht habt ihr mir ja schon gegeben.
Wirklich ein super Forum.

Gruß
seuge
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Apr, 2008 7:50
Hallo Seuge,

ich hab meine Samen aus dem Rundbrief. Die kannste auch hier im Shop kaufen oder vielleicht schickt Dir jemand welche, der noch welche zu Hause hat.
Ich hab meine leider alle mit einmal "verbraten". ](*,)

Hab sie einfach in kleine Torfquelltöpfchen gesteckt und die sind zu 100 % gekommen. Sicher überleben sie jetzt besser, wenn sie gleich bei normalen Temperaturen und normalem Licht aufwachsen können. Das Zimmergewächshaus, später dann das warme Fensterbrett und die künstliche Beleuchtung wollten sie ja offensichtlich nicht. :cry:

Viel Glück
Heike
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Mo 14 Apr, 2008 15:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Apr, 2008 7:51
Hallo zusammen,
bin seit gestern neu hier.
Habe mir vor einer woche auch die „mimose“ gekauft. Allerdings bekommt diese am rand schon bräunliche blätter. :-(
Ist es sinnvoll diese jetzt schon nach draußen zu verlagern ?

Liebe Grüße
Melanie
OfflineMo
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1513
Bilder: 13
Registriert: Do 29 Mär, 2007 7:58
Wohnort: nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Apr, 2008 9:51
Hallo Melanie,

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum und viel Spass.

Hast du eine Mimose oder einen Schlafbaum :-k :-k Der Schlafbaum verträgt sehr kühle Temperaturen und ist eigentlich eine outdoor Pflanze. Die Mimose mag keine kühlen Temperaturen, von daher währe es nicht ratsam, diese nach draußen zu stellen.

Bei Mimose und Schlafbaum handelt es sich um ganz unterschiedliche Pflanzen.

Schau einmal

http://www.kuebelpflanzeninfo.de/zimmer/mimose.htm

http://www.flora-toskana.de/onlineshop2 ... ts_id=1874

Von den Blättern her, sehen die beiden sich schon ähnlich. Sie haben aber ganz andere Ansprüche.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 20:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Apr, 2008 18:27
Ja Michi, ganz genau so! :cry: :cry: :cry:
Die standen dann noch paar Tage so rum und dann waren sie alle abgenippelt.

Versuch doch sie rauszustellen, wenn die heutige kalte Nacht vorbei ist. Vielleicht kannst Du sie dadurch retten?
Wie warm stehen sie denn jetzt? Hast Du sie immer noch im Gewächshaus? Vielleicht mögen die auch keine hohe Luftfeuchte?
Eventuell würde ich sie jetzt schon mal über Nacht an ein kälteres Zimmer gewöhnen :-k

Ich drück Dir ganz fest die Daumen!!!! [-o< [-o< [-o<
Viele Grüße
Heike
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 180
Registriert: Mo 14 Apr, 2008 15:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Apr, 2008 18:43
also auf dem schild war gestanden "die echt mimose" und diese soll auch lila blühen.
sowie mir die verkäuferin gesagt hat gibt es auch noch die falsche, die dann gelb blüht oder irgendwie so.
:-#=
nochdazu haben sie mir gesagt das ich das pflänzchen erst nach 2 jahren auch im freien überwintern kann.??!
aber sie wird jetzt erstmal im sommer auf dem balkon bleiben !
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Albizzia julibrissin - Schlafbaum von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4261

Sa 23 Jan, 2010 21:13

von Rose23611 Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin -- Schlafbaum - Seidenakazie von cat, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 6 Antworten

6

21424

So 08 Mai, 2011 14:47

von Nick74 Neuester Beitrag

Schlafbaum Albizzia julibrissin wächst nicht! von Naomi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

2604

Mo 01 Jun, 2009 22:56

von Naomi Neuester Beitrag

Neuaustrieb Seidenakazie ( Albizzia julibrissin) von Cleo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 22 Antworten

1, 2

22

6328

Do 22 Mär, 2007 18:19

von Kiroro Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin bekommt Blüten von Mo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

4720

Mo 14 Jul, 2008 15:24

von Mo Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin im Zimmer halten ? von Sam14, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 0 Antworten

0

524

Di 22 Okt, 2013 14:42

von Sam14 Neuester Beitrag

Albizzia julibrissin (Seidenakazie) als Bonsai von exotic lover, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1184

Sa 22 Feb, 2014 17:08

von exotic lover Neuester Beitrag

Albizzia Julibrissin - EH Wilson. Wann auspflanzen? von Mister-B, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1495

Mi 11 Jan, 2012 19:28

von gudrun Neuester Beitrag

Schlafbaum - Seidenakazie - Albizzia 2010 von Lilith, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1775

Di 09 Feb, 2010 7:17

von nightmare Neuester Beitrag

Brauche Rat bei Problemfall Schlafbaum/Albizzia von kiki431, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2725

So 27 Mai, 2012 22:16

von kiki431 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ableger von Schlafbaum - Albizzia julibrissin dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der julibrissin im Preisvergleich noch billiger anbietet.