Zwergpalme (Chamaerops humilis) wann nach draußen? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Zwergpalme (Chamaerops humilis) wann nach draußen?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 91
Registriert: So 11 Mai, 2008 16:21
Wohnort: Schwalbach, Saarland
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo Pflanzenfreunde,

ich hab ne Frage zur Zwergpalme (Größe etwa 40cm hoch).

Wann stellt ihr eure Kübelpflanzen raus und kann ich meine eventuell jetzt schon
auf die überdachte Terasse stellen??

Momentan ist es nachts bei uns so um den Gefrierpunkt.

Zur Zeit steht sie bei etwa 12°C - 15°C im Hausflur, aber ich wollte sie so früh wie möglich an die frische Luft lassen, damit sie möglichst viel Freiluft dieses Jahr tanken kann.

Vielen Dank und Grüße

Pazu
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Mär, 2009 19:55
[-X [-X [-X Noch stelle ich nichts raus. Das ist mir zu heikel.

Standortwechsel mit Temperatursturz ist nicht gut. Ich beobachte immer den Wetterbericht, aber ich tippe mal vor Ende April kommt bei mir keiner an die frische Luft. :wink:
Zuletzt geändert von Mel am Mi 04 Mär, 2009 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: So 02 Nov, 2008 14:02
Wohnort: Zeuthen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Mär, 2009 20:00
alsowenns bei uns mal 10 Grad sind und die Sonne scheint, kommen meine erwachsenen nich allzu empfindlichen Lieblinge schon mal um Abhärten vor die Türe. Bleiben aber unter Beobachtung und komen wieder rein, wenns küler wird.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 569
Registriert: Fr 04 Apr, 2008 15:10
Wohnort: Basel CH USDA 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Mär, 2009 20:27
ich würd die zwergpalme später rausstellen, denn deine palme spürt bei den momentanen temperaturen bereits den frühling und ist einem temperatursturz gar nicht mehr vorbereitet. -3 oder kurz -5 verträgt sie im überdachtem zustand vielleicht noch, aber tiefer solls bis in den herbst nicht mehr werden.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3362
Bilder: 2
Registriert: Mi 26 Sep, 2007 18:39
Wohnort: Altena, USDA-Zone 7
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 15:56
Hi,
also ich habe meine beiden Chamaerops, Trachys und Oliven wieder überdacht draußen stehen. Die haben aber in diesem Winter vor dem Reinstellen schon durchgefrorene Töpfe ohne Schaden überlebt.........(außer die Trachys, die hab ich erst im späten Herbst gekauft)
Jetzt stehen sie überdacht & geschützt.....wenn allerdings wieder die große Kälte kommt :grzukalt: , stell ich sie wieder ins Winterquartier.
Das geht bei deren Größe noch problemlos :mrgreen:

Lieben Gruß
Loony :-#-

Unten ein Bild von den beiden Chamaerops
Bilder über Zwergpalme (Chamaerops humilis) wann nach draußen? von Fr 06 Mär, 2009 15:56 Uhr
moto_0065.jpg
moto_0071.jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Do 30 Okt, 2008 23:34
Wohnort: Mannheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 18:08
Die sind robuster als man denkt.
3 Punkte sind zu beachten.

1. Kübelpflanzen vertragen bis -8°C
2. Bei Frost sollten sie trocken stehen.
3. Ein durchfrorener Wurzelballen bei tagelangem Dauerfrost sollte vermieden werden.

Meine (auch so 50 cm) steht auf dem überdachten Balkon permanent draußen. Den Winter 2007/08 kam sie kein einziges mal rein. Im Januar 09 hatte ich sie während der extremen Kälte mal 2 Wochen drinnen. Nach der Frostabschwächung kam sie sofort wieder raus.
Sie hat den Winter ohne ein Kratzerchen überstanden und freut sich gerade über die langsam steigenden Temperaturen, indem sie einen Wedel immer weiter öffnet. ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 18:13
:-k :-k :-k Meinst du -8 prinzipiell für Kübelpflanzen oder für die Chamaerops.

Da wäre ich aber sehr vorsichtig und pauschal sollte man das auch nicht behaupten. Da spielt es eine große Rolle, wo die Pflanze her kommt, wie alt/groß usw.
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Do 30 Okt, 2008 23:34
Wohnort: Mannheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 18:18
Ich meine die Chamaerops mit den -8.

Die Zahl habe ich von freilandpalmen.at

Ich richte mich nach deren Angaben auch bei Phoenix, Washis und lote die Grenze immer recht genau aus. Bisher hat keine Schäden bekommen.
Mit den Zahlen ist aber immer nur kurzzeitiger Frost (Nachtfrost) gemeint.
Bei Dauerfrost (auch am Tag), der länger als 3 tage geht, kommt alles rein.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 18:22
Na ja! Mutig! Die Werte beziehen sich eher auf ausgepflanzte Exemplare.

Ist zwar Ot, aber so sehen Washingtonia und Phönix nach -8 Grad im Topf aus:

http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=4245

Ich würde dringend von sowas abraten!!!

Nicht alles was irgendwo steht ist auch wirklich so :wink: Ist nicht böse gemeint 8-[
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Do 30 Okt, 2008 23:34
Wohnort: Mannheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 19:27
Also auf der freilandpalmen.at steht bei der Zwergpalme:
ausgepflanzt bis -13, Kübelpflanzen bis -8
Washi robusta ausgepflanzt -6 bis -10, Kübelpflanzen bis -2
usw... es steht immer für beide fälle da !

Sicher stimmt nicht alles, doch ich hab mich bei meinen Kübelpflanzen an die Seite gehalten und kann bestätigen, dass es zumindest bei mir stimmt !

Hier mal meine Chamaerops, die nur die ersten 2 Januarwachen drin war und -8°C gesehen hat. Sie war den Winter 07/08 komplett draußen.
Und meine Washi, die etwa 4 Wochen im Winter drin war (immer wenns mal unter -2 ging).
Bei 0°C und Schneeregen war die draußen. Mannheim ist aber auch eher mild.
Der neuste Wedel der Washi wurde im Februar geöffnet...und vor 1,5 Jahren als ich sie kaufte hatte sie nur 1 grünen Wedel und 2 gelbe.
Bilder über Zwergpalme (Chamaerops humilis) wann nach draußen? von Fr 06 Mär, 2009 19:27 Uhr
chaem.jpg
wash.jpg
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 20:01
Wenn das deine Erfahrungen sind, ok, aber bitte zitier das nicht einfach hier rein. Im Internet wird viel geschrieben und nicht alle Werte stimmen. Teils aus Unwissenheit, teils als Verkaufsförderung.

Wie gesagt, da kommen immer mehrere Faktoren zusammen und -13 Grad für eine Chamaerops halte ich für sehr mutig. Die haben zusätzlich auch ein Problem mit der Feuchtigkeit im Winter -da empfehle ich das Buch: winterharte Palmen

Wir können uns jetzt gegenseitig Links zeigen wo jeder was anderes schreibt, aber das ist realer:

http://www.palmeninfo.de/palmenarten/chamaerops.htm

Abgesehen davon:

Die Frage war lediglich, ob wir die schon raus stellen oder nicht :wink:

Ich habe meine ausgepflanzt, die anderen Pflanzen bleiben noch drin!
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Do 30 Okt, 2008 23:34
Wohnort: Mannheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 20:10
Nun bei deinem Link schreiben sie doch so etwas ähnliches:
"Einräumen sollte man die Palme spätestens, wenn entweder auch tagsüber 0 °C nicht überschritten oder Nachttemperaturen unter -5 °C vorausgesagt werden"

Etwas anderes habe ich auch nicht geschrieben. Der Grenzbereich liegt also bei -5 bis -8 kurzfristig. Und dass mehrere Tage Dauerfrost vermieden werden sollten, habe ich auch geschrieben.
Leichter Frost macht aber nichts!

Chaemropsblätter halten teilweise mehr als Trachyblätter aus...nur ihr Herz ist empfindlicher. Außerdem vertragen sie Nässe bei Frost schlechter!
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragFr 06 Mär, 2009 20:54
@Mel: jetzt muß ich Stormy ein wenig "sekundieren". :wink:
Die oben zitierten Werte für die Chamaerops humilis und die Washingtonia robusta kamen mir gleich so bekannt vor. Die hat freilandpalmen.at offensichtlich nach Spanners Palmenkulturhandbuch zitiert.
Das von Dir empfohlene Buch ist natürlich wesentlich aktueller, und vielleicht ist Spanner heute mit den Temperaturangaben etwas zurückhaltender als früher; aber trotzdem sind es damit nicht "irgendwelche" Werte von "irgendwo".

OT: Meine Chamaerops stand diesen Winter auch draußen, und sieht sehr gut aus. Wie die Washingtonia aussieht, die daneben stand, sag' ich jetzt lieber nicht. :-#


zurück zum Thema: manche Pflanzen leiden ja doch unter langen Winterquartier-Aufenthalten (zu dunkel, zu trocken, Schädlinge, etc.), weil man ja selten den "idealen" Ort dafür hat.
Wenn der OP die Möglichkeit hat, könnte er dann nicht vielleicht seine Palme jetzt langsam kühler stellen (deutlich unter 10°), und dann schon Ende März/Anfang April nach draußen (vor Regen geschützt)? Allerdings nur, wenn man die Pflanze schon bei leichtesten Nachtfrösten einpackt oder reinräumt, denn wie Halbjapaner schreibt, hat die Pflanze ja keine allmähliche Frostgewöhnung im Herbst mibekommen.

Habe irgendwo auch mal gelesen, daß viel mehr Pflanzen Spätfrösten zum Opfer fallen (die nach einigen leidlich warmen Wochen eintreten), als vergleichbaren Temperaturen im Herbst, weil die Pflanzen schon wieder auf Schönwetter umprogrammiert haben.
Wobei mein Bauch mir sagt, daß unser widerlicher naßkalter deutscher Frühling wahrscheinlich mehr Exoten den Garaus macht, als alle Fröste zusammen. Gut, das Bauchgefühl ist jetzt wahrscheinlich mehr dem Frust über das momentane Wetter geschuldet.... :evil:
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Mär, 2009 21:06
Irgendwie reagiere ich bei Palmenthemen manchmal etwas sensibel. Entschuldigt bitte :oops:

Ich glaube wir sind da alle einer Meinung. Ich hatte nur Bedenken, dass die ganzen Werte vielleicht durcheinander kommen und "Ausgepflanzt" mit "Topf" gleichgesetzt wird.

Wollen wir ja alle nicht :wink:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragFr 06 Mär, 2009 21:41
Yepp.... und Du hast auch recht, daß man durch konkrete Zahlen zu sehr dazu verleitet werden kann, die Pflanze selbst aus den Augen zu verlieren.
Ist auch logisch, denn man ist ja immer heilfroh, wenn man irgendeine Info hat, an die man sich halten kann. Da ist die Gefahr dann immer groß, daß man z. B. liest, "bis zu -5 Grad", und dann beleidigt ist, wenn die Pflanze sich bei -4,9 verabschiedet.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was bin ich? -- > Chamaerops humilis, Zwergpalme von Magpie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2961

Do 09 Nov, 2006 8:21

von Mel Neuester Beitrag

Chamaerops humilis, Zwergpalme Samen von Magpie, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

3892

Fr 10 Nov, 2006 16:43

von Jimmy2000 Neuester Beitrag

Frostschaden Chamaerops humilis (Zwergpalme) von oetzi1310, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

4958

Mi 10 Feb, 2010 15:23

von Mel Neuester Beitrag

Welche Palme??? Zwergpalme - Chamaerops humilis von jjs, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2243

Di 31 Jul, 2007 11:36

von jjs Neuester Beitrag

Chamaerops humilis, Zwergpalme - Krank? Leidet Sie? Pilz??? von Thommy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

7018

Fr 04 Jun, 2010 20:44

von Mel Neuester Beitrag

Zwergpalme Chamaerops humilis braune Flecken Blätter von buecherwurm11, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3114

Mo 25 Jan, 2016 20:06

von exotic lover Neuester Beitrag

Chamaerops humilis, Zwergpalme - Krank? Pilz oder Schädling? von timbo.jones, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3277

Do 30 Mai, 2013 21:51

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Musa banana nach draußen? Und wann umtopfen? von sioux1805, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

13741

Do 16 Aug, 2007 8:47

von pflanzenbraut Neuester Beitrag

Wann können meine kleinen Pflanzen in die Sonne nach draußen von Schnuffy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1987

Mi 28 Mär, 2007 8:59

von Junie Neuester Beitrag

zwergpalme Humilis von 5596alexander, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

4622

Sa 16 Jan, 2010 22:39

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema Zwergpalme (Chamaerops humilis) wann nach draußen? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zwergpalme (Chamaerops humilis) wann nach draußen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der draussen im Preisvergleich noch billiger anbietet.