Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu.. - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu..

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15 Okt, 2007 22:36
Wohnort: Hallein
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an Alle!
Bin neu hier und habe - was sonst ;-) - Fragen über Fragen. Hab mich bemüht, vorher selbst zu suchen aber hab irgendwie nicht die richtigen Antworten gefunden. Dafür Antworten, von denen ich noch nicht mal gewusst habe, dass ich sie wissen wollte :-))
1. Azalee: Sommer in normaler Blumenerde auf der sonnigen Terrasse verbracht, überlebt, gewachsen und sogar BLÜTEN angesetzt. Allerdings... die Blätter sind nicht dunkelgrün, sondern gelbgrün. Sitzen aber fest und fallen nicht ab. Welcher Mangel kann das sein?? Hab sie heut in Azaleenerde gesetzt. Darf ich sie jetzt noch düngen? Wie gesagt: Blüten hat sie.
2. Petersilie, Schnittlauch und Kerbel vor ca 2 Wochen gesät: schön aufgelaufen und wachsen auch. Frage: hat Petersilie und Schnittlauch eine Chance, den Winter zu überleben?? Sind doch sehr spät gesät worden (in der Wohnung).
3. Zitrone: war bereits zieml kalt bei uns. Hab die Zitrone reingeholt und sie hat Knospen über Knospen angesetzt, die tw bereits schon aufgegangen sind. Dann hatten wir wieder fast 20 Grad, hab die Zitrone wieder raus - und jetzt haben wir wieder einen Temperatursturz und es hat geschneit! Wenn ich die Zitrone wieder reinhole, fallen dann alle Blüten wieder ab? Bzw. die 4 Zitronen, die so um die ca. 10 cm groß sind? Haben die überhaupt eine Chance im Winter reif zu werden??
4. Passiflora caerula (oder so ähnlich): ist eine, die man fast überall bekommt. Die ist mir in den letzten Monaten sicher um die 6 - 7 m GEWACHSEN. Sie hat auch Knospen über Knospen. Irgendwie würd ich sie gern etwas zurückstutzen - auf der anderen Seite wär mir Leid um die Knospen. Aber wenn ich sie nicht stutze, blüht sie dann nächstes jahr überhaupt noch??? Muss sie gestutzt werden um ordentl zu blühen oder kann ich sie einfach wuchern lassen??
5. Orchideen: hab sie im Bad, wgn Luftfeuchtigkei und Wärme. Ich hab übers Fenster eine Folie geklebt. Jetzt sieht das Glas wie Milchglas aus. Eine von den beiden wächst so halbwegs. Die andere... nicht so unbedingt. Reicht das Licht für die Orchideen so aus? Hab gehört, die wollen es eher schattig?
6. Vanille: steht ebenfalls im Bad. Ebenfalls wgn Luftfeuchtigkeit. Sie hat in dem halben Jahr, seit sie in meinem Besitz ist ca. 5 - 6 Blätter bekommen. Mir kommt vor, dass sie nicht sehr gut wächst (bin allerdings von der Passi verwöhnt :wink: ).
Hab gehört, dass sie eigentl sehr schnell wachsen sollen. Sind 5 - 6 Blätter in einem halben Jahr "viel"? Was kann ich ihr Gutes tun, wenns nicht viel ist?
7. Ananas: hab eine gekaufte und eine Wildform (mein eine, die wir vorher gegessen haben), die "Wildform" hat eher stachelige Blätter und ist sehr schön angewachsen: meine Fragen: Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden Hübschen tatsächl mal Früchte ausbilden? Und reicht das, wenn ich sie hell und warm überwintere?
8. Feigenkaktus: hab einen gekauft, der 7 Früchte trägt. Hab allerdings gehört, dass man Früchte, die Pflanzen, die man gerade gekauft hat, tragen, nicht essen soll, wgn Pestiziden usw. Stimmt das? Und wie schmecken Feigenkaktuse überhaupt?????
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 6:29
hallo,
herzlich Willkommen hier :-({|= :-({|= :-({|=

Zu Frage 4
Die Passionsblume kannst du musst du aber nicht zurückschneiden,
sie wird buschiger und blühwilliger wen sie geschnitten wird.
Vor dem Einräumen sollte man die Seitentriebe stark zurückschneiden, d.h. auf ca. 5 Augen. Dies kann man gelegentlich auch im Sommer tun.
Beim Einräumen ins Winterquartier sollte man zusätzlich auch den Haupttrieb ungeachtet eventuell vorhandenere Seitentriebe deutlich zurückschneiden.

Nr 5
Der Standort solte hell und nicht sonnig sein, 16° - 25° C haben,
kühle Zugluft meiden.
Als Standort ist ein Ost- oder Westfenster ideal, denn hier scheint keine Mittagssonne durch die Scheiben.
Wenn kein geeignetes Ost- oder Westfenster vorhanden ist, kann die Orchidee auch an einem Südfenster stehen, muss aber hier über die Mittagszeit schattiert werden.

Zu den anderen Fragen meldet sich bestimmt noch wer :mrgreen:
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42779
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 60
Blüten: 11422
BeitragDi 23 Okt, 2007 10:46
hallo Dani5400

herzlich willkommen :wink:

zu 1: die azalee hat zu sonnig gestanden, sie braucht halbschatten :wink: düngen macht man nach dem umtopfen nicht, da in der neuen erde schon alle nährstoffe drin sind

http://www.gartenatelier.de/Pflanzen/rh ... zaleen.htm

zu 2: die petersilie und den schnittlauch kannst du in töpfen auf der fensterbank weiter kultivieren :wink:

z 6: hat deine vanille, ein klettergerüst :?: sie braucht eine kletterhilfe, dann geht die ab wie nix :wink: meine hat einen guten wuchsschub gemacht,

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... iegst++nie
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 12:01
also zur vanilla die wachsen auch ohne rankhilfe schnell, meine wächst in einem hängetopf, jedes mal wenn sie 2m gross ist (also von oben am fenster bis unten sinds 2m dann schmeiss ich das eine ende wieder übern topf und sie wächst wieder nach unten weiter so hat sie schon 4x den weg umrundet allerdings sollte der haken fest halten, die vanilla ist schon relativ schwer geworden also 15kg hängen bestimmt schon einfach so am haken rum.. meistens ist die erde der vanilla zu nass hab selbst den fehler anfangs dieses jahres gemacht und hab die dann neu in erde gepflanzt.. und seit 1monat wächst sie endlich wieder und dann gleich nen schub von momentan 1m und jeden tag sind 1-2 neue blätter dran.. die erde kann bei luftfeuchtigkeit um die 70% absolut trocken sein.. die luftfeuchtigkeit reicht aus.. warm, feucht und um die 20° temperatur sind optimal.. die wurzeln sind eigentlich für moose und leichtes erdreich entstanden in der die belüftung optimal ist, das ist oft das problem bei den vanillas das die ohne wurzeln zwar wachsen und weiter ok sind, aber nicht mehr schnell wachsen..

zur ananas ich hab selbst eine wildform und nen durchmesser von über 1,5m sind durchaus drin bevor ne blüte wächst.. also warm und hell überwintern ist auch richtig.. ich selbst hab 5x zwergananas (die früchte werden meist nicht grösser als 10x20cm und immer eine wildanans die gigantisch gross wird.. die zwergananaspflanzen werden nicht sehr groß und breit..
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15 Okt, 2007 22:36
Wohnort: Hallein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 18:35
Hallo Rose!
Danke für das herzliche willkommen. Hab schon ewig lang bei euch als Gast reingeschaut, bis ich mich - nachdem ich mich vergewissert habe, dass da tatsächlich niemand beißt, bzw. jemandem der sich nicht auskennt 100 x mehr Spinnmilben als das Jahr Tage hat gewünscht werden - überwunden habe, mal selber was zu fragen. :-))

Hoffe sehr, dass sich meine Azalee erholt. Bin so stolz, dass sie überhaupt überlebt hat und es wäre DAS Ereignis des Jahres, wenn ich sie tatsächlich noch mal zum blühen bringen würde (weiß - sieht wunderschön aus, wenn das Laub die richtige Farbe hat :oops: )

Mich frisst der Neid, wenn ich sehe, wie andere Vanillen aussehen grrrrr..... :-)
Werd sie heut umsetzen probieren und ihr noch ne Chance geben. Ich hoffe, sie nützt ihre Chance :-)
glg aus Hallein (bei Salzburg)
Daniela
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15 Okt, 2007 22:36
Wohnort: Hallein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 18:42
Hallo Dezibi!
Dazu fällt mir nur eines ein. Das dafür gleich 3 x: NEID! NEID! NEID!
Ich werde versuchen, meine Vanille umzusetzen, bisschen anzugießen und dann überhaupt nicht mehr zu gießen. Glaub nämlich, dass sie zu feucht geworden ist, weil das unterste Blatt braun und weich geworden ist. Bei uns wird mind. 3 x am Tag geduscht. Denke, dass die Luftfeuchtigkeit reichen müsste?? Wieviel % sie allerdings beträgt??? Hm....??? Keine Ahnung...

Das die Ananas so groß wird, wusste ich nicht. Meine Fensterbank hat großartige 10 cm Tiefe. D.h., sie dürfen erst nächstes Jahr im Sommer wieder wachsen. Da kommt sie nämlich wieder raus auf die Terrasse. Werd ihnen das mal schonend beibringen :-))

Danke für die Hilfe und
glg
Daniela
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 19:47
kein thema gerne doch.. allerdings wirst du selbst sehen das die direkt nach einiger zeit (eingewöhnungsphase der ananas) die blätter auswachsen lässt.. dadurch nimmt der durchmesser sehr schnell zu...

schon faule blätter?? ohje.. falls da noch wurzeln leben.. aber wenn nicht, dann nicht so schlimm wenn du sie umtopfst dann einfach in neue erde stecken die wurzeln sehr leicht und schnell an.. faule blätter hatte ich auch direkt oberhalb der erde, bei mir war grad mal noch eine dünne wurzel dran, aber die war ja auch schon 6m lang..
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15 Okt, 2007 22:36
Wohnort: Hallein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 19:55
Das mit den 6 m musste ich aus Selbstschutz ÜBERLESEN :-)).Mich frisst - wie gesagt - der pure Neid!
Meine Pflanze ist grad mal so ca. 30 cm groß. Hab sie vor ein paar min. umgetopft und erst jetzt gesehen, dass sie in einem ca. 3 cm (oberer Durchmesser) und viell 5 cm hohenTöpfchen steckt. Wie hätte sie da wachsen sollen... Würde sagen, sie hat ihren Lebenswillen mehr als bewiesen indem sie überhaupt Blätter bekommen hat.
Eine Frage noch: sie hängt genau über der Heizung. Zwar im Bad, aber doch über der Heizung. Ist ihr das event doch zu trocken?
Danke nochmals!
lg
Daniela
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 23 Okt, 2007 23:10
normal nicht so schlimm.. würd mal ne wetterstation empfehlen (kosten ja nur 10-20?) die zeigen temperatur und luftfeuchte an.. und aussentemperatur... und man hat min max anzeige die man zurücksetzen kann.. also weiss man immer temeraturen und luftfeuchte in der wohnung..allerdings dazu gesagt im raum der vanilla hab ich tagsüber 58%luftfeuchte und 25°.. aber anderer seits hab ich nachts 40%luftfeuchte und 17°...

ps wenn die umweltbedingungen passen dann wächst deine vanilla auch 6m in einem jahr ich hab die erst seit etwas über einem jahr (ist nen ableger von der alten vanilla)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 188
Registriert: Mo 15 Okt, 2007 22:36
Wohnort: Hallein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 22 Nov, 2007 14:57
Hallo Dezibi!
Hab das Vanille-Problem noch immer, bzw jetzt ein anderes:
hatte sie aus ihrem zu engem Topf befreit und in hoffentl bessere Erde umgesetzt. Gegossen wurde sie seit damals erst 2 x. Trotzdem bekommt sie jetzt weiche, hellgrüne Blätter. Was kann das sein?? Sie steht jetzt allerdings auch heller. Hat sie vielleicht damit ein Problem? :?:
Möchte doch so gerne, dass sie sich wohlfühlt und wächst. :(
lg
Daniela
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 30 Nov, 2007 19:01
Zur Ananas:

Ab einem Alter von 2 Jahren kannst du sie unter eine geschlossene Tüte mit Äpfeln drinnen geben, dann setzt sie innerhalb von nicht einmal einem Monat eine Blüte an. Das geschieht, weil Äpfel das Reifegas Ethylen in großen Mengen ausströmen 8) Wenn man z.B. Bananen neben Äpfel legt, werden sie viel schneller matschig.

Hier noch ein Link zur Ananas: http://www.tropenland.at/trp/cont/exot/ ... -%20Ananas comosus - Anzucht,%20Vermehrung,%20Pflege

Hier noch was zum Ethylen (bis "biologische Bedeutung" runterscrollen, der Rest sind nur chemische Formeln) : http://de.wikipedia.org/wiki/Ethen

Hoffe, dass ich dir helfen konnte,
DAGR :wink: :wink:
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragFr 30 Nov, 2007 19:09
@Dani

Vanille ist eine Orchidee und braucht demenstprechende Erde.


http://de.wikipedia.org/wiki/Vanille

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Stand meiner Bananen-Überwinterung - Fragen dazu von michi111, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

2753

Mi 17 Dez, 2008 10:08

von Schnuffy Neuester Beitrag

Fragen über Fragen - Aktion im Schutz der Dunkelheit von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4386

Do 14 Dez, 2006 15:49

von Frank Neuester Beitrag

Fragen über Fragen -> Exoten im Süden Österreich? von Michi78, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

3716

Fr 29 Feb, 2008 22:03

von Junie Neuester Beitrag

Fragen über Fragen bunt gemixt von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

3652

Sa 17 Feb, 2007 13:33

von Rose23611 Neuester Beitrag

Teichreaktivierung/Renovierung - Fragen über fragen von cayman, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 12 Antworten

12

9337

Di 18 Mai, 2010 11:44

von cayman Neuester Beitrag

HILFE: Elefantenfuß - Fragen über Fragen von Kinderpflasterchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1191

Mo 15 Dez, 2014 14:46

von Tanja170584 Neuester Beitrag

Zitronenbaum Fragen über Fragen von Sa.Mi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

37037

Sa 14 Feb, 2009 12:56

von Ute Neuester Beitrag

fragen zur ananas von Long John, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 22 Antworten

1, 2

22

2834

Mo 02 Nov, 2009 15:48

von Schokokeks Neuester Beitrag

Noch immer Fragen zur Zitrone; von Dani5400, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

4887

Fr 07 Mär, 2008 19:53

von lisma Neuester Beitrag

Fragen zu Spuckpalme, Zitrone, Pitahaya und Lucky Bamboo von Mäusle, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3243

Di 20 Dez, 2011 15:41

von Mäusle Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu.. - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zitrone, Ananas, Azalee, Passi und Fragen über Fragen dazu.. dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fragen im Preisvergleich noch billiger anbietet.