Zimmerlinde Rückschnitt - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Zimmerlinde Rückschnitt

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Feb, 2012 23:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZimmerlinde RückschnittMo 20 Feb, 2012 23:39
Hallo Pflanzenfreunde,

ich habe eine Frage bezüglich einer Zimmerlinde.
Ihr geht es nicht gut. :(
Sie war im letzten Jahr ein regelrechtes Prachtexemplar, hat kürzlich geblüht. Nun allerdings fängt sie an zu verholzen, und wird ganz krakelig.
Ihr Hauptstamm ist noch intakt, ein Nebenstamm total verholzt. Kann man Zimmerlinden einfach direkt am Hauptstamm kürzen, oder kürzt man nur die Triebe? Ich bin da leider ahnungslos.

Ausserdem habe ich bemerkt, dass sie an den Trieben, also am behaarten Stengel klebrig ist. Schädlinge konnte ich aber keine entdecken. Hab sogar durchs Mikroskop geguckt. Ist das evtl. ein Harz, das die Zimmerlinde selbst ausscheidet?

Ich hoffe, Ihr könnt der Linde und mir helfen! :grmeinkleiner:
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 21:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Feb, 2012 23:49
Hallo,

nach der Blüte soll man einen Rückschnitt durchführen,das die Pflanze sich stärker verzweigt und nicht so sparrig wächst.
Am Hauptstamm würde ich sie jetzt nicht kürzen.

Ich glaube das deine Zimmerlinde vielleicht Rußtau oder Schmierläuse hat.
Jedoch ist die Diagnose schwierig.

Mit Foto könnten wir dir bestimmt schneller helfen.

Schreibe auch den Standort und die Kultur dazu.
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Feb, 2012 23:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2012 8:27
Danke Dir für die prompte Antwort.
Dann mache ich nachher gleich ein paar Photos. Sie steht in der Wohnung meines Freundes.

Grüße
Mintie
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Feb, 2012 23:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2012 15:09
So, ich habe eben Photos gemacht.
Auf dem letzten sieht man sie in Gänze. Auf 2 und 4 sieht man, dass der Hauptstamm von unten verholzt, und die Gabelungen auch so langsam.
Der Trieb auf Bild 3 ist mir nicht besser gelungen. Da wo die Haare sind, fühlt es sich sehr klebrig an. Und die weißen Punkte sind nur sehr vereinzelt zu sehen. Aber Läuse kann ich nirgends entdecken, weder unter den Blätter, noch in den Gabelungen. Was ist das denn für Klebkram?
Das erste Bild zeigt ihre Blätter, sehen teilweise so gelb aus. Lichtmangel im Winter vielleicht?

Sie steht in einem großen Kübel im Schlafzimmer, und guckt in Richtung Süd/Ost.
Die Erde ist noch die aus der Gärtnerei, sie wurde vor einem Jahr gekauft. Sie sieht sehr schwer und humusreich aus. Ich denke, die ist ok.

Wäre super, wenn Ihr mir sagen könnt, wo man nun am besten kürzt. Am Stamm direkt, an den Verästelungen? Aber da wirds ja schon wieder holzig.

Und was kann man gegen die klebrigen Stängel machen?

Wir danken schon mal im Voraus!
:grmeinkleiner:
Bilder über Zimmerlinde Rückschnitt von Di 21 Feb, 2012 15:09 Uhr
2.JPG
5.JPG
11.JPG
13.JPG
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragDi 21 Feb, 2012 16:03
Also die ist ja noch so klein, da würde ich gar nichts abschneiden :wink:

Sie braucht jetzt im Frühjahr Dünger und viel Licht, möglichst direkt ans Fenster stellen.

Die jungen Zweige der Zimmerlinde kleben zwar immer etwas, aber die vereinzelten weissen Punkte auf deinen Bildern sehen mir aus wie Wollläuse :-k
Ich würde mal entsprechend der Topfgrösse Lizethan-Stäbchen stecken.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1395
Registriert: Di 14 Feb, 2012 21:28
Wohnort: Steiermark
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2012 19:04
Hallo,

ja,ich bin auch der Meinung das sind Wollläuse.

Das die Pflanze von unten verholzt ist normal. Der Standort ist gut.Die gelben Blätter kommen meiner Meinung nach von Nährstoffmangel.Ich würde sie mal düngen mit halber Dosierung .

Jetzt zum Rückschnitt.Ich würde sie auch nicht zurückschneiden.Lass deine Zimmerlinde erst mal wachsen.

Aber eine Frage: Hast du die schon so gekauft? Sie sieht aus, als wäre sie schon stark zurückgeschnitten.Auch an der einen Gabelung sieht sie wie abgeschnitten aus.Wo sind da die Zweige?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Feb, 2012 23:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Feb, 2012 21:24
Hallo!

Danke für Eure Antworten.
Also, vielleicht verfälscht die Perspektive die Größe.
Aber sie ist schon ein richtig dicker Brummer gewesen. Klein ist sie nicht. Sie ist so ca. 1,40 m hoch, und als ich sie gekauft habe, hatte sie überall Triebe, und war ein richtig voluminöser Ballon. Der Stamm ist vielleicht doppelt so dick wie ein Besenstiel.

Der verholzte Trieb ganz unten, war auch noch grün. Sie hat eine Zimmertür locker in der Breite ausgefüllt, also mal so zur Vorstellung. Und dann ging das mit dem Verholzen los.
Beschnitten haben wir sie noch nicht. Sie hat sich selbst ihrer anderen Triebe entledigt.

Meint Ihr trotz der Größe nicht zurückschneiden? Mit Düngen haben wir auch schon sachte angefangen.

Und mit dem klebrigen Film weiß ich jetzt auch nicht. Wolläuse bewegen sich doch, oder? Das sind eher so vereinzelte harte Kristalle. Aber wenn die jungen Triebe immer etwas klebrig sind, dann ist das evtl. normal. Schwierig...

Liebe Grüße
Mintie
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragDi 21 Feb, 2012 21:30
Da täuschen die Fotos aber wirklich bezüglich der Grösse :-k

Wo steht sie denn im Zimmer?
Weit weg vom Fenster?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Feb, 2012 23:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Feb, 2012 16:05
Also, vom Fenster bis zur Linde ist es so ein guter Meter, würde ich mal schätzen.
Meinst Du, dass sie evtl. einfach nur mehr Licht braucht?

könnt Ihr mir bitte noch einen Rat geben, wo ich die Zimmerlinde nun am Besten kürzen soll?
Am Stamm? An der Gabelung? Oder an den Trieben?
Ich will es nicht noch schlimmer machen, als es ist. :(

LG
Mintie

Anmerkung der Moderation: Beiträge wurden zusammengefügt. Du kannst mit dem gelben Stift selbst editieren.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragMi 22 Feb, 2012 19:01
Auch heute sage ich nichts anderes, als dass du nichts schneiden sollst.
Sie muss doch erst mal richtig wachsen.
Dünge jetzt im Frühjahr und ich würde auch etwas gegen die Wollläuse machen, so wie ich oben schon geschrieben habe.

Und wenn du den Platz hast, dann stelle den Topf ganz nah ans Fenster.
Die Zimmerlinde ist sehr lichthungrig und nach meiner Erfahrung sterben die Äste auch ab, die nicht genug Licht bekommen, also erst fallen die Blätter und dann trocknen die Äste ein.

Und vielleicht kannst du auch umtopfen bzw. die Erde etwas auflockern mit Perlite o.ä., irgendwie klingt mir die schwere Erde nicht gut.
Wie giesst du sie denn? Ist sie immer feucht oder trocknet der Topf auch mal etwas ab?
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 20 Feb, 2012 23:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Feb, 2012 23:27
Hallo Gudrun,

das mit dem Perlite und mehr Licht werde ich auf jeden Fall versuchen.
Ich hab nur Muffe, dass wenn ich sie gar nicht irgendwo zurückschneide, es bei den Trieben bleibt, die sie jetzt hat. Und das sind ja nicht mehr viele.

Diese Lizetan-Stäbchen habe ich auch mal gegooglet.Werde ich auch mal besorgen, obwohl ich da beim besten Willen nicht entdecken kann, was lebt.
Ich hoffe auf jeden Fall das Beste. Man hängt ja an Pflänzchen. :(
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragDo 23 Feb, 2012 8:22
Versuchs mal mit mehr Licht und dem Düngen :wink:
Zum Abschneiden ist da ja wirklich nichts, so sehe ich das jedenfalls nach den Bildern zu urteilen.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zimmerlinde von Hasylim, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

3306

Mi 27 Jul, 2011 13:09

von Hasylim Neuester Beitrag

Zimmerlinde bewurzeln von Wunderblume, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 20 Antworten

1, 2

20

8360

Sa 02 Feb, 2008 18:39

von Jondalar Neuester Beitrag

Wolfsmilch und Zimmerlinde von catherine239, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3525

Sa 27 Sep, 2008 20:55

von catherine239 Neuester Beitrag

Probleme mit Zimmerlinde von petrol, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

7785

Do 06 Nov, 2008 19:28

von gudrun Neuester Beitrag

Chef's Zimmerlinde von Jacke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3411

Fr 20 Mär, 2009 13:57

von Jacke Neuester Beitrag

Zimmerlinde erfroren - was nun? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

5032

Fr 01 Jan, 2010 21:59

von Gast Neuester Beitrag

Ist das eine Zimmerlinde?! von badandreas, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

3700

So 30 Mai, 2010 23:10

von badandreas Neuester Beitrag

Zimmerlinde retten von sinakatharina, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

8651

So 01 Aug, 2010 21:47

von gudrun Neuester Beitrag

Zimmerlinde ausgesäht von Seli, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

818

So 27 Okt, 2013 20:23

von Seli Neuester Beitrag

Zimmerlinde, Sorgen von kc100, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2464

Do 05 Mär, 2015 15:57

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Zimmerlinde Rückschnitt - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zimmerlinde Rückschnitt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der rueckschnitt im Preisvergleich noch billiger anbietet.