Winterharte Kübel-Palme

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 10.06.2006 - 11:31 Uhr  ·  #1
und noch eine frage,
habe mir letzes jahr diese palme gekauft.
diesen winter verbrachte sie im haus.
kannich es wirklich riskieren sie drausen zu lassen

folgende angaben gab es dazu.

Winterharte Kübel-Palme
Standort: Sonne Halbschatten Schatten
Pflegeaufwand: gering
Wasserbedarf: gering
Weitere Eigenschaften: winterhart
Düngen ab März

Endlich eine Kübel-Palme, die wirklich selbst tiefe Frosttemperaturen (bis - 15 °C) verzeiht Winterschutz
Endlich eine Kübel-Palme, die wirklich selbst tiefe Frosttemperaturen (bis - 15 °C) verzeiht und deshalb auch im Winter im Freien stehen bleiben kann!
Südländisches Flair °immergrün °winterhart bis -15°Cideal für Kübel
Versprüht südländisches Flair auf Terrasse, Balkon und Garten, aber auch hübsch im Kübel vor Ihrer Haustür! Pflegeleicht. 1A-Qualität!
Frostverträgliche Trachycarpus Palme aus dem westlichen Himalaya, aus Höhen von 2.200 m bis 2.700 m Grosse tief eingeschnittene Blätter. Empfehlenswert ist ein halbschattiger Standort mit immer leicht feuchtem Boden. In rauen Lagen sollte auf jeden Fall ein geschützter Standort gewählt werden.
g.p.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Stockach/Baden
Beiträge: 875
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 10.06.2006 - 15:25 Uhr  ·  #2
Hallo,
ich würde ich, zumindest die ersten paar Jahre, etwas Schutz geben. Ich habe schon gesehen, dass manche ihre Palmen mit Kokosfasermatten o.ä. einwickeln. Habe aber selbst keine Erfahrung damit. Meine Fächerpalme bleibt im Wintergarten.
Gruß Irene
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 372
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 10.06.2006 - 22:52 Uhr  ·  #3
Hallo
Wenn es da so drauf steht dann kannst du sie natürlich draußen lassen meine Tante hat auch solch eine Hanfpalme und die steht dort draußen am anfang noch mit einer kokosmatte eingewickelt
und heute schon ohne wie alt ist denn deine Pflanze ich glaube wenn sie über § jahre alt ist kannst du sie draußen mit Kokosmatte
auspflanzen und ab einem bestimmten alter geht es auch ohne
aber wenn es unter -15 Grad wird dann solltest du sie lieber hineinnehmen
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Mülheim an der Ruhr, NRW
Beiträge: 1681
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 12.06.2006 - 14:21 Uhr  ·  #4
Wenn Du sie im Topf hast wäre ich da vorsichtig. Denn der friert im Winter ja schnell komplett durch und ich weiß nicht, ob der Palme das so gut bekommt. Du könntest allerdings die Palme im Winter mit ihrem Topf im Garten absenken. Dann friert sie nicht ganz durch.
Ich bin da immer sehr vorsichtig mit winterhart. Meistens beziehen sich die Angaben auf ausgepflanzte Exemplare und nicht auf Topfkultur.

Gruß...jenny
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 12.06.2006 - 19:47 Uhr  ·  #5
hallo,
ich habe 2 stück im letzten herbst gekauft,
in der anweisung stand man solle sie das 1. jahr im haus überwintern danach kann sie ausgepflanzt werden.
ich versuche es einfach mit einer.
packe sie gut ein und warte das nächste frühjahr ab.
danke für eure antworten
pflanzenfreund
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Mülheim an der Ruhr, NRW
Beiträge: 1681
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 13.06.2006 - 15:36 Uhr  ·  #6
Achte aber bitte im Winter darauf, daß das Herz der Palme nicht besonders naß wird. Daraus, und nur daraus entstehen neue Blätter bzw. Wedel. Wenn das Herz zerstört ist geht die Palme ein. Es befindet sich da, wo die Wedel rauskommen.
Entweder, Du bindest die wedel im Winter zusammen, daß sie praktisch das Herz schützen, oder Du machst ein Vlies drüber, daß noch Licht und Luft und auch Feuchtigkeit durchläßt, wo aber das meiste an Regen ablaufen kann. Dann sollte deine Palme den Winter gut überstehen.

Viel erfolg...jenny
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 13.06.2006 - 16:05 Uhr  ·  #7
danke jenny,

werde die wedel zusammenbinden, wie bei meiner fackellilie.
g.p.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 13.06.2006 - 16:11 Uhr  ·  #8
Hallo Pflanzenfreund!

Ich beschäftige mich schon eine Weile mit dem Thema Auspflanzen...

Ein Experte hat mir gesagt, man könnte die erst auspflanzen, wenn sie so groß sind, dass der Stamm seinen "Endumfang" erreicht hat und die Pflanze nur noch in die Höhe wächst!

Also wenn Du es versuchen willst, unbedingt einpacken und das Herz vor Feuchtigkeit schützen. Vielleicht wäre ja auch ein Konstruktion aus Holz und Folie eine Überlegung wert? Dann könntest Du evtl bei starkem Frost ein Grablicht als Frostschutz reinstellen!

Ich würde sie lieber drinnen überwintern!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

LG
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Winterharte Kübel-Palme

 · 
Gepostet: 13.06.2006 - 16:23 Uhr  ·  #9
ich versuchs mit einer.
binde die wedel zusammen,
und pack das ganze noch in ein flies.

g.p.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.