2013 keine Heidelbeeren?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Frankfurt, Klimazone 8a
Beiträge: 356
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 09:48 Uhr  ·  #1
Gestern waren wir im Odenwald zum Heidelbeerpflücken. Wir kennen ein Gebiet mit ausgedehnten Vorkommen. Das heißt, wir WOLLTEN Heidelbeeren pflücken, aber es gab keine. Nirgendwo auch nur eine einzige! Normalerweise ist dies die Zeit, wo sie anfangen zu reifen, und selbst wenn schon viele abgeerntet worden wären, hätte man doch hier und da vergessene oder noch unreife finden müssen.
Wir haben dann unabhängig voneinander zwei Einheimische gefragt, die das auch schon bemerkt hatten, aber den Grund nur vermuteten, übrigens denselben wie wir. Könnte es sein, dass der ewige Winter zusammen mit dem überhitzten Sommer dran schuld ist, dass es nicht eine einzige Frucht gibt?

Im Garten haben wir seit dem letzten Herbst einen einzigen Kultur-Heidelbeerstrauch. Der steht schön dreiviertelschattig, produziert Blattwerk wie verrückt und sieht grün und gesund aus, aber er trug noch nicht mal Blüten.

Aus beiden Beobachtungen ergibt sich die Frage, wann die eigentlich blühen (sollten). Ich habe darüber nichts gefunden.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 10:30 Uhr  ·  #2
Demnach blühen die im Frühsommer, Mai - Juni
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: "Hamburch"
Beiträge: 352
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 10:31 Uhr  ·  #3
Kulturheidelbeeren blühen zwischen April und Mai (je nach Sorte), einheimische Heidelbeeren zwischen Mai und Juni. (Das war doch die Frage, oder?)
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 10:52 Uhr  ·  #4
Moin,

die Kultur-Heidelbeere ist zu frisch gepflanzt. Sie etabliert sich erst einmal am Standort. Bei Sträuchern sollt man schon 2 bis 3 Jahre Geduld haben, bis es los geht. Wenn sie gut wächst, ist alles in Ordnung, ihr geht es prima, setzt die Prioritäten die ersten Jahre aber nicht auf die Blüten.

Hier im Norden sind es zwar weniger Heidelbeeren, zwei meiner Kollegen kamen aber trotzdem mit Körben voll aus der Lüneburger Heide. Meine Vermutung ist, daß die kühle Witterung zur Hauptblütezeit die Bienen und Hummeln stark negativ beeinflusst hat. Bei Frankfurt vielleicht mehr als hier im Norden. Auch viele andere Obst-Gehölze die im Mai blühen sind dieses Jahr sehr mager mit Früchten besetzt.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Friesoythe
Beiträge: 707
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 11:33 Uhr  ·  #5
Bei uns in der Nähe kann man Heidelbeeren selber pflücken. (ein Familienbetrieb hat Heidelbeeren- und Erdbeeren-Felder)
Die Sträucher bei denen sind von oben bis unten voll mit reifen Beeren, wahren selber mehrmals pflücken gehen kamen mit je 25kg nach Hause.
Vielleicht ist ein Käfer oder ähnliches schuld, dass bei euch keine Beeren sind.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Beiträge: 11995
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 11:41 Uhr  ·  #6
Weniger Käfer, Weinrebe, als vielmehr das naßkalte Wetter im Mai/Juni, als die Pflanzen blühten!

Bei Dauerregen mögen Bienen und Hummeln nicht fliegen! Und ohne Bestäuber keine Früchte!

Wir haben direkt in den Wäldern um unseren Ort viele Heidelbeer- und Preiselbeersträucher und eigentlich ernte ich jedes Jahr, aber heuer ist da auch nix zu holen ... dann warten wir eben auf nächstes Jahr und hoffen auf schöneres Wetter
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Frankfurt, Klimazone 8a
Beiträge: 356
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 13:01 Uhr  ·  #7
Danke, das klingt ja alles sehr tröstlich. Mein pflanzenblinder Mann hat schon geargwöhnt, ich würde andere Waldpflanzen für Heidelbeeren halten.

Äh, das hier klingt nicht tröstlich:

Zitat geschrieben von weinrebe
Bei uns in der Nähe kann man Heidelbeeren selber pflücken ... von oben bis unten voll mit reifen Beeren ... je 25kg nach Hause.

NEIIIID!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Friesoythe
Beiträge: 707
Dabei seit: 11 / 2011
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 25.08.2013 - 13:35 Uhr  ·  #8
Vielleicht werden es bei euch um so mehr Beeren im nächsten Jahr geben.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Königs Wusterhausen
Beiträge: 1327
Dabei seit: 12 / 2008
Betreff:

Re: 2013 keine Heidelbeeren?

 · 
Gepostet: 17.09.2013 - 14:11 Uhr  ·  #9
meine trugen auch nicht, aber ich glaub das lag an der nähe zum frisch gepflanzten apfelbaum, kann das sein?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.